StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Alexandria

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Alexandria    Sa 28 Okt - 21:40

"Dieses Komische Getränk...wo du mir glaube gegeben hast, als ich krank war...oder war ich da gesund...naja wie auch immer, wenn du es...brauen möchtest bitte, ich halte dich nicht davon ab" sagte er dann und sah sie dann grinsend an, ging mit ihr dann aber auch schon weiter und sah sich weiter um.

Leise seufzte Kleopatra nur als er sowas meinte, mit ihm streiten wollte sie jetzt auch nicht, da es nichts brachte, manchmal schien Leonis eher ein Sturkopf zu sein und immer zu durch die Wand zu wollen. Sie ging dann aber weiter, sah dann aber zu einem Stand mit Schlangen. Sie blieb stehen, sah zu einem Mädchen das eine Phyton um die Schulter trug. Das Mädchen ging dann auch schon zu Kleopatra. "Keine Angst, sie macht einem nichts" sagte sie dann. Kleopatra sah eher etwas unsicher zur Schlange.

"Ich hätte dich dann schon rausgeholt" meinte er dann und sah sie dann an. "Naja ein wenig größer als meine Menschliche Gestalt" sagte er dann und sah sie an. "Gut dann zeige ich dir die wichtigsten Orte, den Palast kennst du ja schon bereits" sagte er dann und ging dann mit ihr weiter. Dieser Weg führte zu einem der wichtigen Tempel, die es hier gab.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Alexandria    Sa 28 Okt - 21:51

"Du warst sehr krank und es hat dir geholfen.." sagte sie schmunzelnd und ging mit ihm weiter. "Manche Gebräue helfen nun einmal." sagte sie und legte wieder ihre Arme um seinen, nachdem sie die Sachen verschwunden lassen hatte, die sie einkaufen war. "Es könnte doch wieder ein Spaß werden." meinte sie und ging kurz auf die Zehenspitzen, gab ihm einen Kuss auf die Wange und sah sich dann auch noch etwas um.

Leonis folgte ihr und ging weiter hinter Kleopatra. Sah dann zu dem Stand mit den Schlangen und dann zu dem Mädchen. "Seid vorsichtig, meine Königin." sagte er, denn abhalten davon, wenn sie näher zu der Schlange wollte, konnte er sie schließlich nicht. Es war ihre eigene Entscheidung und wollte ihr nichts sagen, was sie zu tun und lassen hatte. War schließlich nur ihre Leibwache.

"Hättest du das? Leute sagen so etwas oft, um das Vertrauen von jemandem zu bekommen, aber wenn es dann geschieht.." meinte sie und sah ihn an. Ging mit ihm dann weiter mit und sah sich etwas um. Blickte dann wieder zu Anubis und lächelte leicht, nickte sacht. Sie sah sich auf dem Weg dann auch etwas um, damit sie es sich merken konnte.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Alexandria    Sa 28 Okt - 21:58

"Entweder muss sowas total widerlich schmecken, oder eben total stark sein das es hilft, hab ich das Gefühl" sagte er dann und sah sie an wie sie die Sachen verschwinden ließ. Sah sie dann an als sie ihm einen Kuss auf die Wange gab und schmunzelte leicht. "Kleines Orakel" meinte er dann. "Was soll den spaßig werden hmm?" fragte er dann auch schon.

Kleopatra blieb dann stehen und sah zu dem Mädchen. Bemerkte natürlich nicht, dass jemand von hinten kam und unbemerkt ein Messer zog als dieser auf sie zu ging. Dieser sah aber immer stets zu Leonis, um sicher zu stellen, dass dieser zu spät reagieren sollte. Kleopatra runzelte die Stirn als die Schlange ganz plötzlich anfing zu fauchen. Der Mann handelte schnell und wollte Kleopatra das Messer in die Seite stechen, damit sie eher qualvoll starb.

"Ich sag das nicht nur so" sagte er dann. Sah sie an und ging mit ihr dann weiter Richtung Tempel. Er ging dann bis zum Eingang, aber blieb dann stehen, den erlaubt war es ihm nicht, einen Tempel eines anderen Gottes ohne dessen erlaubnis, zu betreten. "Wenn du möchtest, kannst du dich dort drin umsehen" meinte er dann.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Alexandria    Sa 28 Okt - 22:06

"Das ist der Sinn dahinter. Es dröhnt, man fühlt sich sofort betrunken und es hilft, weil mann dann nichts mehr anderes tun kann, außer zu schlafen. Achja und die Kräuter sind sehr gut." sagte sie schmunzelnd. Blickte ihm dann in die Augen und sah sich dann etwas um. "Wenn wir etwas davon trinken." sagte sie nur und lehnte ihren Kopf an seine Schulter. Hatte es vermisst, diese einfachen Dinge, die man als Paar tat, dieses Anlehnen an ihren Mann und dass sie sich einfach sicher bei ihm fühlen konnte.

Leonis bemerkte den Mann erst nicht, sah zu der Schlange. Reagierte dann jedoch auf den Mann und sah das Messer. Ging dazwischen, und packte das Messer einfach an der Klinge, sodass er nicht mehr zustechen konnte und stieß den Mann dann zu Boden, trat auf ihn, sodass er nicht einfach wieder aufstehen konnte. "Sie ist gütig zu euch und du versuchst sie zu töten...was läuft falsch mit manchen Menschen hier.." sagte er nur leise und enttäuscht klingend. Missachtete dabei die blutige Hand, die er hatte und Schmerz kannte er auch nicht mehr wirklich.

Na dann..." entgegnete sie bloß und ging auch weiter. Sah dann zu dem Tempel und blickte dann zu Anubis. Verstand dann aber, dass er diesen nicht betreten durfte und sie selbst nickte dann sacht. "Ich bin gleich wieder da." sagte sie und betrat dann den Tempel, sah sich darin etwas um, verhielt sich aber ganz still und ruhig.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Alexandria    Sa 28 Okt - 22:14

"Ich glaube ich darf nicht viel davon trinken, sonst lieg ich die ganze nächste Woche noch halb tot im Bett" meinte er dann schmunzelnd und sah sie an als sie ihren Kopf auf seine Schulter legte. Leicht lächelte er dann nur und ging dann weiter, hatte natürlich nichts dagegen, dass sie das tat, genoss es wohl auch eher, weil es schon ewig her war, dass jemand es überhaupt tat.

Der Mann erschrak und fiel auch zu Boden. Wollte irgendwie aufstehen aber das klappte dann auch nicht mehr so wie er sich das vorgestellt und sah zu ihm hoch. "Verzieh dich du Arschloch" knurrte er dann. "Sie ist sicher einer der Personen, die erst gutes tun und dann das Volk ins Verderben stürzt, wir kennen solche Leute zu genüge" sagte er dann. Kleopatra hatte sich vom Mädchen abgewandt und ging dann zu Leonis und sah zu dem Mann runter. Ihr Blick war diesmal eher kalt. Zwei Wachen traten heran. "Bringt diesen Mann in den Palast" sagte sie dann mit kalter Stimmlage und sah den Mann an. Die Wachen taten es und packten den Mann dann auch schon.

Anubis sah sie an. Lächelte sachte. "Du kannst dir auch Zeit lassen, davon haben wir genügend" sagte er dann auch schon und sah ihr nach wie sie den Tempel betrat. Sah dann nur zum Tempel hoch. War der Tempel von Amun Re, und diesen zu betreten war für ihn eher das Todesurteil schlechthin.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Alexandria    Sa 28 Okt - 22:22

"Zwei, drei Gläser wirst du schon vertragen." meinte sie schmunzelnd und behielt auch ihren Kopf an seine Schulter gelehnt. Genoss einfach dieses Beisammensein wieder mit ihm, weil seine Aura auch ganz anders auf sie wirkte. Es hinterließ ein Gefühl der Sicherheit und dass sie hier richtig war.

Leonis sah nur kalt zu dem Mann herunter und hielt ihn weiter auf den Boden gedrückt. Sah dann zu Kleopatra und ließ diese einfach reden. Erst als die Wachen kamen, ließ er den Mann los und wandte sich dann zu der Königin. "Euch ist nichts zugestoßen, auch kein Kratzer?" fragte er und wollte nur sichergehen, dass sie nicht irgendwas anderes abbekommen hatte, als er dazwischen gegangen war. Schien sich wirklich sehr um ihre Sicherheit zu sorgen.

Muirgen sah sich etwas um, ging umher und ließ sich dann auch etwas Zeit. Ließ generell man diese Atmosphäre von so einem Tempel auf sich wirken und schließlich verließ sie ihn dann auch wieder und sah zu Anubis, lächelte sacht. "Interessant, wirklich.."
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Alexandria    Sa 28 Okt - 22:28

"Zwei, drei Gläser? Sag willst du mich etwas wieder los haben oder was?" fragte er dann auch schon und grinste kurz, ging mit ihr weiter und ging dann wieder Richtung Palast. "Sag mir aber nicht, du hast da jetzt echt noch so eine Küche dafür, wo du Sachen ausprobieren kannst" sagte er dann und sah sie an. Immerhin wusste er von damals noch, wie es war, wenn er manchmal nachhause kam und es nach dem ganzen Zeug im Haus roch.

Kleopatra blickte zu Leonis auf und lächelte sachte. "Nein alles in Ordnung, du bist rechtzeitig dazwischen gegangen" beruhigte sie ihn und sah noch kurz dem Mann hinterher. "Komm wir sollten weiter" sagte sie dann und ging auch schon weiter und sah sich auch ein bisschen um noch nach Sachen die sie gebrauchen konnte.

Anubis blieb einfach draußen stehen und sah sich nur etwas um, setzte sich irgendwann in den Sand und blickte zum Eingang des Tempels. "Du warst noch nie in sowas? Was tut ihr nur alles in Irland...wenn du nicht mal sowas kennst" meinte er dann leicht lächelnd, meinte das natürlich nur aus Spaß und nicht ernst gemeint natürlich.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Alexandria    Sa 28 Okt - 22:34

"Ach was...ich will dich nur betrunken machen." sagte sie und grinste ganz kurz etwas provokant. "Nein, das nicht, aber ich habe die Erlaubnis, dass ich mir einen Herd und einen Topf aussuchen darf für manche Tränke, die ich ab und zu mal brauen möchte." sagte sie schmunzelnd und ging dann mit ihm mit wieder zurück zum Palast.

"Gut.." meinte er und holte dann ein Tuch raus, mit welchem er seine Wunde einfach nur grob verband. Sie machte ihm ja sonst nichts aus und er folgte ihr dann, als sie weitergehen wollte, um sich noch etwas auf dem Markt weiter umzusehen. "Wie Ihr wünscht." sagte er nur dazu, als sie sagte, dass sie weitergehen sollten.

"Unsere Götter werden anders verehrt...nicht mit Tempeln. Wir leben in einer Gegend, wo solche Bauten nicht lange überleben würden." meinte sie und lächelte sacht. "Möglichst oft im Haus nur sitzen und die alten Frauen stricken und die Männer lesen oft nur oder man ist in der Stadt, in Kneipen und so etwas...etwas anderes kann man nicht wirklich bei uns tun." meinte sie und lächelte leicht.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Alexandria    Sa 28 Okt - 22:41

"Pff betrunken, dass will ich gerne mal sehen" sagte er dann lachend und ging dann in das Zimmer, von wo sie aus gekommen waren. Er sah sie dann an. "Also dann leg mal los mit deinen Fähigkeiten dieses Zeug zusammen zu brauen, es scheint ja sehr lecker zu sein...auch wenn ich es damals eh nicht so mochte" sagte er dann und sah sie abwartend an.

Kleopatra hatte dann auch schon die ganzen Sachen zusammen und sah dann zu Leonidas, sah kurz zu seiner Hand. Ging dann auch schon zurück in den Palast und ging in ihr Zimmer. Legte die Sachen dann auch schon einfach ab und sah kurz aus dem Fenster und dachte dann kurz nach. Natürlich vermisste Kleopatra Caesar aber ändern konnte sie es nicht, dass er weg war und lange nicht kam.

"Ihr betrinkt euch nur?" fragte er dann und legte den Kopf leicht schief. Dann stand er auch schon auf und sah sie an. "Ich denke du willst meine wahre Gestalt sehen wie groß ich wirklich bin oder? So wie du vorher gefragt hast" meinte er dann leicht schmunzelnd und sah sie abwartend an, ob sie es so sehen wollte.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Alexandria    Sa 28 Okt - 23:33

"Wahrscheinlich werde ich wieder eher betrunken sein, als du." meinte sie und ging auch mit ins Zimmer, wo schon einige der Kräuter und Gewürze standen. "Du mochtest es nicht? Dann werde ich noch etwas am Geschmack ändern, damit es angenehmer ist." sagte sie und berührte dann einige der Gefäße mit Gewürzen und Kräutern und diese verschwanden. Sie sah dann Shay schmunzelnd an. "Wenn du mich dann entschuldigst." sagte sie und verließ das Zimmer, ging Richtung Küche.

Leonis folgte Kleopatra einfach in den Palast und er selbst nahm dann jedoch seinen Platz in dem Thronsaal neben dem Thron an. Dort, wo er eben immer ansonsten stand. Verfolgte nicht die Königin bis vor ihrem Zimmer. So sicher war der Palast noch, dass er ihr nicht bis vors Zimmer folgen musste, um sie zu schützen.

"Will ich das?" fragte sie verwundert und sah ihn an. "Naja ich muss es nicht zwingend sehen, aber wenn du mich schon so fragst und es mir zur Wahl stellst, dass ich deine wahre Gestalt sehen darf." meinte sie und lächelte leicht, blickte ihn auch etwas abwartend an.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Alexandria    So 29 Okt - 0:03

"Wahrscheinlich vertrage ich mehr als du, aber bin hinter her dann vollkommen dicht und lieg dann die nächsten Tage im Bett und schlaf meinen Rasch aus" sagte er dann und sah ihr nach. "Jag lieber nichts in die Luft, hörst du?" meinte er dann aus Spaß und sah sich dann in ihrem Zimmer hier im Palast um und sah sich dann von dort, draußen etwas um um sich einen Überblick zu verschaffen.

Kleopatra ging durch ihr Zimmer und zog sich dann doch was anderes an. Die Perrücke die sie trug, wechselte sie, denn es war als Pharao Gang und Gäbe, dass man sich den Kopf kahl schorr wegen der Krone und dem ganzen Kram. Sie setzte sich dann eine Perücke auf, mit langen, glatten schwarzen Haaren, aber immernoch trug sie ein edles Kleid und eben Gold.

Anubis sah sie an und schmunzelte leicht, blieb dann stehen und ging dann auf Abstand, langsam fing der Sand schwarz an zu Qualmen und ein Sandsturm kam so langsam auf, so dass Anubis auch nicht mehr zu sehen war. Man sah nur die Silhuette die sich änderte, größer wurde, Anubis sah sie an, mit seinen weiß leuchtenden Augen, die ringsherum auch noch irgewelche Verzierungen aufwiesen.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Alexandria    So 29 Okt - 0:12

"Armer kleiner Templer.." sagte sie schmunzelnd und ging dann auch. "Werde ich schon nicht." sagte sie noch und als sie bei der Küche schließlich angekommen war, suchte sie sich einen Topf und bereitete alles vor. Mischte dann den Trank an und veränderte geringfügig etwas, sodass er nicht mehr so extrem schmeckte. Ließ ihn dann ziehen und sah sich währenddessen ein bisschen um, ging umher durch die Küche und setzte sich schließlich einfach.

Leonis verstand selbst sowieso die ganze Kultur der Ägypter nicht, für ihn blieb sie fremd, schließlich kam er aus Rom und dort war alles anders, bis auf die Tatsache, dass Götter in Tempeln angebetet wurden. Er setzte sich irgendwann auf eine Stufe, die zum Thron führte und wartete darauf, ob Kleopatra hierhin kam oder vielleicht doch in ihrem Zimmer blieb. Das war ihm beides egal, wie sie es für sich entschied, Hauptsache sie war sicher.

Muirgen blickte ihn nur abwartend an und sah dann langsam hoch, als sie sah, wie die Silhouette sich änderte. Sie blickte ganz zu ihm auf, ging etwas auf Abstand, um ihn besser ansehen zu können und blickte dann in seine weiß leuchtenden Augen. "Unglaublich..." sagte sie leise, war schon etwas erstaunt, aber auch eingeschüchtert, wie groß er wirklich war.

Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Alexandria    So 29 Okt - 0:31

"Haha" sagte Shay dann nur und sah sie ihr nach. Er sah nur raus und dachte dann nach was er tun könnte, jetzt wo er so viel Zeit hatte, den immerhin musste er sich auch nicht mehr vor irgenwelchen Leuten verstecken oder das tun was man ihm sagte.

Die Wachen brachten den Mann rein, der Kleopatra hatte töten wollen. "Pff ich rede nicht mit einem Weib" sagte dieser dann und verschränkte die Arme. "Du hast zu reden, wenn sie dich auffordert" sagte einer der Wachen. Kleopatra kam rein, die Wachen verbeugten sich natürlich. Kleopatra ging zum Thron und setzte sich, sah zu dem Mann.

Der Schakal sah sie an und schnaubte leise und zuckte mit den Ohren. Ging etwas auf ihre Höhe und sah sie an, dass auch sehr neugierig und schnaubte sie leicht an, legte den Kopf leicht schief und wartete ob sie wieder näher kam oder nicht.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Alexandria    So 29 Okt - 0:39

Währenddessen braute der Trank weiter und als er fertig war, machte Kassandra das Feuer aus und ließ ihn abkühlen. Schließlich würde das jetzt auch nochmal eigentlich Stunden dauern, aber sie setzte für alles immer etwas Magie noch ein. Füllte den Trank dann in eine große Flasche, nachdem sie die Kräuter rausgesiebt hatte und verschloss sie. Ließ Die Flasche dann verschwinden und räumte mit einem Zauber etwas hier auf. Dann verließ sie die Küche und kam auf dem Weg zum Zimmer zurück an dem Thronsaal vorbei. Blieb stehen und sah dem Geschehen zu, das sich dort ereignete.

Leonis stand auf und ging neben dem Thron. Sah zu dem Mann und wusste somit, dass Kleopatra entscheiden wollen würde, was mit ihm geschah. Er wartete auf die Königin und sah zu ihr, als sie hinein kam, verbeugte sich selbst leicht und richtete sich dann wieder auf, sah dann zu dem Mann, welcher sie hatte töten wollen und wollte wissen, weswegen man so etwas tat, da Kleopatra eine sehr gütige Herrscherin war im Vergleich zu anderen.

Muirgen sah zu ihm hoch und blieb stehen, wo sie war, als er näher kam und wieder runter auf ihre Höhe ging. Sie sah ihn an und blickte ihm in die Augen. Lächelte dann ganz leicht und betrachtete ihn. Ging ohne, dass sie es merkte einen Schritt näher auf ihn zu und betrachtete ihn weiter. "Wirklich faszinierend.." sagte sie leise.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Alexandria    So 29 Okt - 0:50

Shay währenddessen wartete einfach geduldig darauf, dass Kassandra wieder zurück kam. Konnte sich denken, dass es immer ein wenig länger dauerte, so etwas zu brauen und das es dann später auch wirklich deinen Zweck erfüllte.

Kleopatra sah den Mann an. “Also, was hast du zu sagen” meinte sie dann. “Einem Weib habe ich nichrs zu sagen, ihr seid einfach nur eine Heuchlerin, meint den Kaiser zu lieben aber doch betrügt ihr ihn” sagte er. “Also seid ihr ein Römischer Bürger” meinte Kleopatra. “Ja, richtig erfasst, meiner Meinung gehört ihr ins Bett und zeugt taugliche Kinder für den Kaiser” sagte er. Kleopatra stand auf, schien einfach ruhig zu sein, wo alle anderen schon längst ausgerastet wären. Sie ging auf den Mann zu, ging in die Hocke, packte ihn am Hals und drückte leicht zu . “Geht zurück nach Rom, verlässt diese Stadt, sollte ich euch nochmals sehen, werde ich keine Gnade mehr walten lassen” sagte sie dann und sah ihn an. Gab ihm eine zweite Chance.

Anubis legte sich hin,wurde wieder normal. “Sowas findest du wohl sehr interessant oder?” Fragte er dann und ging sehr nah zu ihr. Strich durch ihr Haar. Kannte diese Haarfarbe nicht, weswegen er es sehr erstaunlich fand, Das es Sowas gab

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Alexandria    So 29 Okt - 0:56

Kassandra sah einfach nur weiter zu, dann jedoch ging sie einfach weiter zurück zu ihrem Zimmer und sah dann zu Shay, schmunzelte leicht. Stellte dann die Flasche auf einem Tisch, worin sich das grüne Gebräu befand, was einem umhaute. "Habe es in der Vergangenheit schon etwas öfter gemacht." erklärte sie dann einfach, dass es doch relativ schnell ging.

Leonis sah dem geschehen einfach nur zu und ging dann aber auch etwas näher heran, als Kleopatra sich dem Mann näherte, sodass er noch eingreifen konnte, falls dieser wieder irgendwas ihr antun wollte. Hörte dann aber einfach zu und sah sie dann verwundert an. Konnte ihr Urteil nicht wirklich nachvollziehen, dass sie ihm noch eine zweite Chance geben wollte, nachdem, was er ihr antun wollte. Er hielt sich dennoch einfach daraus. Schließlich besaß er kein Recht dazu, seine Meinung dazu offen zu sagen.

Muirgen sah zu ihm auf und sah im Augenwinkel leicht zu seiner Hand, als er ihr durchs Haar strich. "Hier kennt man keine rothaarigen Menschen, dort woher ich stamme, gibt es keine über drei Meter großen Schakale." sagte sie sanft lächelnd und blickte wieder zu ihm auf.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Alexandria    So 29 Okt - 9:29

Shay wandte sich zu Kassandra und sah dann zu der Flasche die sie abgestellt hatte. “Also entweder du hast einen Schnellkochtopf oder Sowas braucht keine lange Brühzeit” sagte er dann und sah sie an. Ging zu ihr und gab ihr einen Kuss. “hoffe mal das die Königin weiß was du hier zusammen braust” sagte er dann auch schon grinsend.

Als Kleopatra Aufstand, Ging der Mann dann wirklich lieber, er schien eher Panik zu haben. Die Wachen gingen hinaus und Kleopatra selbst sah dann zu Leonis. “Es ist doch was” sagte sie dann und ging auf ihn zu; bemerkte dies schon an seinem Blick. “Findest du nicht, dass jeder eine zweite Chance verdient?” fragte Sie ihn dann und wartete auf eine Antwort.

“Hmm auch wieder recht” meinte Anubis und lächelte leicht. Er ging dann mit ihr weiter und sah sich weiter um. “Aber es ist gut das du eine andere Haarfarbe hast, dann kann man dich hier jedenfalls nicht mit irgendwem verwechseln” meinte er dann auch schon und sah sie an.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Alexandria    So 29 Okt - 10:10

"Oder man hat Magie." sagte sie schmunzelnd und sah zu ihm auf, erwidert den Kuss. "Sie Königin weiß Bescheid, dass ich mir ab und zu mal die Küche ausborge. Aber es ist ja nicht so, als würde ich danach nicht auch wieder sauber machen." meinte sie und ging dann zu einem Schrank, holte zwei kleine Gläser raus und stellte sie neben der Flasche auf den Tisch.

Leonis sah nur schweigend zu und sah dann zu Kleopatra. Blieb stehen, wo er war und sah zu ihr herunter. "Bei aller Gnade, die Ihr walten lasst, aber dieser Mann wollte Euch töten. Selbst wenn er eine zweite Chance bekommt, er wird wieder abrutschen und irgendwann es wieder versuchen. Dieses Gedankengut bekommt man nicht aus deren Köpfen heraus." sagte er und blickte dann einfach geradeaus. "Ich bin nur Eure Leibwache, das ist bloßes Gerede. Meine Meinung sollte Euch nicht interessieren."

"Das kann nützlich sein, aber auch eine Qual. In Irland müsste ich meine Haare verbergen, weil alle mit roten Haaren sofort als Hexe bezeichnet werden. Ich weiß nicht, wer mit diesen Irrtum aufkam...Aber ich habe es auch nie geleugnet, was ich bin. Damit die Leute wissen, dass ich niemals etwas bösartiges wollte." meinte sie und sah dann vor sich auf den Weg.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Alexandria    Mo 30 Okt - 15:54

“Hmm oder das” meinte Shay dann und sah sie an. “Nicht das wir dann doch noch Ärger bekommen” meinte er dann und grinste leicht. Er sah zu der Flasche, setzte sich und sah dann zu ihr hoch. “Hoffentlich schmeckt das nicht nach Abwasch-Wasser” meinte er dann und sah sie an. Nahm dann ein Glas.

Kleopatra sah ihn an. Ging zu ihm. Drehte seinen Kopf zu sich. “Zwar kann man mit Terror herrschen, aber dazu bin ich nicht hier, ich sitze nicht auf dem Thron um andere zu unterdrücken Leonis” sagte sie dann und sah ihm in die Augen. “Wenn das Volk einen Lieben Soll, sollte man auf ihre Ebene kommen” sagte sie dann und sah ihn an.

Anubis betrachtete sie noch eine Weile und sah sich kurz noch um. “Jedenfalls hast du bis jetzt überlebt, dass ist doch schon viel wert” sagte er dann und ging mit ihr weiter. Man merkte natürlich, dass er ein gewisses Interesse an ihr hatte .

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Alexandria    Mo 30 Okt - 16:04

"Hey...beleidige nicht meine Kochkünste, nur weil es grün ist..." meinte sie und öffnete die Flasche dann. Goss ihm und sich etwas ein und trank dann einen Schluck. Bei ihr sah man nicht wirklich eine Reaktion, weil sie es schon gewohnt war. In Wirklichkeit schmeckte es nämlich immer noch nach Kräutern und war fast wie ein Schlag ins Gesicht.

Leonis sah Kleopatra in die Augen und hörte ihr zu. Sein Blick musterte sie dann so von nahem und ihr Gerede wurde plötzlich nebensächlich in seinem Kopf. "Wenn das Eure Meinung ist, dann möchte ich nichts dagegen sagen. Es ist Eure Entscheidung und wenn ihr so handeln wollt." meinte er dann bloß, hatte ihr ja auch nicht wirklich zugehört, sondern sie mehr betrachtet und auf ihren Ausdruck geachtet.

"Oh ja..das ist wirklich sehr viel wert, wenn man die Tatsache betrachtet, dass sehr viele in meinem Alter schon längst tot sind..." sagte sie und sah zu ihm. Bemerkte an seinem Blick ein gewisses Interesse, aber sah schnell darüber hinweg und blickte sacht lächelnd geradeaus, als wäre nichts gewesen.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 31 Okt - 10:13

“Ich beleidige dich doch überhaupt nicht, warum sollte ich auch” meinte er dann und nahm dann einen Schluck, runzelte die Stirn. “Es schmeckt immernoch danach Kassandra” merkte er dann auch schon an und sah dann kurz zu der Flasche. “Ich hoffe das Zeug haut mich noch nicht sofort um” meinte er dann doch leicht grinsend.

Kleopatra sah ihn an und seufzte. “Du hörst mir ja nicht einmal zu Leonis” sagte sie nun und ging wieder Richtung Thron und setzte sich dann. “Du bejast nur alles, dabei möchte ich gerne deine wirkliche Meinung hören” gab sie zu verstehen und sah ihn dann kurz an, dann ging ihr Blick wieder einfach gerade aus

Anubis lachte kurz. “Du kannst ja einem sehr gut mit dem Blick ausweichen” sagte er dann und sah sie an. “Naja hier brauchst du keine Angst haben, dass du auf dem Scheiterhaufen verbrannt wirst, die meisten werden die Götter nicht erzürnen wollen” meinte der Schakalköpfige Gott dann auch schon .

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 31 Okt - 12:24

"Nein, es schmeckt etwas anders....Männern fehlt wirklich nicht nur ein Teil der Farbpalette, sondern auch ein Teil von Geruch und Geschmack, so wie es aussieht." sagte sie dann absichtlich etwas provokant und trank ihr Glas dann leer und schüttete sich noch etwas ein. "Hoffe lieber auf etwas anderes." sagte sie schmunzelnd darauf.

"Das ist meine Aufgabe...Euch nicht in Frage zu stellen...schließlich seid Ihr meine Herrscherin." meinte er bloß dazu und stellte sich auch wieder normal hin, blickte dann einfach schweigend geradeaus zum Tor. Er tat dies auch einfach nur, weil Caesar es ihm so befohlen hatte und wenn er irgendwas tun würde, was dem nicht entsprach und jemand es sah, dann würde er wohl einen Kopf kürzer gemacht werden und er wollte sich keinen unnötigen Kampf einfangen.

"So etwas lernt man, wenn man sein Leben lang schlecht behandelt wurde." sagte sie und blickte den Gott an. "Ich habe hier auch keine Angst...es ist der erste Ort, der mir zusagt. Ein Ort, wo ich mich sicher fühlen kann, ohne jemanden, der meinen Kopf rollen oder mich schreiend auf einem Scheiterhaufen sehen will."
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Alexandria    Do 2 Nov - 21:45

“Uns fehlt nichts, außerdem vergisst du immer wieder das ich bereits unter den Toten wandele” sagte er dann und goss sich nochmals was ein. Er nippte dran und sah Kassandra an. “Es ist wie früher, nur vielleicht besser” Meinte Shay dann während er seine Frau betrachtete.

Kleopatra sah Leonis an und seuftzte. Sie nahm einen Kelch und nippte dran, stellte ihn wieder ab und sah Leonis wieder an. Stand dann wieder auf und ging dann einfach wieder Richtung Gemach. “Komm mit Leonis” sagte sie in einem befehlenden Ton und sah ihn dann auch so an, wusste das er was dagegen sagen würde, wenn sie nur darum bitten würde .

Anubis sah sie an. “Dennoch solltest du dich vor solchen Priestern in acht nehmen die Seth dienen, er ist ein sehr unehrenhafter Gott, da sind so manche Opfer gern gesehen, auch wenn viele Götter sagen er habe sich geändert, weil er die Katzengöttin Bastet liebt” sagte er dann auch schon.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Alexandria    Do 2 Nov - 22:51

"Oh doch, ihr besitzt kein Feingefühl und seid bloß Kerle, die etwas zerschlagen wollen." sagte sie provokant schmunzelnd und ging näher zu ihm heran. Blickte zu ihm auf. "Es ist besser, viel besser hier. Ich bin noch nie so vielen Menschen begegnet, die mich respektieren und nicht verabscheuen.." meinte sie und sah zu ihm auf.

Leonis sah einfach nur geradeaus. Rechnete jedoch nicht damit, dass die Königin nochmal etwas sagte. Innerlich zog es ihn sowieso zu ihr hin, weswegen er ihr gern folgte, nur äußerlich durfte er das nicht zeigen und würde es auch nicht. Er wandte sich zu ihr und folgte Kleopatra dann auch einfach. Schließlich war es auch ein Befehl.

"Es gibt unehrenhafte Götter?" fragte sie verwundert und sah den Gott etwas fraglich an. Hörte ihm dann jedoch weiter zu und nickte dann leicht. "Verstehe...ist das denn normal? Dass solch ein Gott beginnt eine andere Göttin zu lieben, obwohl diese noch nie was miteinander zu tun gehabt hatten?" fragte sie dann interessiert.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Alexandria    Fr 3 Nov - 20:04

"Kassandra! Ich warn dich, wenn du weiter so provokant wirst, dann schmeiß ich dich aus dem Fenster" meinte er dann, meinte dies jedoch nicht ernst, aber zog sie näher zu sich und gab ihr einen Verlangenden Kuss. "Aha, also war ich dir nicht gut genug? Jetzt bin ich aber sehr beleidigt" sagte er dann auch schon und grinste leicht.

Kleopatra sah ihn an, wartete einfach ob er kommen würde und als er zu ihr kam, ging sie weiter, lief dann in ihr Gemach und wartete wieder, schloss die Tür hinter sich und Leonis und sah ihn nun an. "Du schaust mich an, als würdest du jeder Zeit zerlaufen wenn ich dir näher komme" meinte sie dann und sah ihn dann abwartend an, hatte natürlich doch so einiges bei ihm bemerkt.

"Naja ... ja... Ich weiß...ein Gott der nur unheil anrichtet und eine Katzengöttin...total passend, aber wohl hat sie etwas an sich, was Seth mag, wer weiß das aber schon, ich war schon lange nicht mehr bei den Göttern, gerade gibt es irgendwie eh überall Krach, da suche ich mir lieber meine Ruhe hier auf der Erde" sagte Anubis dann.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Alexandria    

Nach oben Nach unten
 
Alexandria
Nach oben 
Seite 4 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Assassins Creed-
Gehe zu: