StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Planet Xandar

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter
AutorNachricht
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45342
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Fr 12 Mai 2017 - 10:41

-> Insel der Toten
Yondu wartete in seinem Schiff auf die anderen. Blickte zu dem noch offen stehendem Portal und sah dann wie das Portal die Milano eher ausspuckte, wie es das Schiff hinein gesogen hatte. Das Portal schloss sich wieder. Astraea schwieg einfach darüber und baute dann die Uhr wieder aus, wusste, dass man damit auch viel Unsinn anrichten konnte.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20654
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Fr 12 Mai 2017 - 10:49

> Insel der Toten
Peter landete mit der Milano und sah Astraea an. "Schneeflöckchen, geh nicht gleich in dir Luft ja" meinte Peter und stand auf und ging aus dem Raumschiff. Fhaim sah nur schweigend zu Astraea und ging dann auch raus und sah sich etwas um.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45342
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Fr 12 Mai 2017 - 10:53

Astraea sah im Augenwinkel nur Peter nach. Als die Milano gelandet war, wartete sie, bis die anderen ausgestiegen waren und stieg dann auch aus. Yondu selbst war auch schon mit seinem Schiff gelandet und wartete auf die anderen. Er sah dann zu Astraea, als sie auch raus kam. "Hey, du hast mir geholfen, ihn zu befreien..ich denke, ich bins dir schuldig, dich jetzt doch nicht auszuliefern und dich einer Straftat zu beschuldigen." Astraea sah ihn nur an. "Umso besser...wenn ihr mich entschuldigt. Ich sagte, ich helfe dir, ihn zu befreien...er ist jetzt frei." sagte die Weißhaarige und ging dann einfach weg. Yondu sah im Augenwinkel zu Peter. "Kleiner Streit?"

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20654
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Fr 12 Mai 2017 - 11:04

Peter sah zu Yondu und verdrehte genervt die Augen. “Wir waren net mal zusammen, und Streit gab es nicht, außerdem ist sie mir egal, ich kenn sie eh nicht” sagte Peter und ging einfach weg. Fhaim seufzte nur und sah fragend zu Yondu.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45342
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Fr 12 Mai 2017 - 11:12

Yondu hob nur eine Augenbraue, nickte dann leicht. "Natürlich.." meinte er und sah ihm dann nur grinsend nach. "Das kriegt sich wieder ein...spätestens wenn der Junge merkt, dass er ihre Hilfe braucht, um die Macht ganz unter Kontrolle zu halten. Ja, meine Ohren sind manchmal überall." Er ging dann zu Fhaim. "Da du mir geholfen hast, was willst du tun?" fragte er und sah sich dann etwas um. 
Astraea dagegen suchte sich ein Hotel, wo sie unterkommen konnte. Bekam zwar richtig blöde Blicke ab, dass sie von oben bis unten blutverschmiert war, aber hatte das Geld und bekam so auch ein Zimmer. Als sie dieses betreten hatte, ging sie erstmal unter die Dusche, wusch ihre Kleidung aus und saß etwas später im Bademantel eingekuschelt auf dem Bett und blickte schweigend raus aus dem Fenster. Hatte die Uhr in der Hand und betrachtete sie dann nachdenklich. Überlegte wirklich, ob sie nicht einfach die fehlenden Teile beschaffen sollte, um wieder nach Hause zu kommen.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20654
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Fr 12 Mai 2017 - 11:47

Sie sah sich wieder um und sah dann aber zu Yondu. “Hmm naja was spezielles will ich jetzt nicht, aber du kannst mir ja ein wenig die Stadt zeigen” sagte sie dann unf sah Yondu abwartend an. “Peter wird sich nicht beruhigen denke ich...das mit seinem Vater war ihm zu viel denke ich” meinte Fhaim dann.
Peter war zu Freunden gegangen und hatte da Unterkunft bekommen. Er hatte sich geduscht und lag eine Stunde danach auf seinem Bett und starrte nur die Decke an. “Soll sie halt machen was sie will” meinte er dann nur leise und sah dann aus dem Fenster. Dachte dann nach was er jetzt noch so machen könnte.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45342
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Fr 12 Mai 2017 - 11:51

"Gut, wenn du willst.." Er legte dann leicht einen Arm um ihre Schulter und ging mit ihr in die Stadt von Xandar. "Dann soll er sich Ablenkung suchen..schafft er ja sonst immer. Kann einem nicht richtig zuhören und wenn er was zerstört...Schuldgefühle hat er auch nicht. Aber nachvollziehbar, es war schließlich sein Vater..das größte Arschloch, was ich je kennenlernte." 

Nach mehreren Stunden, als ihre Klamotten auch wieder trocken waren und sie sich wieder umziehen konnte, wagte sich Astraea auch erst wieder raus auf die Straße. Sah sich draußen um, aber wusste nicht wirklich, was sie jetzt machen sollte. War es ja auch eigentlich immer gewohnt gewesen, dass jemand bei ihr gewesen war, ob es idiotische Templer, Anarcén oder ihr Bruder war. Aber jetzt war sie allein. Sie ging einfach die Straße entlang und zog sich irgendwann zurück in eine Bar.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20654
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Fr 12 Mai 2017 - 16:28

Sie sah ihn an. "Kommt mir so vor als wäre dein Ziehsohn, ein Weiberheld" sagte Fhaim nun und lachte los und ging dann aber mit ihm mit und sah sich um. "Du bist hier sehr bekannt hm?" Meinte sie dann so nebenbei. Bemerkte die Blicke der Leute auf sich, immerhin sah sie eher sehr futuristisch aus.

Peter selbst ging irgendwann aus seinem Zimmer, es wurde ihm eh schon zu blöd, ganze Zeit nur im Zimmer zu hocken, weswegen er dann auch schon raus Ging, mit seinem Walkman selbstverständlich, musste sich ja jetzt sonst eine Beschäftigung suchen, da er gerade keinen Auftrag oder so hatte.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45342
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Fr 12 Mai 2017 - 16:34

"Seine Weibergeschichten haben ihn schon oft genug fast den Kopf gekostet..man sollte nicht mit allem ins Bett springen, was einen umbringen kann. Das scheint er wohl nicht zu lernen." meinte er, sah sich im Augenwinkel kurz um. "Kann sein? Passiert eben mal, wenn man als Pirat so die einen oder anderen Dinge stiehlt." Yondu sah dann jedoch kurz ihr und dann zu denen, die auf Fhaim blickten. "Du ziehst aber auch ordentlich Aufmerksamkeit auf dich."

Astraea dagegen saß in der Bar an einem Tisch und bestellte sich immer wieder was neues und auch immer Stärkeres. Sie lehnte sich zurück und betrachtete die Uhr dann weiter. Spielte etwas mit ihr herum, überlegte jedoch, wie sie an die ganzen Teile kommen sollte ohne Geld. Leise seufzte sie und setzte die Lippen an das nächste Glas, trank mehr als die Hälfte in einem Zug leer und blickte dann raus.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20654
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Sa 13 Mai 2017 - 1:26

“Weibergeschichten? Wie zum Beispiel?” fragte Fhaim dann auch schon und legte den Kopf dann leicht schief. War schon etwas überrascht, weil er meinte,das es ihn fast immer umbrachte und daraus nicht lernte. Sie lächelte leicht und sah ihn dann aber an. “Natürlich gucken sie, immerhin kommt es nicht alltäglich vor, dass ein Wesen wie ich es bin, durch die Straßen von Xandar geht” sagte sie und sah zu Yondu.


Peter selbst sah sich noch etwas um, ging in paar Geschäfte und irgendwann, kam er auch in eine Bar, besser gesagt, in seine Stammbar. Er setzte sich an den Tresen und bestellte sich immer wieder was, aber sein Körper verarbeitete den Alkohol so unglaublich schnell, dass man wohl nie merken würde, ob er betrunken war oder nicht. Er sah sich um und blickte zu Astraea und stand auf, ging zu ihr. Setzte sich einfach. “Ich geb dir das Geld für die Teile der Uhr die du brauchst und dann sind wir quitt, du hast mir geholfen und ich dir, wir sind uns dann nichts mehr schuldig, Deal?” Fragte er sie. Könnte sich vorstellen dass Astraea wohl eh wieder heim gehen wollte.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45342
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Sa 13 Mai 2017 - 9:22

"Er macht mit ihnen rum, verspricht ihnen die große Liebe und dann vergisst er sie. Und im Leben trifft man jeden ein zweites Mal. Und dann wird es lustig..für die, die zusehen, wenn er sie wieder trifft durch dumme Zufälle." meinte er grinsend und sah sich etwas um. "Es kommt nicht alltäglich vor? Es kam noch nie vor. Schließlich bist du nicht von hier..und deine Freundin auch nicht. Nicht böse gemeint, aber passt auf, dass ihr nicht in irgendwelche Probleme rennt." 

Astraea dagegen saß dort einfach, hatte wahrscheinlich schon den gefühlten 20. Drink intus, aber bei ihr tat sich auch nichts mit dem Alkohol. Sie blickte auf, als sie jemanden im Augenwinkel sah. Sie sah Peter an und hörte ihm einfach nur zu. "So viel hast du nicht. Verstehst du nicht? Die Bezahlung für solche Teile ist nicht in Units, sondern in den Kristallen, aus denen die Teile gebaut werden. Darum wollte ich diesem Ravager den Stein stehlen, den er gefunden hat. Aber da warst du ja nicht wirklich bei.." meinte sie und blickte zu der Uhr. "Vielleicht wäre es auch dämlich zurückzukehren. Dann wäre ich meine Freiheit los und mein Vater würde mich mit irgendeinem Prinzen verheiraten. Ganz egal, wie sehr ich betteln würde...Arsch bleibt Arsch." Sie legte die Uhr hin und holte einen Anhänger raus von den Templern, den sie noch dabei gehabt hatte. Hielt das Kreuz Peter hin. "In Geschichte aufgepasst?"

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20654
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Sa 13 Mai 2017 - 9:53

"Wir können auf uns aufpassen keine Angst" sagte sie dann und sah sich etwas um. "Und du musst Peter, wohl oft den Arsch retten Hmm?" Meinte sie dann und dachte dann nach. "Also für das das du ein...Pirat bist, ist dein Charakter gar nicht so schlimm, gibt ja oft solche die sich überhaupt nicht benehmen können und werden dann von jedem gesucht" sagte sie dann und sah zu Yondu und lächelte leicht.

Peter sah sie an. "Ich hab so meine Kontakte, und glaub mir, ich hab genug Geld um mir was zu kaufen Astraea" sagte er dann und sah sie an. "Egal ob du zurück kehrst oder hier oder sonst wo bleibst, dein Vater wird dich finden, ist ja genau wie bei mir, und ob du heiraten willst oder nicht ist dann auch egal, sogesehen wird das sogar eher eine Strafe dann jemanden zu heiraten mit dem du dann unglücklich bist" sagte er und sah zu ihr und dann zum Kreuz. "Klar, das ist ein Templerkreuz. Ja und?" Fragte er dann und sah sie an.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45342
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Sa 13 Mai 2017 - 10:09

"Ich..oder seine Freunde. Wobei ich mich frage, wo die geblieben sind.."meinte er etwas verwundert. "Ich kann auch ganz anders, aber ich weiß, dass Frauen es nicht gerne sehen, wenn sich Männer wie das Allerletzte verhalten...und sich einen Saustall wie der Junge in ihrem Raumschiff halten. Und die Sache mit dem Kopfgeld...kommt auf die Galaxie an." Yondu sah zu ihr, wandte dann jedoch den Blick ab, als er merkte, dass er sie einen Moment zu lange eher angestarrt hatte.

"Wie dein Ziehvater..." meinte sie nur kurz schmunzelnd, blickte dann weg. Sie hörte ihm zu, aber man merkte ihr an, wie es ihr verdammt unangenehm wurde, was er da sagte. Sie senkte den Blick leicht und ihr linkes Auge begann zu glühen. "Dann töte ich ihn einfach irgendwann...meinen Vater oder diesen Typen. Das ist mir egal." meinte sie einfach. Das Glühen hörte schlagartig auf und sie hielt sich dann den Kopf. "Ich hasse es...." Sie sah dann zu dem Templerkreuz. "Ich war nicht in Jerusalem dabei...ich steckte im 19. Jahrhundert in London fest. Krankhaft, wie es sich in diesem Universum entwickelt hatte...das einzige, wovor ich nur noch Angst hätte, wäre mein Bruder, wenn er einen Wutanfall bekommt. Da kann selbst Vater nicht mithalten." Sie steckte das Kreuz weg und spielte dann noch mit der Uhr. "Ich rate dir davon ab, mir zu helfen...ich will nicht, dass sowas nochmal passiert...was du da gesehen hast."

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20654
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Sa 13 Mai 2017 - 14:24

"Hmm viele verstellen sich aber wenn eine Frau in der Nähe ist, aber meistens zeigt sich das wahre Gesicht des Mannes nach sehr kurzer Zeit" sagte sie dann und lachte. "Nun dann ist Peter ein echter Playboy wenn man das mal so sagen darf und einfach jeden verarscht...aber das hat er wohl von dir gelernt hmm" meinte sie dann und bemerkte seinen Blick. "Ich hab nichts dagegen, wenn du mich anstarrst Finne" sagte sie dann und sah ihm in die Augen.

Er sah sie an. "Dein Bruder?" fragte er sie dann auch schon und legte den Kopf schief. "Ach was, so schlimm ist er sicher nicht, es gibt schlimmere...wie Yondu zum Beispiel, setzt einfach mal 40K auf meinen Kopf aus aber will mich lebend" meinte Peter dann grinsend und sah sie dann an. "Ach das vorher...so schlimm warst du jetzt nicht Astraea. Ist ja nicht so, dass du jetzt das größte Monster der ganzen Galaxis wärst oder sowas" sagte Peter dann nur und kratzte sich am Hinterkopf und sah sich dann etwas um

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45342
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Sa 13 Mai 2017 - 15:25

"Siehst du? Wieso sollte ich mich also verstellen? Entweder mag eine Frau meine widerliche Art oder nicht...meistens nur gegen Bezahlung. Daher ist es ein Wunder, dass du freiwillig an meiner Seite bleibst." Er sah sich um, blickte dann aber zu Fhaim. "Was? Nein...das hat er doch nicht von mir gelernt...niemals." meinte er grinsend und als sie das sagte mit dem ansehen, sah er wieder weg. "Hab nur selten so eine ehrliche und schöne Frau bei mir gehabt..."

"Wundert es dich, dass ich einen Bruder habe?" fragte sie schmunzelnd und hörte ihm weiterhin zu. "Oh doch...du kennst ihn ja nicht. Unsere Rasse ist so furchtbar...eitel." Leicht schmunzelte sie dann aber. "Ein netter Ziehvater. Aber er scheint dir einiges beigebracht zu haben. Sonst würdest du sicher nicht hier sitzen." Etwas verwundert sah sie ihn dann an. "Ich fand es grauenvoll. es ergreift einfach Besitz von mir und ich drehe vollkommen durch, sobald ich literweise Blut fließen sehe und den Geruch in die Nase bekomme. Es war grauenvoll bei den Templern, was das betrifft.." Sie winkte dann eine Kellnerin zu sich und bestellte noch etwas.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20654
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Planet Xandar   Sa 13 Mai 2017 - 16:09

Sie sah ihn dann an. “Man bezahlt Frauen, damit sie bei dir bleiben?” Fragte sie und sah ihn an. “Wie der Vater so der Sohn wie es so schön heißt” sagte sie dann und grinste leicht. “Ehrlich bin ich nie Yondu, zwar hübsch aber nie wirklich ehrlich” sagte sie dann und sah zu ihm. “Naja eigentlich bin ich auch wegen etwas anderem hergekommen...eigentlich wollte ich mich von Astraea verabschieden” meinte Fhaim nachdenklich.


Peter sah sie an. “Nicht überrascht aber ist halt immer wieder was neues” sagte er dann und sah Astraea an. “Hmm es kommt einfach über dich? Was für eine Außerirdische Lebensform bist du denn genau wenn ich fragen darf” fragte er darauf hin und dachte dann nach. “Du willst nicht mehr auf die Erde oder? Sonst hättest du vorher auch die Energie dazu benutzen können, um auf die Erde zu kommen, oder in deine Heimat zurück” sagte der Hybrid und sah sie an. Bestellte sich auch noch was da die Kellnerin ja gerade eh da war.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45342
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Planet Xandar   So 14 Mai 2017 - 3:18

"Es gibt Frauen, die geben sich mit alles zufrieden, solange die Bezahlung stimmt, wenn du verstehst.." meinte er, schmunzelte dann kurz leicht und blickte sie an. "Selbst das wär mir scheißegal. Du bist hübsch, schlau und kennst dich verdammt gut mit Maschinen aus...das sind Dinge, für dich so manch ein Mann schon heiraten würde." Er ging erst weiter, blieb dann aber stehen und sah sie an. "Verabschieden? Die eigene Reise nach dem Sinn des Lebens antreten?" 

"Ihn würdest du nicht gerne kennen lernen wollen. Du bist ein Mann, ich seine kleine Schwester, er mein großer Bruder, der mich beschützen muss vor Gefahren und Kerlen, mit denen ich mich bloß nett unterhalten will." meinte sie und seufzte leise. "Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Auf meinem Heimatplaneten gibt es einige Rassen. Übersetzt bedeutet die Bezeichnung für unsere Rasse soviel wie Weißer Adel." meinte sie leise und sah ihn dann aber nur schweigend an. Blickte dann leicht zur Seite. "Wieso sollte ich dorthin zurückkehren? Vielleicht ist es meine Heimat, aber ich fühle mich nicht mit ihr verbunden. Ich vermisse Traditionen und sowas, aber die Personen...sind mir egal." Astraea blickte dann zu der Kellnerin, als sie ihnen schließlich nach kurzer Zeit die Getränke brachte und nahm ein Schluck von ihrem.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20654
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Planet Xandar   So 14 Mai 2017 - 9:09

"Ich such nicht gerade den Sinn des Lebens, so spirituell bin ich nun auch nicht. " sagte sie dann und sah zu Yondu. "Eher habe ich von meiner Schwester erfahren das unser Planet wieder aufgebaut wird, und da ich die Ältere von uns beiden bin, kannst du dir vorstellen das ich irgendwann verlobt werde" meinte sie dann und verschränkte die Arme. "Deswegen bin ich ja hier...immerhin hat die Familie von Astraea uns aufgenommen, weswegen ich mich jetzt verabschieden will" sagte sie dann.

Peter sah zu ihr. "Ist doch normal das der größere Bruder die Schwester beschützen will" sagte er dann und trank ein wenig von seinem Getränk. "Und was ist mit dem Drachen? Sicher wartet er eh auf dich" sagte Peter dann und stand dann auf und bezahlte. "Wir sollten wohl so langsam raus hier Hmm?" Meinte er dann einfach auch schon und sah sie abwartend an.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45342
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Planet Xandar   So 14 Mai 2017 - 11:20

"Ach...Ist das nichts, worüber man glücklich sein sollte? Schließlich..hat man so wieder eine Heimat und einen Ort, zu dem man zurückkehren kann. Den Scheiß mit der Zwangsheirat heiße ich zwar nie wirklich gut, aber was solls. Die Schneeflocke hat es sicher nicht einfacher. Sie dagegen wirkt aber so, als wolle sie ihre Heimat nicht einmal mehr betreten." Yondu blickte Fhaim an, fand es eigentlich sehr schade, dass sie wieder verschwinden würde, aber verhindern wollte er es auch nicht, denn es war ihre Entscheidung. 

"Ich hab das schlechte Gefühl, dass du ihn noch früh genug kennen lernen wirst. Ich will nicht weiter darauf eingehen." meinte sie schmunzelnd. Das verschwand aber sofort wieder. "Wird er nicht..ich habe im eine Nachricht hinterlassen. Ich bin nicht so blöd und hau einfach so ab...er soll nicht warten. Er soll dem Leben weitergehen, als wäre ich nie da gewesen." meinte sie leise und blickte zu ihm hoch. "Findest du? Oder geht dir die Musik auf den Zeiger?" Astraea stand dann auch auf, bezahlte auch ihre Sachen und trank dann noch ihr Getränk in einem Zug leer, ging anschließend zur Tür.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20654
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Planet Xandar   So 14 Mai 2017 - 13:28

"Nun glücklich sein kann man nicht, wir sind ein Planet der Krieg führen wird gegen alle anderen Rassen, und das Astraea ihre Heimat nicht betreten will ist verständlich" meinte sie dann nur und sah ihn an. Sie selbst wollte zwar auch nicht weg, aber leider musste sie es, war immerhin ihre Pflicht in ein anderes Adelshaus einzuheiraten.

"Hmm wohl möglich geht mir die Musik wirklich auf die Nerven, selbst Yondu könnte besser singen" sagte er dann und ging zum Ausgang, wartete auf Astraea. "So aber trotzdem steht mein Angebot, du brauchst nicht gleich heim gehen, aber vielleicht sollte deine Uhr dann auch irgendwann wieder gehen oder findest Du nicht?"

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45342
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Planet Xandar   So 14 Mai 2017 - 13:45

"Pflichten...das beste, was mir jemals geschehen konnte. Habe nämlich keine. Wenn du ein nicht gewolltes Kind bist, für das die Eltern es lieber für Gold eintauschen, dann scheißt du auf Dinge wie Verpflichtungen und Ehre gegenüber deiner Familie. Ich kenne sie nicht und sie sind mir egal. Wenn eure Rasse, wie du sagst, nicht so angriffslustig wär, würd ich sagen, dann wurdest du halt entführt, aber ich will ungern meinen Kopf verlieren." meinte er und sah Fhaim an. Würde es vermutlich wirklich einfach tun oder hätte es getan, aber ungern würde er die Galaxie in Gefahr bringen.

Astraea ging mit ihm mit, musste sich kurz ein Schmunzeln verkneifen. "Wie nett.." Sie blickte ihn dann jedoch an und dachte nach. "Da steckt doch mehr dahinter...schließlich würde es dir ersparen die ganzen Sprünge zu machen mit deinem Schiff, wenn du woanders hin möchtest." meinte sie und dachte dann darüber nach. "Aber wenn du schon so fragst. Es wäre nützlich, wenn sie wieder ginge.."

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20654
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Planet Xandar   So 14 Mai 2017 - 15:05

"Ach du willst mich entführen? Wären wir ein einfaches Volk, würde ich sagen, das du mich einfach Entführer, aber leider ginge es nicht...zwar wüsste ich nicht, wie meine Eltern drauf reagieren würden wenn du mich bei den Ravagers aufnehmen würdest; aber es würde ziemlich lustig sein bei deinen ganzen Idioten" meinte sie dann und sah ihn an.

Peter sah sie an. "Hmm aber es wäre wohl für die Zeit allgemein nicht gut, ich bleib wohl eher bei den Sprüngen" sagte er dann und sah sich etwas um. "Aber wir gehen erstmal zu einem der Ersatzteile für deine Uhr hat, von reden wird sie ja auch nicht repariert" sagte er nun.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45342
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Planet Xandar   So 14 Mai 2017 - 15:14

"Idioten? Du kennst uns also Idioten?" fragte er erst etwas beleidigt, lächelte dann aber. "Wäre zu schön gewesen. Eine Frau, die auch Ahnung hat von diesem ganzen Kram...wer weiß, vielleicht hättest du auch so ein Talent wie Peter fürs Klauen, ohne, dass es jemand bemerkt, aber wir werden es nie wissen." sagte er und zuckte leicht mit den Schultern, verschränkte die Arme. 

"Da sprichst du wahre Worte..meine Methode, durch Raum und Zeit zu gelangen, schadet ein bisschen allem." Astraea sah sich um, sah dann wieder zu Peter. "Wenn du so jemanden kennst, dann bitte. Sie gehört schließlich auch nicht mir. Hab sie mitgehen lassen, als ich von unserem Planeten abhauen wollte."meinte sie und sah ihn etwas wartend an.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20654
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Planet Xandar   So 14 Mai 2017 - 16:14

“Klar kenne ich euch, wir sind auch fortschrittlicher gewesen und lebten Jahrhunderte nach euch, es gab Geschichten von Euch, Finne” sagte sie dann und sah Yondu an. “Glaub mir, ich kann besser stehlen als so manch anderer” sagte sie dann und schmunzelte leicht. “Heute Abend muss ich leider gehen” sagte sie dann leise.


“Ach, auch noch gestohlen? Interessant, aber bei Yondu zu stehlen, wäre wohl wenn's ganz schlecht gelaufen wäre, tödlich” sagte er dann und ging mit ihr dann auch schon die Straße entlang und seuftzte dann. “wird noch was...wenn dein Bruder hier auftaucht” sagte er dann.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45342
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Planet Xandar   So 14 Mai 2017 - 16:19

"Geschichten...leider zu viele schlechten als gute, aber was solls...man wird eben bekannt durch das, was man am besten kann, hm?" Er sah Fhaim an und blickte dann wieder geradeaus. "Das wäre eine verdammt nützliche Eigenschaft gewesen, mit der dich jeder Ravager herzlich aufnehmen würde." Yondu hörte ihr zu, seufzte dann leise. "Dann sollten wir uns die Zeit bis dahin wohl noch sinnvoll vertreiben." 

"Er hat mich eingesperrt und wollte mich abliefern und das Geld einsacken...glücklicherweise kam dieser Zwischenfall, sonst säße ich jetzt im Knast." meinte sie schmunzelnd und ging dann mit ihm mit. Sie sah sich etwas um, hatte sich beim ersten mal nicht wirklich hier richtig umgesehen und sich die Zeit dafür genommen. Hörte nebenbei aber Peter zu und sah dann zu ihm. "Alles ist erlaubt...aber sprich ihn nicht auf seine Haare an, verstanden?" sagte sie dann und es klang eher schon wie ein lebensrettender Tipp.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Planet Xandar   

Nach oben Nach unten
 
Planet Xandar
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 13Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11, 12, 13  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Götterreich :: Hinter dem Horizont-
Gehe zu: