StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Empire of Niflheim

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 29, 30, 31
AutorNachricht
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22095
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   So 5 Nov 2017 - 22:11

"Du willst mich doch verarschen" meinte Ravus dann seufzend. "Du verlierst nicht nur dich selbst, sondern auch die Person die dir wichtig ist, Namrael ist nicht dumm Ardyn, sie wird merken wie du dich veränderst, dann kannst du auch nichts mehr dagegen machen" meinte Ravus und wandte sich ab und ging dann aus dem Raum raus, suchte dann lieber nach Yield. Namrael war einfach nur im Nebenzimmer und hatte heimlich zugehört. Sie saß auf einem Stuhl und starrte nur raus, während sie sanft den Kopf ihrer Echse streichelte.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   So 5 Nov 2017 - 22:17

Ardyn schwieg dazu nur, hatte jedoch Ravus zugehört und sein Blick verfinsterte sich. Er ging einfach schweigend zum Thron und setzte sich wieder und blickte dann geradeaus. Fand es eben genau nicht so wie Ravus, dass er sich verändert hatte und es noch würde und dass es wahnsinnig war, was er im Sinn hatte. Jedoch könnte er sich auch irren. Er war sich nicht sicher, blickte sich dann schweigend um und seufzte leise.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22095
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   So 5 Nov 2017 - 22:39

Namrael stand irgendwann dann auf und verließ das Zimmer. Sie ging dann wieder zum Thronsaal und sah Ardyn an. Ging zum Thron und setzte sich auf seinen Schoß. "Du wirst ihn überraschen, Ravus hat Unrecht damit das ich es nicht gut heißen würde" sagte sie dann und strich ihm über die Wange. Legte ihre Arme um seine Schultern und kam ihm näher. "Außerdem hast du mich an deiner Seite; Ich werde schon auf dich achten" sagte die Dämonin leise.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   So 5 Nov 2017 - 22:44

Ardyn sah auf und sah zu Namrael. Als sie zu ihm ging und sich auf seinen Schoß setzte, nahm er sie in den Arm. "Ist dies so? Oder sagst du es bloß, damit ich nicht unkontrolliert irgendwas tue?" fragte er und sah ihr in die Augen. Legte seine Arme um ihre Hüfte und zog sie auch näher an sich. "Ich weiß, dass du aufpassen wirst. Du achtest darauf, dass aus mir nicht der wahnsinnige Herrscher wird, den dieses Reich nicht verdient hat."
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22095
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   Mo 6 Nov 2017 - 6:21

"Ich würde Sowas nie sagen" sagte sie dann und fuhr durch sein Haar. "Ich Pass gerne auf das du nicht wahnsinnig wirst" meinte sie dann und schmiegte sich an ihn ran. Gab ihm einen sachten Kuss. Glaubte nicht dran, dass Ardyn total durchdrehte wie die meisten Könige und Kaiser.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   Di 7 Nov 2017 - 0:04

"Welch Beruhigung, dass du es gerne tust. Denn wenn ich wahnsinnig bin, werde ich kaum darauf achten können und jeder hier steht unter meinem Befehl...aber du nicht. Du wirst mich aufhalten." sagte er leise vor sich her und spielte mit einer Haarsträhne von ihr. Hielt sie dicht im Arm und erwiderte dann den Kuss. Er selbst war sich nämlich nicht so sicher, dass er vernünftig bleiben würde und brauchte eine Person, die ihm diese in den Verstand prügeln würde, damit er nicht wahnsinnig wurde.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22095
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   Di 7 Nov 2017 - 6:15

Namrael sah ihn an, würde natürlich darauf achten, dass er nicht wahnsinnig wurde, denn sie wollte nicht das er dann auch noch getötet werden würde, liebte Ardyn von ganzem Herzen auch wenn sie nicht mehr so genau wusste was damals alles passiert war, doch war es auch ganz gut so für sie. "Ich werde immer für dich da sein Ardyn" sagte sie nun und sah ihn an.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22095
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   So 4 Feb 2018 - 21:37

Es war schon einige Zeit vergangen, dass Ardyn jetzt Kaiser war. Sie selbst achtete stets auf sein Wohlbefinden. Sie saß gerade im Thronsaal auf dem Thron, streichelte ihre große Echse, die sich wohl entspannte. Jedoch hatten manche herausgefunden, wer den Kaiser getötet hatte, diese kamen gerade in den Thronsaal hinein. Sahen dann aber verwirrt zu Namrael. "Wo ist Ardyn?" fragte der Kopf der Gruppe. "Wie ihr wohl bemerkt, ist der KAISER nicht hier, außerdem, würde er nicht mit euch sprechen, wenn ihr ihm kein Respekt zollt. Wenn ihr ein Problem habt, dann redet doch einfach mit mir solange der Kaiser abwesend ist" sagte Namrael. "Weib schweig still, wir reden nur mit ihm, nicht mit dir" sagte der Mann. "Man könnte meinen, ihr würdet ihn auf der Stelle töten" sagte Namrael dann. "Würden wir gerne" sagte der Mann. "Nun, dann redet, Ardyn hat doch seine Augen und Ohren überall, er würde es wissen was ihr von ihm wollt, ohne das er Anwesend ist" sagte die Dämonin.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   So 4 Feb 2018 - 21:55

Ardyn selbst schätzte es auch, dass Namrael sich so um ihn kümmerte. Er sorgte selbst dafür, dass es dem Volk gut erging, so, wie er schon als Kanzler dafür gesorgt hatte, jedoch wusste er, dass er nur einen Sprung immer wieder davon entfernt war, vollkommen wahnsinnig zu werden und ein Tyrann zu sein. Und genau davor konnte die Dämonin ihn immer wieder bewahren, wofür er ihr tatsächlich dankbar war. Er selbst war gerade nicht anwesend, befand sich in seinem Büro, wo er schriftliche Dinge regelte. Jedoch würde er früher oder später davon erfahren, was sie Leute von ihm wollten. Besonders, wenn jemand ganz anderes sich auch noch befand, die ganz unauffällig immer zwischen den Räumen umher huschen konnte. Yield befand sich gerade im Raum als Karfunkel, jedoch versteckte sie sich hinter einem der vielen riesigen Vorhängen, die die Wände schmückten. Sie hörte zu und auch wenn sie wirklich eine unschuldige Person war, wusste sie, dass Ardyn nur das Beste für die Leute wollte, weswegen sie ihn natürlich auch unterstütze und dafür sorgen würde, dass er sehr schnell von diesen Menschen erfuhr.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22095
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   So 4 Feb 2018 - 22:05

"Warum sollten wir mit dir reden? Du hast doch nichts zu sagen, wer hat dir überhaupt erlaubt auf dem Thron zu sitzen?" fragte der Mann. "War ich wohl ausversehen selbst" meinte Namrael nur. Legte den Kopf leicht schief. "Aber wie es aussieht, ist es doch nicht so wichtig, was ihr Ardyn zu sagen habt, er ist gerade eben beschäftigt, warum sollte er dann die Zeit jetzt gerade finden euch anzuhören" meinte Namrael. "Weil er ein Betrüger ist!" meinte der Mann und ging auf Namrael zu. "Ein...Betrüger...verstehe" meinte die Dämonin. Kratzte mit ihren Fingernägeln über die Armlehne. Winkte den Mann dann zu sich her. Er kam dann, sah zu ihr runter. Namrael sah zu ihm hoch, packte ihn dann aber und zog ihn zu sich runter. "Nenn den Kaiser nochmals ein Betrüger und ich sorge dafür das an dir ein Exempel statuiert wird, glaub mir, Ardyn würde das ohne zu zögern für mich tun" knurrte Namrael und ihre Augen färbten sich langsam auch schon rötlich. Schien eher wütend zu reagieren wenn man so respektlos war. Ravus kam dann aber rein und sah dann zu Namrael. "Namrael, ich denke das reicht jetzt" sagte Ravus nun. Namrael knurrte nur leise und ließ den Mann los, sah dann zu Ravus. "Du suchst Yield oder?" meinte sie dann. "Kann sein...sie soll nicht immer hier herum laufen...am ende landet sie sonst wo...." meinte Ravus dann und schien sich schon in irgendeiner Art und Weise, sich um Yield zu sorgen.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   So 4 Feb 2018 - 22:13

Yield hörte dem Geschehen weiter neugierig zu und blickte dann unter dem Vorhang hervor. Sah gerade zu, als Namrael den Mann packte und ihn zu sich zog, ihm dann drohte, dass er Ardyn keinen Betrüger nennen sollte. Sie brauchte nicht mehr zu wissen, es war offensichtlich, dass diese Leute irgendwie dafür sorgen würden, dass Ardyn abgesetzt wurde. Als sie dann jedoch Ravus sah, zog sie sich wieder zurück und blieb erstmal wieder versteckt. Wusste aber, dass er weiter nach ihr suchen würde und wollte dann aus ihrem Versteck herauskommen. Jedoch verfing sie sich in dem Stoff und kullerte wenig später aus dem Vorhang heraus, stand auf, schüttelte sich und fauchte den Stoff dann an. Sie wedelte dann leicht mit ihrem Schweif und sah zu den anderen, besonders zu Ravus und rannte dann einfach aus dem Thronsaal heraus, da es günstig war, dass noch die Tür offen stand, durch die er hinein gekommen war. Da sie auch noch so schnell war und sich teleportieren konnte, war es sowieso aussichtslos, ihr jetzt hinterher zu rennen.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22095
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   So 4 Feb 2018 - 22:28

Namrael sah zum Mann und dieser sah schon leicht verwirrt zu Ravus als er Yield erwähnte und sah dann aber zum Karfunkel, dass sich wirklich versteckt hatte und jetzt gerade herausrollte. Namrael sah nur amüsiert zu, sah zu Yield und lachte dann doch leicht als diese den Vorhang anfauchte. Sah dann zu Ravus der irgendwie eher total verdattert da stand und das Tier an sah. "Nein, YIELD BLEIB HIER!" meinte Ravus nun und lief dem Tier nach. Fing an es weiter zu suchen. Namrael seufzte nur und schüttelte mit dem Kopf. "Ihr solltet wohl lieber gehen" meinte sie dann zum Mann. Dieser zog dann ein Dolch aus Silber, hielt die Spitze des Dolches an Namraels Hals. "Wie wäre es wenn wir mit dir anfangen und mal Ardyn zeigen, dass er uns nicht verarschen soll" meinte der Mann, packte Namrael am Arm, zog sie dann mit sich. Sie gingen dann zum Büro und traten einfach ein. "Ardyn Izunia, wir wissen was du getan hast, du hast den Kaiser ermordet" meinte der Mann. "Entweder du legst das Amt des Kaisers nieder oder..." der Mann machte eine Pause, zog Namrael zu sich und hielt ihr den Dolch an die Kehle. "Sie stirbt" meinte er dann, sah dann zu Namrael die leise knurrte, mit blutroten Augen zum Dolch sah, da die Klinge sich langsam erhitzte, da sie eine Dämonin war, konnte man sie mit so einem Silber das auf sie reagierte natürlich töten. Weswegen sie, zwar ungewollt, sich an den Mann mit ihrem Rücken drückte, um nicht geschnitten zu werden und erst recht weil sie die Hitze des Dolches wohl eher nicht ertrug.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   So 4 Feb 2018 - 23:00

Yield rannte aber natürlich weiter, bis sie in irgendeinem Flur angekommen war, wo sich niemand befand, keine Bediensteten oder sonst jemand und blieb dort dann stehen. Nicht, weil sie mit Ravus verstecken spielen wollte, jedoch befand sie sich schon am Ende des Ganges und es war eine Sackgasse. Sie stand vor der Wand und blickte hoch. Drehte sich dann um und setzte sich ganz brav hin. Wollte sehen, ob Ravus sie finden würde, ohne, dass sie sich eigentlich großartig versteckte.

Ardyn saß währenddessen an seinem Schreibtisch und saß sich einige Papiere durch. Seufzte dann jedoch nur genervt, als jemand einfach eintrat. Er wollte ansetzten, etwas zu sagen, legte dann jedoch die Blätter nieder und sah zu dem Mann. Er nahm seinen Hut ab, legte ihn auf den Tisch und stand dann langsam auf. "Eine angemessene Drohung, das muss ich schon zugeben. Allerdings müsst Ihr mir zustimmen, dass der vorige Kaiser grauenvoll in diesem Amt war. Wollt Ihr, dass ich es niederlege, damit Ihr das alles wieder zugrunde richtigen könnt, was ich aufgebaut habe? Damit Ihr den Armen wieder das nehmen könnt und es den Reichen sonst wohin schiebt? Damit Du kleine Ratte auf den Thron sitzen kannst?! WAS FÄLLT DIR EIN, MIR ZU DROHEN?!" sprach er und seine Stimme wurde immer lauter und verzerrter, während sich sein Aussehen auch wieder änderte und die grausame Dämonenseite in ihm hervor kam. Schwarze Tränen liefen aus seinen pechschwarzen Augen und er sah zu Namrael. "Verzeih mir bitte, meine Liebste." Und er riss mit einer Handbewegung den Leuten, die mit dem Mann gekommen waren und dem Mann selbst einfach die Seele aus dem Leib. Wenn man so etwas schließlich mit Dämonen konnte, dann ging es ganz einfach mit Menschen.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22095
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   Mo 5 Feb 2018 - 6:04

Ravus suchte natürlich weiter nach Yield. Er brauchte schon ein bisschen, fand sie dann aber auch und sah sie dann an. Leise seufzte er und ging auf sie zu, ging in die Hocke und strich ihr über den Kopf. "Wie oft noch muss man dir sagen, du sollst nicht einfach so hier herum laufen" sagte er dann leise und nahm das Karfunkel auf den Arm und stand auf. War aber schon erleichtert, dass er sie gefunden hatte. Hier waren nämlich nicht alle einfach nur nett.

Der Mann sah ihn an und als er die Form änderte, drückte er die Klinge an Namraels Hals. Diese gab kurz ein schmerzvolles Geräusch wieder von sich zu hören, sah dann aber auch zu Ardyn und sie sorgte sich natürlich um ihn. Sie selbst hatte keine Angst vor diesem Aussehen und vor dem Dämon in ihm auch nicht, dennoch machte sie sich sorgen darüber, dass es vielleicht so bleiben könnte. Die Männer fielen dann um. Namrael sah zu diesen runter und ging etwas weg. Sah dann aber zu Ardyn und ging auf ihn zu. Legte ihre Hände auf seine Schultern und sah ihm in die Augen. "Beruhig dich wieder" sagte sie dann leise als sie ihn dann auch umarmte.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   Mo 5 Feb 2018 - 16:16

Yield saß weiter dort auf der Stelle und als Ravus sie endlich fand, sah sie zu ihm hoch. Legte die Ohren leicht an, ließ sich aber dennoch überm Kopf streicheln und gab dann einen hohen, aber niedlich klingenden Laut von sich, der einem Bellen ähnlich war, so, als würde sie ihm widersprechen. Etwas widerwillig ließ sie sich dann auch auf den Arm nehmen von ihm und rollte sich auf diesem zusammen, sodass es fast nur noch aussah wie eine Fellkugel, die Ravus da auf dem Arm trug. Was vielleicht aber auch ein Anzeichen dafür war, dass sie ihm so vertraute, dass sie es sich auf seinem Arm bequem machte, da sie nicht darauf achten musste, ob er etwas mit ihr anstellte.

Ardyn wurde jedoch noch nicht ruhiger. Er sah weiterhin zu den Männern herunter und seine Wut stieg viel eher nur noch mehr. Er sah dann aber zu Namrael und zischte leise. Hob ihren Kopf und betrachtete ihren Hals, sah auf die Stelle, wo der Dolch ihren Hals berührt hatte, schließlich wusste er, dass Silber ihr etwas anhaben konnte. Leise knurrte er nur, als sie ihn umarmte. Man merkte, dass er sich versuchte zu beruhigen, aber es war nicht so leicht. Schon früher hatte es immer Menschen gegeben, die ihn wie ein Monster behandelt hatten und jetzt würde es wieder geschehen, wenn man die toten Körper fand. Er schloss langsam die Augen und stützte seinen Kopf auf der Schulter der Dämonin ab. Nahm dabei langsam wieder sein menschliches Aussehen an und nahm Namrael dann in den Arm. "Langsam fühle ich mich zu alt für solche Dinge...geht es dir gut?" sagte er und sah sie dann an. Wollte schließlich sichergehen, dass ihr doch nichts zugestoßen war.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22095
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   Mo 5 Feb 2018 - 16:27

Leise seufzte Ravus dann als sie sogesehen wiedersprach, ging mit ihr dann dennoch lieber wieder in sein Gemach, das natürlich ein ganzes Stockwerk in Anspruch nahm. Früher hatte er Yield nie mit hinauf genommen, da er nicht wusste, ob sie noch Sachen kaputt machte, doch würde sie hier so viel Platz haben wie sie brauchte, selbst eine Terasse gab es, die sehr groß und bepflanzt war. Ravus setzte sie dann auf dem Boden ab und strich sich durchs Haar. "Mach das nie wieder Yield...einfach sich in...Besprechungen schleichen" sagte er dann nur und setzte sich dann und sah das Tier an.

Namrael sah ihn an als dieser ihren Kopf hob. Hatte bemerkte, dass es schwer für ihn war, sich zu beruhigen. "Mir geht es gut Ardyn" sagte sie dann und lächelte dann leicht. Sah dann nachdenklich aus dem Fenster und sah dann zu den Leichen. Namrael ließ diese einfach verbrennen. "Ich sollte mir überlegen was mit diesen armen Männern passiert ist...sonst gibt es nochmal sowas und ich renne sicher nicht gerne nochmal mit einem Dolch am Hals hier herum..." meinte sie dann. Namrael selbst war mit der Zeit kühler geworden und insgeheim hatte sie einen eher ungesunden Menschenhass entwickelt, doch würde sie das eh keinem sagen, da sie sonst wirklich nicht hier bleiben könnte.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Empire of Niflheim   

Nach oben Nach unten
 
Empire of Niflheim
Nach oben 
Seite 31 von 31Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 29, 30, 31
 Ähnliche Themen
-
» THE EMPIRE STRIKES BACK- V-150 Anti-Orbital Ion Cannon

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Eos (FFXV)-
Gehe zu: