StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Küste am Mirtionischen Meer

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48151
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 16:49

Bilder:
 

Die Küste am Mirtionischen Meer besteht fast nur aus weißlichem Stein und Sand, wie überall auf Griechenland. Das Wasser ist sehr klar und das Klima auch sehr angenehm, jedoch wie immer etwas windig an der Küste. Wenn man auf den Felsen steht, kann man aufs weite Meer hinaus blicken. Dennoch sollte man vorsichtig sein, denn augenscheinlich wirkt es nicht so, als würde das Wasser schnell in die Tiefe gehen.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48151
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 16:54

Tharial tauchte hier auf und begab sich an den Strand. Besser gesagt befand sie sich dort, wo viel Gestein war, sodass sie sich notfalls, falls Menschen kamen, hinter einem Felsen verstecken konnte. Sie setzte sich zwischen den Steinen ins Wasser und blickte dann einfach schweigend aufs Meer hinaus. War innerlich wirklich verbittert, da sie wieder von Sirenen beschimpft worden war, obwohl sie nichts dafür konnte, was sie war. Natürlich stieg damit auch wieder der Hass auf diese Wesen.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23409
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 17:01

Leonidas war wohl etwas früher aufgestanden, konnte nicht gerade lang schlafen. Er sah kurz zu Gorgo und lächelte leicht. Er stand leise auf und ging dann auch leise raus, ohne sie zu wecken. Er ging raus zum Stall und sattelte sein Pferd und ritt dann aus. Diesmal ritt er etwas weiter weg von Sparta und kam dann irgendwann auch an der Küste am Mirtionischem Meer an und sah sich dann etwas um.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48151
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 17:05

Tharial reagierte darauf, als sie ein Pferd hörte. Sie sah sich um und sah vom Weiten Leonidas. Sie stand langsam auf und begab sich dann hinter einem höheren Felsen, setzte sich dort dann zwischen das Gestein und blickte schweigend ins Wasser hinein. Wollte nicht riskieren, dass Menschen wussten, dass es solche Wesen, wie sie, gibt. Konnte ja nicht ahnen, wer da überhaupt gerade an den Strand gekommen war, aber interessieren tat es sie auch nicht sonderlich, weil ihre Abneigung gegen Menschen allgegenwärtig war.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23409
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 17:09

Leonidas bemerkte die Hybridin nicht mal, dann gesehen hatte er sie ja nicht. Er war vom Pferd abgestiegen und streichelte dieses noch ein wenig. Er ging dann aber auch schon zum Wasser und sah zum Horizont. Man sah ihm schon an, dass er viele Schlachten geschlagen hatte, den Narben hatte er dann doch relativ viele. Er sah sich noch etwas um. Zog dann aber seine Rüstung aus, da Salzwasser das Metall angreifen würde. Danach ging er dann auch schon ins Wasser.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48151
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 17:14

Tharial blickte jedoch leicht über das Gestein hinweg und beobachtete Leonidas etwas. Als er dann zum Wasser ging, gab es ja nicht mehr wirklich Gefahr, dass er sie plötzlich sehen könnte und sie stützte sich auf den Stein etwas ab, verschränkte ihre Arme darauf und legte ihren Kopf drauf. Blickte dann einfach schweigend ins Nichts und begann unbewusst ein Lied zu summen. Missachtete gerade, dass dies Aufmerksamkeit erregen könnte, jedoch langweilte sich die Hybridin und daher summte sie leise eine Melodie.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23409
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 19:49

Leonidas sah sich um und bemerkte dann das summen von Tharial, eher etwas irrtiert sah er zu dieser und ging dann so langsam aus dem Wasser und sah dann zu ihr, zog sich an und ging dann langsam zu ihr. "Wer bist du?" Fragte er sie dann auch schon und wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48151
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 19:53

Tharial verstummte, als sie die näher kommenden Schritte hörte und blickte dann zu Leonidas. Schwieg einfach nur und sah ihn an. Rückte ein gutes Stück von ihm weg und schwieg einfach nur, blickte stumm zur Seite und sagte kein Wort. Ihrem Ausdruck zu entnehmen, der bissiger wurde, sah man aber, dass sie nicht mit ihm reden wollte. "Nichts, was dich etwas angehen würde." meinte sie dann und stand auf. Ging an ihm vorbei Richtung Meer.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23409
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 19:59

"Wie du meinst" meinte er dann und sah sie an. Er sah ihr einfach nur nach und schüttelte kurz den Kopf. Er ging dann auch schon zu seinem Pferd zurück und stieg dann einfach auf. Ritt dann einfach nur am Strand entlang und sah sich hier noch ein wenig um. Brauchte auch mal Ruhe, bevor er wieder in den Krieg ziehen würde.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48151
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 20:02

Tharial jedoch ging nur soweit ins Wasser, sodass sie geeignet tauchen konnte. Schwamm sehr schnell und folgte ihm dann, als er am Strand entlang ritt. Konnte schließlich mit der Schnelligkeit des Pferdes fast mithalten und außerdem sah sie ihn noch, während sie schwamm. Wollte nur wissen, was er hier tat, wenn er nicht einer der irren Männer war, die auf Nymphen oder Sirenen hofften.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23409
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 20:04

Natürlich war der Spataner schon lange nicht mehr auf Frauen aus. Er war glücklich verheiratet und das reichte immerhin dann auch schon. An Sirenen oder Nymphen glaubte er zwar, aber hoffte er nicht auf sie, noch begehrte er diese Wesen. Er war ein König und kein Irrer der einfach nur an das dachte was mehr als die Hälfte der Männer dachten.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48151
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 20:11

Jedoch packten Schlingen aus Seetang nach Leonidas und zogen ihn vom Pferd runter, schleiften ihn in Richtung Wasser. Es war nicht Tharial, sondern eine Sirene, die anscheinend Hunger zu haben schien. Sie kam an Land und sah den König schmunzelnd an. "Wen haben wir denn da...ein besonderer Mann, den ich ertränken darf. Wie schade, dass die anderen das nicht sehen werden." meinte sie und der Seetang fesselte seine Arme zusammen. "Lass ihn doch gehen...er kann nichts dafür, er wusste es anscheinend nicht, dass sich an diesem Strand so viele-" "Wieso sollte ich auf dich hören? Sieh dich mal an...keine von uns, Tharial....deine Mutter war eine Seehexe, die Monster für die Unterwelt gebar." sagte die Sirene spottend und wollte erst noch einmal ansetzen, spürte dann aber einen starken Schlag in den Nacken. "Verzieh dich, er gehört mir. Geh, Flittchen oder du endest als mein Fressen." Tharial packte sie und zog sie weg. Die Sirene stellte sich dabei wirklich an, befreite sich angeekelt, weil sie berührt worden war von ihr und verschwand dann auch lieber. Die Schwarzhaarige sah ihr nach und sah dann zu Leonidas. Drehte sich einfach wieder um und wollte zurück ins Meer.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23409
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 20:16

Leonidas wollte natürlich weiter reiten, aber spürte dann auch schon wie er irgendwie gepackt wurde. Er fiel vom Pferd, dieses ritt dann vor Angst auch weg. "Was zum" meinte Leonidas und sah dann total irritiert zur Sirene. "Ich bin wohl eher zähes Fleisch" meinte er dann und sah zu ihr hoch, sah dann aber zu Tharial und war leicht verwirrt, wie sie einfach auf sie reagierte. Er sagte lieber nichts, sah Tharial dann aber an und setzte sich auf. "Danke" meinte er dann und sah zu ihr hoch. "Ihr scheint kein besonders gutes Verhältnis zu haben" merkte er an.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48151
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 20:21

Tharial blieb stehen und drehte sich um. Sie sah zu Leonidas und schmunzelte leicht. "Du weißt ja gar nichts...ich bin in ihren Augen ein Monster...in ihren allen. Undankbare Weiber...bitten um Hilfe, weil sie Liebeskummer haben, aber führen sich dann so auf. Du solltest es am besten einfach vergessen, was hier gerade geschehen ist. Wird dir sowieso niemand glauben." meinte sie und wandte sich wieder ab. Ging zurück ins Wasser und setzte sich dann einfach hinein, sodass es ihr bis zur Schulter reichte. Begann dann wieder leise zu summen.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23409
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 20:25

Der Spartaner sah sie an, stand auf und folgte ihr dann. "Ein Monster du?" meinte er dann und ging dann ins Wasser, sah Tharial an. "Sie sagten etwas von einer Meerhexe, kann es sein das du sowas wie ein Hybrid oder so bist?" fragte er sie dann einfach, sah dann zum Meer hinaus. Konnte sich nicht wirklich etwas vorstellen darunter, wie das da unten im Meer so wirklich war.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48151
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 20:31

"Ich sehe nicht aus wie sie...ich bin keine Tausendschönheit mit einem Fischschwanz. Ich schwimme schnell, das stimmt, aber die Merkmale meiner Mutter dominieren, weil es sehr mächtige Gene sind." sagte sie und blickte selbst raus aufs Meer. "Es gibt nicht viele von uns. Ich bin eine von wenigen, aber ja...das bin ich." sagte sie und blickte zu ihm hoch, erkannte seinen Blick. "Dieser Blick...Interesse, was unter der Wasseroberfläche liegt. Vielleicht versunkene Städte, vielleicht eine eigene Zivilisation...ich halte mich fern von ihnen. Sie wollen sowieso nichts, außer Tränke und Zauber, um unnötig Gefallen an was zu finden.."

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23409
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 20:35

Er hörte ihr zu. "Sie nutzen euch aus" meinte er dann und sah im Augenwinkel zu ihr. "Ehrlich...was willst du mit einem Fischwanz, ich finde Frauen schöner die keine haben und auch ganz ohne Hilfe von Gesang und Aussehen, die Menschen verzaubern können" sagte er dann. "Ich hab schon viel Frauen getroffen, aber sie waren immer alle nur gleich und die Sirenen sind auch immer nur gleich" meinte er dann.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48151
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 20:39

"Ich weiß...aber es ist die einzige Möglichkeit dort unten zu überleben...was nicht bedeutet, ich wäre abhängig von diesen Biestern. Aber ansonsten würde ich vermutlich verwildern." Sie stand auf und sah ihn schmunzelnd an. "Viel unpraktischer...diese Weiber müssen sich erst aus dem Wasser ziehen, damit sie Beine bekommen und sobald sie es berühren, haben sie wieder ihren süßen Schwanz...der Haien sehr gut schmeckt." meinte sie und sah ihn verwundert an. "Es gibt auch Ausnahmen...aber natürlich mehr von...denen." sagte sie noch leise und ging dann etwas auf Abstand. Hatte mit ihrer Vergangenheit zu tun, traute nicht wirklich Männern mehr.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23409
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 20:42

"Jedem das seine" sagte er dann und stand dann auf und sah sie an. "Wohl halte ich dich von irgendwas ab, dann sollte ich wohl besser gehen" sagte er dann. Wollte sie wirklich nicht stören, wusste ja nicht, dass sie wegen ihrer Vergangenheit, Männern nicht trauen konnte und würde. Er ging dann weg vom Wasser und sah sich um. "So ein Mist...jetzt kann ich mein Pferd auch noch suchen" meinte er dann und sah sich am Strand um, ging dann einfach erstmal in die Richtung wo es hingelaufen war. "Das kann ja heiter werden" meitne er
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48151
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 20:52

Tharial schwieg einfach nur, sah ihm dann nach, wie er nach seinem Pferd suchte und schmunzelte leicht. "Es ist nicht weit gerannt. Hinter dem nächsten Felsen befindet sich etwas Grün, dort grast es....kaum zu überhören." rief sie ihm nach und ging dann einfach tiefer ins Wasser, bis sie untertauchen konnte. Schwann dann ein Stück, bis sie an einem Riff ankam und setzte sich dann nach unten in den Sand. Sah zu ein paar Sirenen, die miteinander spielten, aber hielt sich von ihnen natürlich fern. Wandte sich ab und schwamm dann noch ein Stück.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23409
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 20:54

Er sah nochmal zurück und lächelte kurz, ging dann in die Richtung, die sie ihm beschrieben hatte und sah sich dann noch ein wenig um. Bemerkte dann aber auch schon ein Pferd und seufzte. "Zum Glück" meinte er dann leise und ging zu diesem. Er blieb dann stehen und dachte ein bisschen nach. Sah nochmal kurz zum Meer aber schüttelte nur den Kopf.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48151
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 21:02

Tharial schwamm dann zu ihrer Höhle, welche nicht weit von hier entfernt war. Es hatte schon ein abschreckendes Aussehen mit giftigen Anemonen und Pflanzen, die vor dem Eingang hingen. Sie setzte sich drinnen auf eine sehr große Anemone, welche sie als eine Art Sessel oder Couch verwendete. Blickte stumm geradeaus und schwieg einfach nur. Sah sich dann etwas um. Wusste, dass sie ihn vergessen musste, weil es nur Unheil für sie bedeutete. Dachte wirklich, dass sie verflucht sei oder ähnliches, dass sie deswegen so viel Unglück hatte, aber ließ es nach außen hin natürlich nicht schauen.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23409
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 21:05

Für ihn war es was anderes eben, ein Meeresbewohner getroffen zu haben, denn sie waren etwas ganz ganz anderes als die ganzen Menschenfrauen. Er ritt dann wieder Richtung Sparta, erst nach paar Kilometern jedoch blieb er mit dem Pferd stehen und blickte in die Ferne. Es war komisch, dass Tharial ihm nicht so wirklich aus dem Kopf gehen wollte, aber er war verheiratet und seine Frau betrügen würde er nie.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48151
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 21:10

Tharial selbst schwamm zu ihrem Kessel und braute sich dann einen Trank zusammen. Nahm diesen dann ein. Denn sie litt hier teilweise auch. Es war einerseits Bereicherung, dass ihr niemand zu nah kam, jedoch war sie auch furchtbar einsam. Jedoch war ihr Vertrauen zu menschlichen Männern gebrochen und darunter litt sie immer wieder, wenn sie jemanden sah oder begegnete. Sie trank noch etwas mehr und schwamm dann zu ihrem Schlafzimmer, zum Bett, was ein großer sehr flacher Fels war, der mit Schwamm bewachsen war. Sie legte sich nieder auf den Bauch und blickte einfach stumm schweigend geradeaus. Drehte sich um auf den Rücken und summte wieder dieselbe Melodie.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23409
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   So 29 Okt 2017 - 21:13

Leonidas selbst ritt dann wieder nach Sparta, musste noch paar Aufgaben als König verrichten, was ihn manchmal dennoch sehr aufregte wie man sich denken konnte. Er betrat den großen Palast und sah sich noch kurz um, ging dann in sein Arbeitszimmer und setzte sich, jedoch war er auch leicht neugierig was die Hybridin anging, ließ sich von der Bibiliothek dann doch ein Buch über Mythen bringen. Leise seufzte er nur und laß dann darin ein wenig.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Küste am Mirtionischen Meer   

Nach oben Nach unten
 
Küste am Mirtionischen Meer
Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Küste am Mirtionischen Meer
» Seeland ~ Das Rollenspiel am Meer
» Tupolev 154 im Schwarzen Meer versenkt
» Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132
» Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Normale Welt :: Griechenland-
Gehe zu: