StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Alexandria

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23407
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 7 Nov 2017 - 18:57

"Ich bin ein Geist ja, aber Gedankenlesen kann ich leider nicht meine Liebe" sagte er dann auch schon und sah sie an. Er sah ihr in die Augen. "Wobei ich nichts dagegen hab, dass du gerade angetrunken bist Kassandra" meinte er dann mit einem leichten Lächeln und strich ihr über die Arme.

Kleopatra selbst legte sich dann einfach schlafen, musste sich wirklich ausruhen, denn dieser ganze Stress hatte sie doch leicht fertig gemacht, auch wenn sie es nicht zugab, war sie froh, dass Leonis dagewesen war und sie davon abgehalten hatte, noch irgendwas dummes zutun.

Anubis selbst ging die Gänge entlang, hörte jedoch irgendwas flüstern. Er blieb stehen sah sich irrtiert um, viel zu spät bemerkte er auch schon was dieses Flüstern war, kippte dann einfach nur um und schien in einem Tiefschlaf zu sein. Paar Priester kamen dann auch schon um die Ecke und sahen zu ihm runter. "Es wird Zeit, dass die Götter die Königin bestrafen" meinte einer, hatte wohl rausgefunden, wer Anubis nun wirklich war. Zwei Priester hoben Anubis dann auch schon hoch, gingen mit ihm dann auch schon Richtung Ausgang.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48145
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Alexandria    So 12 Nov 2017 - 17:54

"Ach, wie schade..." sagte sie bloß kichernd und sah ihn dann überrascht an. "Was sollte auch daran auszusetzen sein? fragte sie ihn verwundert und strich ihm am Kragen entlang, legte ihre Hand auf seine Wange und blickte Shay an. Verhielt sich auch langsam etwas anhänglich, was sie normalerweise überhaupt nicht tat und was nicht ihre Art eigentlich war.

Leonis blieb währenddessen wie ein Leibwächter es eben tat, neben ihrem Zimmer stehen. Schlaf war ihm manchmal schon fremd und wenn, dann bekam er nur wenig, weil er die ganze Zeit damit beschäftigt war über Kleopatra zu wachen und auch, wenn da gerade etwas zwischen ihnen geschehen war, er hielt sich an das Versprechen an Caesar, dass Kleopatra unversehrt bleiben sollte, falls etwas geschah.

Muirgen sah sich weiter um und wartete. Als sie jedoch Schritte hörte und seltsame Auren spürte, ging sie schnell weg, versteckte sich hinter einer Säule und sah dann leicht hervor zu den Priestern und wie diese Anubis davon trugen. Sie schwieg nur, wartete einen Moment, folgte ihnen dann jedoch, weil sie nicht zulassen wollte, dass Anubis Schaden zugefügt wurde. Schließlich hatte er sich auch um sie gekümmert.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23407
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 14 Nov 2017 - 21:36

Er sah sie an. “Naja es ist trotzdem sehr gewöhnungsbedürftig, du solltest dich echt ausruhen Kassandra, sonst machst du noch komische Sachen, Du anhängliches” sagte er dann und gab ihr einen leidenschaftlichen Kuss. Zog sie dicht an sich und Strich ihr über den Rücken.

Kleopatra selbst schlief noch eine ganze Zeit weiter bis sie eben dann doch aufwachte und die Augen aufschlug. Sie richtete sich auf und sah sich um, bemerkte die Anwesenheit von Leonis, einerseits war sie froh das er da war, andererseits war sie traurig, dass sie ihm sich ja nicht so nähern durfte, denn es wäre eher sein Tod und das wollte sie nicht.

Die Priester gingen weiter, bemerkten Muirgen nicht. Sie kamen dann in einen Tempel, der wohl damals Anubis geweiht war.  Sie taten Anubis dann auf den halb zerfallenen Altar.  Die Priester brachten dann paar Sachen her. Anubis selbst wachte nur kurz auf, sah sich um aber verstand natürlich gar nichts .
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48145
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 21 Nov 2017 - 17:08

"Sollte ich das? Scheint mir aber, als würde es dir nichts ausmachen." sagte sie und erwiderte den Kuss. Schmiegte sich dicht an ihn, schloss dann aber leicht die Augen und lehnte ihren Kopf an seine Schulter. Genoss erstmal die Nähe zu ihm und würde sich auch nicht so leicht abschütteln lassen. Würde bei ihm bleiben wollen, selbst wenn er da jetzt so sitzen bleiben musste, wenn sie in seinem Arm schlief.

Leonis sah sich erst weiter schweigend um und es passierte nichts. Natürlich geschah nichts, weswegen sollte jemand, der einer Person etwas antat auch durch den Flur, der zum Zimmer führte. Viel eher würde man schließlich direkt in das Zimmer klettern und ihm kam dann eine Idee. Er klopfte nur kurz an, trat dann ein und schloss die Tür wieder hinter sich. Stellte sich dann dort neben die Tür und sah kurz zu Kleopatra. "Ist es nicht effektiver, wenn ich Euch so beschütze? Welcher Feind würde den auffälligen Weg über den Flur nehmen?"

Muirgen versteckte sich wieder hinter eine Säule, nachdem sie den Priestern gefolgt war und sah dann zu Anubis. Blickte stumm zu ihm und als er aufwachte, rief sie seinen Namen. "Bring dich in Sicherheit, verschwinde von hier...sie haben etwas mit dir vor!" sagte sie dann einfach und eilte schnell zu ihm, auch wenn sie wusste, dass Preister verdammt hinterlistig sein konnten.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23407
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 21 Nov 2017 - 18:16

Shay blickte zu ihr und schmunzelte leicht, denn es war immerhin schon lange her, dass sie so drauf war. "Eigentlich macht es mir nicht sehr viel aus" sagte er dann auch schon und betrachtete sie eine ganze Zeit lang, fragte sich wirklich, wie er es überhaupt über das Herz bringen konnte, sie zu verlassen.

Kleopatra selbst hörte dann das Klopfen und sah dann aber verwirrt zu Leonis, dachte erst es sei etwas passiert, aber wurde wieder ruhig. "Man sollte das aber nicht unterschätzen, viele kommen von vorne, nur Feiglinge kommen von hinten" meinte sie dann und ging auf ihn zu. "Aber mir scheint es ist auch noch ein anderer Grund, warum du hier jetzt im Zimmer bist" sagte sie nun.

Anubis war noch etwas benommen und sah dann auf, sah zu Muirgen. "Du solltes gehn...jetzt" meinte er dann leise. "Hier geht keiner" meinte ein Priester, packte die Hexe von hinten und hielt sie fest. Anubis wurde ein Schakal, fletschte die Zähne und seine Augen und Male an diesen leuchteten auf, war natürlich etwas größer als ein normaler Schakal so, wenn er gerade nicht seine wirkliche Form annahm. "Entweder der Sturz der Königin oder der Tod des Mädchens Anubis" meinte der Priester dann auch schon. Der Gott sah Muirgen an und knurrte leise, legte die Ohren an. Der Priester warf Muirgen auf den sandigen Steinboden und ging dann, Anubis vom Altar und ging zu Muirgen, stupste sie leicht an.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48145
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Alexandria    Mi 22 Nov 2017 - 1:42

Kassandra antwortete schon nicht mehr, denn sie schlief schon tief und fest wie aus dem Nichts. Natürlich hatte auch das Getränk etwas dazu beigetragen, aber sie hatte auch hier oft wach gelegen und ab und zu an Shay gedacht und wie schön es doch gewesen war an seiner Seite. Und nun waren sie endlich wieder beisammen und sie schlief in seinen Armen.

"Es ginge viel schneller, durch dieses Fenster hier zu schleichen und Euch dann zu erdolchen...Palastwachen stehen genug herum, aber ich bin Euer Leibwächter und ich nehme das leider sehr streng, wenn es um Eure Sicherheit geht." sagte er und blickte zu ihr herunter. Sah sie schweigend an, seufzte dann aber leise. "Caesar hat Euch nicht verdient..." sagte er dann schließlich leise. Etwas, wofür er wahrscheinlich den Kopf abgehackt bekommen würde, aber es war ihm so langsam etwas wert, seine Meinung der Königin zu sagen, sodass sie wusste, was wenigstens in ihm vorging.

Muirgen jedoch sah ihn nicht darüber begeistert an. Wollte zu ihm, spürte dann aber den Griff. Wollte sich dagegen wehren, blickte dann aber zu Anubis. Betrachtete ihn aufmerksam, hörte dann aber dem Priester zu und gab ein Zischen von sich, als sie auf dem Boden aufkam. Sie setzte sich auf und sah ihm nach. Dann sah sie langsam zu Anubis und betrachtete ihn. Strich ihm überm Kopf und rutschte näher zu ihm, legte die Arme um ihn und schmiegte sich in den Pelz von ihm ein. "Ich sollte vielleicht doch wieder von hier verschwinden, wenn es jetzt zu solchen Entscheidungen kommt."

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23407
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Alexandria    Mi 22 Nov 2017 - 17:33

Shay sah sie kurz verwirrt an, lächelte dann aber und strich ihr durchs Haar. Er blieb einfach sitzen, wollte sie nicht wecken indem er aufstand, immerhin htate sie doch sehr viel getrunken. Er sah dann nur raus und dachte nach. So wirklich realisieren konnte er es nicht, denn es schien wirklich wie ein Traum, dass Kassandra in seinen Armen, genauso wie sie es früher immer mal tat, schlief. Er sah dann schweigend zu Kassandra runter und lächelte leicht.

Kleopatra sah ihn an und ging noch etwas näher und legte ihre Hand auf seine Wange. "Nur leider bin ich mit Caesar verheiratet, zwar hat das nichts mit Liebe zutun...aber es ist politisch wichtig" sagte sie dann und sah ihm in die Augen. "Ich wünschte ich könnte das alles ändern" sagte sie dann und gab ihm einen Kuss, war immerhin alleine mit ihm, weswegen sie mit ihm auch einfach solche Sachen austauschen konnte.

Anubis sah sie an und wurde dann ein Mensch. "Nein...geh nicht bitte..." sagte Anubis dann, sah sie an. Hatte die Hexe wirklich ins Herz geschlossen, weswegen er nicht woltle das sie ging. "Ich ... oder wir bekommen das schon hin, wir finden einen anderen Weg, dir wird nichts geschehen" sagte Anubis nun und sah ihr in die Augen.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48145
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Alexandria    Fr 24 Nov 2017 - 1:17

Kassandra würde so vermutlich auch noch Stunden schlafen können, schließlich fühlte sie sich unglaublich sicher, aber auch wohl bei ihm. Sie blickte dann jedoch langsam zu ihm auf, während ihre Augen schneeweiß wurden und alles an ihr kalte Farben annahm. Sie strich ihm über die Wange und schmunzelte leicht. "Ehrlich gesagt, habe ich dich schon etwas vermisst, Shay...Uns wird man aber nie trennen können, diese Seite ist nun ein Teil von mir und wird es ewig bleiben. Diese Versuche sie loszuwerden waren Verschwendung." sagte sie und löste ihm langsam das Haarband. Fuhr mit beiden Händen dann durch seine Haare, ließ eine in ihnen vergruben und strich ihm mit der andere über den Nacken. Gab ihm dann einfach einen sehr innigen Kuss. Denn wohl auch die Seite von Kassandra, die so kalt und grausam schien, hatte wohl sehr viel übrig für den Templer.

"Ja..mit ihm verheiratet...er lebt weiterhin in seinem römischen Reich von Euch getrennt und kommt euch hin und wieder besuchen. Ich weiß, wie wichtig diese Allianz für Euch ist, aber dieser alte Sack kann Euch nicht die Liebe und Aufmerksamkeit geben, die Ihr verdient." sagte er dann und blickte ihr auch in die Augen. "Außerdem ist er ein feiger Hund...rennt weg vor der Wahrheit." sagte er. Schließlich war Caesar abgehauen, sobald er von Kleopatras Fähigkeiten gehört hatte. Leonis erwiderte den Kuss dann auch einfach und strich ihr über die Taille, zog sie dichter, aber sanft näher zu sich und nahm sie in den Arm.

Muirgen sah verwundert zu ihm auf und sah ihn etwas sprachlos an. Schließlich merkte sie, dass diese Bitte instinktiv gekommen war und nicht, als würde er sie nur verarschen wollen. Blickte ihn dann aber etwas unsicher über seine Äußerung an. "Woher willst du das wissen? Die Priester haben eine sehr große Macht...sie könnten jetzt einfach zu der Königin und sie umbringen, Anubis...und das will auch keiner. Sie tut den Menschen hier gut. Ich hätte ihnen nicht folgen dürfen, dann stünden wir jetzt nicht hier mit dieser grauenvollen Entscheidung." sagte sie und sah besorgt zur Seite.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23407
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Alexandria    So 26 Nov 2017 - 21:51

Shay beobachtete sie ein wenig und sah sie dann aber an, als sie aufwachte und ihre Erscheinung sich änderte. Er war verwirrt, sah sie an. "Was?" meinte er dann und starrte ihr eher in die Augen. "Wie ist das möglich?" fragte er dann, ließ es einfach zu, dass sie ihm das Haarband entfernte. Er selbst wusste nicht wirklich, was er von halten sollte, denn eigentlich hatte er gedacht, dass diese Seite schon längst Geschichte wäre.

"Die wenigsten Leute können damit etwas anfangen...die meisten...haben einfach nur total schiss davor, dass etwas passieren könnte" sagte sie dann. "Vielleicht weiß er einfach nicht, was er sagen sollte" meinte sie dann leise und schmiegte sich dennoch an ihn, irgendwie hatte Leonis etwas an sich, was Kleopatra sehr gerne mochte, und es gab ihr dann doch sehr viel Trost musste sie feststellen.

"Du bist nicht Schuld daran..." sagte er dann. "Ich hätte wissen müssen, dass es irgendwann auffliegt, aber ich werde ihnen nicht meine Kraft geben, nur weil sie Kleopatra töten wollen, sie ist eine gute Person; genau wie du, ich werde nicht zulassen, dass sie dir etwas tun Muirgen" sagte Anubis nun sicher und fuhr durch ihr Haar.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48145
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Alexandria    So 26 Nov 2017 - 22:14

"Wie ist es wohl möglich, Shay, hm?" fragte sie schmunzelnd und blickte ihn einfach nur an. Sah ihm auch in die Augen, schmiegte sich aber dennoch an ihn und schien volle Sympathie für ihn entwickelt zu haben, was verständlich war, wenn man bedachte, wo sie zuvor war, da hatte selbst diese Seite begonnen Shay zu vermissen. Sie strich ihm leicht über die Lippen, gab ihm einen kurzen Kuss auf die Wange. "Du scheinst sehr verwirrt? Überrascht, dass es euch nicht möglich war, mich loszuwerden? Ich werde auf ewig bleiben." flüsterte sie ihm zu.

"Das ist keine Entschuldigung. Er ist ein Kaiser und stellt sich jedem verdammten Krieg, aber euch lieben und für euch zu sorgen, egal, was ihr seid...dafür ist er sich zu fein." sagte er genervt und drückte Kleopatra leicht an sich. Legte die Arme um sie und wünschte sich irgendwie auch, dass es ewig so sein könnte, dass nichts dazwischen stand, dass er sie lieben durfte.


_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23407
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Alexandria    So 26 Nov 2017 - 22:28

Er sah sie nur ganz verdutzt an, wusste nicht wirklich was er sagen sollte, geschweige denn, ob er was sagen sollte. Er erwiderte den Kuss dann aber, als diese ihm einen gab und strich ihr durchs Haar. Irgendwie liebte er auch diese Seite von ihr, auch wenn es ihm doch etwas schwer fiel, ihr zu vertrauen. "Schon eigenartig das du mich vermisst hast, dabei wollte ich dich lieber los werden" meinte er dann ehrlich .

"Ich hätte es ihm nie sagen sollen, dann wäre vielleicht noch alles gut" sagte sie dann nachdenklich. Spürte dann aber einen Druck in ihrem Inneren, ihre Augen glühten und eine Druckwelle aus purer Energie entwich aus ihrem Körper, drückte Leonis ein paar Meter weg von der Pharaonin. Wegen diesem Schock, verlor sie aber auch paar Sekunden danach ihr Bewusstsein und fiel zu Boden.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48145
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Alexandria    So 26 Nov 2017 - 22:37

Kassandra sah ihn sacht lächelnd an, aber es hatte etwas tückisches. Sie legte den Kopf leicht schief und sah ihm in die Augen. "Nun...weißt du...Wenn man ganz andere Umstände kennengelernt hat, dann vermisst man seinen Mann schon sehr. Es waren Umstände, die dies hier wieder zu einem Teil von mir machten, aber mir fehlte etwas, dort wo ich so einsam war und niemanden hatte, der mich verstand." sagte sie und spielte mit einer Haarsträhne von ihm.

"Es war richtig...was wäre geschehen, wenn er Euch erwischt hätte beim Zaubern?" fragte er, merkte dann aber, dass etwas seltsames Geschah. "Meine Königin?" fragte er verwundert und sah verwirrt zu ihr, als die Druckwelle ihn von ihr weg drückte. Er eilte dann aber schnell zu ihr und fing sie auf, damit sie nicht auf den Boden fiel. Hob sie vorsichtig auf die Arme und legte Kleopatra dann auf ihr Bett. Rief dann nach Mägde, die sich um die Königin kümmern sollten. Er selbst verließ das Zimmer auch auch schon wieder und stellte sich lieber auf seinen Posten zurück. Fühlte sich irgendwie verantwortlich dafür.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23407
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Alexandria    So 26 Nov 2017 - 22:49

Er sah sie an. "Du bist und bleibst ein Mysterium" sagte er dann, gab ihr einen verlangenden Kuss. "Dennoch muss ich zugeben, dass du schon immer wieder etwas hattest, was sehr attraktiv war für mich" sagte er dann und betrachtete sie, fuhr über ihre Haut, fühlte die Kälte. Hatte es eh vermisst, etwas kaltes so nah bei sich zu haben.

Natürlich konnte Leonis nichts dafür, da es eine andere Ursache hatte. Sie fühlt nur das weiche Bett, war aber dennoch nicht in der Lage aufzuwachen oder zu realisieren was da gerade geschehen war, sie lag nun für Stunden war, ohne sich zu rühren.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48145
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Alexandria    So 26 Nov 2017 - 23:05

Kassandra lächelte darauf nur leicht und erwiderte dann den Kuss. Strich ihm über die Wange und blickte ihm dann tief in die Augen. "Ist das so? Du weißt schon, dass du gerade mit deiner Frau sprichst? Nicht mit irgendeinem anderen Wesen? Schließlich ist das hier nur eine andere Seite, aber keine andere Person." sagte sie und folgte seinem Blick dann leicht. Fühlte bei ihm im Gegenzug dann natürlich die Wärme und sie selbst mochte es irgendwie so schon ziemlich sehr. Sie nahm seine Hand und legte sie auf ihren Oberschenkel, schmiegte sich dann sehr dicht an ihn und lehnte den Kopf an seine Brust.

Die Mägde kümmerten sich natürlich so gut es ging um ihre Königin, jedoch half nichts. Und da es nicht gelang, verließen sie auch irgendwann einfach das Zimmer, in Hoffnung, dass es sich wieder legen würde. Leonis wartete, bis Kleopatra alleine war und ging dann in das Zimmer. Stellte sich neben die Tür und betrachtete sie schweigend. Dachte nach über den Grund, weswegen sie nun dort bewusstlos lag.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23407
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Alexandria    Mo 27 Nov 2017 - 5:59

"Ich weiß, dass ich da gerade mit meiner Frau spreche" erwiderte er daraufhin und sah sie an, ließ seine Hand dann einfach auf dem Oberschenkel bei ihr ruhen und legte die andere um Kassandras Hüfte. "Ich hab dich eigentlich auch sehr vermisst" sagte er dann leise zu ihr und strich ihr übers Haar. Strich ihr dann einfach sanft über den Oberschenkel.

Natürlich hatten die Priester angefangen ihren Plan um zu setzen, nur wusste dies natürlich sogesehen auch gar keiner, da es unentdeckt bis jetzt blieb. Aber Kleopatra würde nicht mehr so schnell erwachen, dass war natürlich vorabsehbar. Sie lag einfach nur da, schien zu schlafen.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48145
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Alexandria    Mo 27 Nov 2017 - 21:55

"Eigentlich?" fragte sie nochmals nach und blickte kurz im Augenwinkel zu seiner Hand. Sah dann aber wieder zu ihm auf und hauchte ihm mit eiskaltem Atem ins Ohr, gab ihm einen Kuss auf die Wange. "Eigentlich ist so ziemlich ein falsches Wort, mein Lieber." sagte sie und spielte an seinem Kragen herum. Kam seinem Gesicht dann aber wieder etwas näher und gab ihm einen normalen Kuss.

Leonis betrachtete Kleopatra schweigend, jedoch merkte er, dass etwas überhaupt nicht stimmte. Er sah sich kurz um, schloss dann aber die Tür ab und ging zu ihr. Strich über ihre Wange und betrachtete sie genauer. Wollte irgendwie herausfinden, ob es etwas an ihr gab, was dafür sprach, was geschehen war mit ihr. "Wie Hexerei..." sagte er leise und dachte nach.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23407
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Alexandria    Mo 27 Nov 2017 - 22:10

"Dann..Ich hab dich vermisst? So besser?" fragte er sie nun und erwiderte den Kuss dann auch. "Du bist wie immer interessant, irgendwie gibt es immer bei dir neue Sachen zu finden" sagte er dann und strich ihr über die Arme. "Ich hatte ganz vergessen...warum ich dich loshaben wollte" sagte er dann doch leise nachdenklich.

Kleopatra selbst lag einfach nur da, war natürlich kreidebleich, doch man merkte an ihrer Aura, dass diese immer schwächer wurde, und auch das Blut in ihrem Kreislauf kam selbstverständlich so langsam zum Stillstand. Sie öffnete leicht die Augen, stand aber total neben sich und blickte natürlich gar nicht mal mehr, was da gerade wirklich mit ihr geschah. Sie sah dann zu Leonis. "Mach dir keine Sorgen um mich...es..ist sicher nur irgendwie eine Grippe...oder Virus..." sagte sie dann leise und zuckte kurz zusammen als sich ihre Muskeln ganz verkrampften.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48145
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 28 Nov 2017 - 1:28

"Klingt viel besser." sagte sie und sah ihn etwas verwundert an, lächelte dann jedoch etwas geheimnisvoll. "Du könntest es ja versuchen, diese ganzen Sachen über mich herauszufinden.." sagte sie und sah im Augenwinkel zu seinen Händen. seufzte leise wegen der angenehmen Wärme und schlang dann die Arme um seine Schultern, gab ihm einfach noch einen Kuss. "Ehrlich gesagt...ich auch." gab Kassandra leise zu, begann dann langsam nach und nach seine Montur zu öffnen.

Leonis betrachtete sie weiterhin, sah sie besorgt an und als sie die Augen aufmachte und einen noch mieseren Eindruck machte, hatte der Leibwächter sogar langsam Angst um sie. "Meine Königin..Euch geht es nicht gut. Irgendetwas ist mit Euch geschehen...ich muss es herausfinden." sagte er und als er über einen ihrer Arme strich, fühlte, er was in ihr geschah. Seufzte leise und wirkte ziemlich verzweifelt.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23407
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 28 Nov 2017 - 17:09

"Ah ok, so läuft das also" meinte er dann und sah sie an. "Ich darf also raten" sagte er dann ud sah sie dann an. "Jedenfalls hast du nicht vergessen, wie man meine Montur aufmacht wie ich bemerke" sagte er dann und ließ es auch dann zu und machte nichts dagegen.

Kleopatra sah zu ihm. "Nein..." meinte sie dann leise. "Ich will nicht das du von meiner Seite weichst" sagte sie dann auch schon und sah dann an die Decke. Natürlich hatte Cesar den Befehl dazu gegeben, dass man Kleopatra lieber töten sollte, als sie weiter leben zu lassen.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48145
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 28 Nov 2017 - 17:14

Kassandra schmunzelte dazu leicht und strich über seine Brust hinweg. Ließ dann aber die Hand sinken und ihr Aussehen wurde wieder ganz normal. Sie blickte hoch. "Irgendwas stimmt hier nicht..." sagte sie leise und sah dann zu Shay. "Lass uns den Rest auf heute Abend verschieben. Du solltest dir außerdem etwas passendes zum Anziehen suchen. Du strahlst ungewöhnlich viel Wärme aus." sagte sie und gab ihm einen Kuss auf die Wange. Schien das mit Kleopatra bemerkt zu haben und stand dann auf.

Leonis setzte sich an die Bettkante und nahm dann ihre Hand. Hielt diese fest und strich ihr leicht überm Handrücken. War vollkommen ratlos, was er tun sollte, schließlich kannte er sich nicht mit Magie aus. Hoffte natürlich, dass es ihr wieder gut gehen würde, aber damit konnte er wohl eher nicht rechnen.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23407
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 28 Nov 2017 - 17:27

Shay sah sie an und war dann kurz etwas abwesend, aber sah Kassandra dann an. "Wie es stimmt was nicht?" fragte er sie dann und nickte dann kurz. Er stand dann aber auf und sah dann aber aus dem Fenster. "Es ist was mit Kleopatra oder?" fragte er sie dann auch schon nachdenklich. "Wir sollten zu ihr hin und gucken was los ist" sagte er dann.

Kleopatra selbst sah kurz noch zu Leonis. Schloss die Augen und lag dann einfach erstmal nur noch da, da dieser Zauber der auf ihr lag, an ihren Kräften zerrte.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48145
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 28 Nov 2017 - 17:32

"Ja...ihr ist etwas zugestoßen. Und ich fühle mich verantwortlich dafür, ihr zu helfen." sagte sie und ehe sie auf seine Aussage antworten konnte, hatte sie das Zimmer schon verlassen und eilte zu Kleopatras Zimmer.

Leonis sah sie einfach nur besorgt an. Hörte es dann aber klopfen und ließ Kleopatra los. Ging zur Tür und ließ Kassandra hinein. Diese sah zu ihm, merkte schon, was geschehen war und sah zu der Pharaonin. Ging zu ihr und legte eine Hand an ihre Wange. "Sie wurde verzaubert...sie wird schwächer, etwas zerrt an ihrer Macht." sagte sie.

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23407
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 28 Nov 2017 - 17:36

Natürlich war Kleopatra gar nicht mehr ansprechbar. Doch kam dann Shay noch rein. "Und weißt du, wer diesen...Fluch ausgesprochen hat oder ist das nicht möglich bei dieser Art von Zauber?" fragte Shay dann und sah zu Leonis, sah ihm schon an, dass er natürlich litt, und besorgt um Kleopatra war.
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 48145
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : Hauptsache weit weg von IHM

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 28 Nov 2017 - 17:41

"Ich hätte sie strenger bewachen sollen." "Das hat nichts mit Strenge zu tun oder damit, dass du kurzzeitig unaufmerksam warst. Dieser Zauber könnte von sonst wo ausgeführt worden sein. Allerdings muss man einen sehr treffenden Grund haben, um jemanden so etwas anzutun...man will sein Opfer leiden sehen, die Absicht besitzen, die Person zu töten...wer besitzt so einen Hass auf sie?" Kassandra sah Leonis an und dieser dachte dann nach. "Jede Menge Personen...es beginnt bei den Beratern und Priestern, die das Volk ausbeuten wollen, die Römer, weil sie sie für eine falsche Schlange halten..." Er stoppte kurz und blickte Kleopatra an. "Caesar vielleicht auch...aus Angst oder Hass durch magische Wesen."

_________________
I couldn’t love a man so purely
Even prophets forgave his crooked way
I’ve learned love is like a brick you can
Build a house or sink a dead body

I’ll bring him down, bring him down, down
A king with no crown, king with no crown
Nach oben Nach unten
Dazai Osamu

avatar

Anzahl der Beiträge : 23407
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21
Ort : Da wo ich Leute *hust* Chuuya *hust* nerven kann :D

BeitragThema: Re: Alexandria    Di 28 Nov 2017 - 17:45

"Eine Königin hat wirklich viele Feinde" sagte er dann und sah zu Kassandra. "Von überall her...das wird lustig die Person oder Personen zu suchen" sagte Shay nachdenklich und sah dann verwirrt zu Leonis. "Caesar? Bist du dir sicher? Er wäre dumm, wenn er Magie gegen sie einsetzt, wenn er Angst davor hat oder übernatürliche Wesen hasst" sagte er dann.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Alexandria    

Nach oben Nach unten
 
Alexandria
Nach oben 
Seite 6 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Assassins Creed-
Gehe zu: