StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
AutorNachricht
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22079
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Mi 19 Jul 2017 - 13:24

"Das wird lustig wenn es Nacht wird Audrey" sagte er grinsend und gab ihr einen Kuss auf die Wange. "Ich kann dir ja auch ein wenig helfen, wenn du so überzeugt davon bist, dass du das hinbekommst" sagte er nun und sah zum Niffler der schlief. Er sah sich etwas um und ging mit ihr dann weiter. Bräuchten ja nicht auf einer Stelle stehen bleiben.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46668
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Mi 19 Jul 2017 - 13:30

"Ich weiß...die kleinen sind nachtaktiv." meinte sie nur und sah ihn mit hochgezogener Augenbraue an. "Ich würde ihn gerne behalten, ich weiß natürlich nicht, ob ich das hinbekomme, ich hatte noch nie ein magisches Haustier, aber ich hoffe es irgendwie.." sagte sie und ging mit ihm mit. "Hilfe wäre außerdem wahrscheinlich angebracht...es gibt hier zu viele Juweliere." meinte sie und hielt den Niffler auch etwas so im Arm, dass man nicht gleich sah, was es für ein Tier war, da Menschen es schließlich nicht kannten.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22079
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Mi 19 Jul 2017 - 13:42

“Ist wohl das erste mal das du so einen hast, damals hatten viele Zauberer und Hexen solche Wesen” Meinte er dann und ging weiter. Lachte dann. “Ja die gibt es, zu genüge, müsstest den kleinen ja eher anleinen wenn du mit ihm raus gehst” sagte er dann und sah sich weiter um und dachte dann nach. “schon ne Ahnung wo du ihn halten möchtest?” Fragte er.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46668
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Mi 19 Jul 2017 - 15:38

"Ich hatte noch nie ein magisches Tier...besonders wegen den Templern.." sagte sie leise zu ihm und sah dann zu Rhys hoch, schmunzelte leicht. "Ich sage dir...der würde zerren und an der Leine reißen und sie vermutlich auch kaputt bekommen." Audrey sah sich dann etwas um und dachte nach. "Ich weiß es nicht...unser Anwesen hat einen großen Garten, aber man kann nicht garantieren, dass er nur im Garten gräbt.."
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22079
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Mi 19 Jul 2017 - 15:41

Rhys dachte nach und sah sich um. "Hmm und vielleicht eine Barriere um das Anwesen? Würde das ihn aufhalten?" fragte er dann und sah die Hexe an. Sah dann zum Niffler. "Ich glaube es würde ihm weniger gefallen, wenn er an der Leine laufen müsste, der spring ja echt überall rum, wenn er mal nicht schlafen will" sagte er nun und sah den Niffler an. "Wie ist er eigentlich zu dir gekommen? So einer läuft keinem einfach mal zu wie eine Katze oder ein Hund."

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46668
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Mi 19 Jul 2017 - 15:56

"Das..müsste ihn eigentlich aufhalten." sagte sie nachdenklich und sah zum Niffler. Strich ihm ganz vorsichtig durch den Pelz und dachte nach. Ich habe die Befürchtung, dass der Kleine mich überall hin mitreißen würde." sagte sie dann schmunzelnd und sah sich etwas in den Schaufenstern um. "Er kam einfach in Pandoras Bar, stahl Leuten Dinge und hat sie auf den Tisch im Pausenraum gestapelt..und ich befand mich dort zu dem Zeitpunkt."
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22079
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Mi 19 Jul 2017 - 16:06

"Wird sicher ein lustiges Gassi gehen" meinte Rhys nun und sah sie an. Sah sich um, bemerkte natürlich, die komischen Blicke die sie alle Audrey zuwarfen, weil man so ein Tier wie ein Niffler, überhaupt nicht kannte. Rhys sah dann wieder zu ihr. "Sollen wir in euer Anwesen, sonst haben wir hier bald nur noch nervende Leute" sagte er dann auch schon.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46668
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Mi 19 Jul 2017 - 16:56

Audrey dagegen ignorierte die Blicke eher gekonnt und nickte dann zustimmend. "Das sollten wir lieber...dort ist er auch etwas sicherer..wenn man das so bezeichnen kann. Er wird erstmal plündern." Die Hexe nahm dann den Weg zum Anwesen von sich und ihrer Schwester.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22079
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Mi 19 Jul 2017 - 17:05

Rhys ging ihr dann hinterher und sah sich etwas um. "Er wird eher Chaos machen als das er plündern würde" sagte er dann auch schon und grinste leicht. Er sah dann zum Anwesen und der Niffler wachte so langsam auf, schüttelte sich und putzte sich kurz und sah sich dann aber um und sah zum Anwesen und sah fragend zu Audrey.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46668
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Mi 19 Jul 2017 - 17:12

"Leider...wie wahr." Audrey zauberte einen Schlüssel hervor und sah zu dem Niffler, als er aufwachte, lächelte leicht und schloss die Tür auf. Ging dann in das große Anwesen und sah sich etwas um, ging ins Wohnzimmer und setzte dort den Niffler auf einen Tisch, weil er vermutlich sowieso runter wollte, so neugierig, wie dieses Wesen war.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22079
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Mi 19 Jul 2017 - 17:22

Der Niffler sah sich sofort um und lief erst auf dem Tisch rum, um eben einen Überblick zu bekommen und sprang runter und lief dann auch schon herum und erkundete die Gegend. Lief ganze Zeit herum und lief in die Küche, sah sich da um. Rhys selbst setzte sich und sah dem Niffler hinterher.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46668
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Mi 19 Jul 2017 - 17:43

Audrey selbst setzte sich in einen Sessel und sah dem Niffler einfach nach. Sie lächelte leicht, wusste aber, dass er unglaublich viel Chaos anrichten würde, aber darüber machte sie sich keine Sorgen, denn sowas konnte man mit einem kleinen Zauber wieder beseitigen. "Glaubst du, er wird trotzdem Dinge einstecken, auch wenn er immer hier ist?"
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22079
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Fr 21 Jul 2017 - 8:26

"Naja es ist seine Natur, ich denke er würde es wirklich immer machen" sagte Rhys dann. Man hörte dann auch schon, wie schubladen aufgingen und der Niffler sich da überall umsah. Er lief dann weiter und ging wieder zurück zu Rhys und Audrey mit irgendwas essbarem. Setzte sich neben Audrey hin auf dem Boden und fing einfach mal so an zu essen, sah sich etwas um. Rhys selbst sah ihn etwas verwirrt an.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46668
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Sa 22 Jul 2017 - 2:39

"Oder er lässt es, wenn ich ihm ab und zu mal eine Münze gebe." meinte sie schmunzelnd. Hörte dann jedoch den Krach in der Küche und seufzte leise. "Da werde ich später wohl einen Ordnungszauber drüberjagen müssen..." sagte sie dann leise und sah dann zum Niffler, der mit etwas Essen wieder zurück kam. Sie betrachtete ihn, während er fraß und lehnte sich zurück. "Gut zu wissen, dass er sich auch ohne Hilfe versorgen kann, falls mal niemand zuhause ist.." sagte sie dann etwas ironisch, schließlich war sie sich nicht sicher, ob dieses Wesen alles fraß oder einfach nur das fraß, was ihm vor die Schnauze kam.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22079
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Sa 22 Jul 2017 - 6:19

"Man sollte aber dennoch aufpassen, was er essen will, nicht alles ist für dieses Tier gut" sagte Rhys dann und sah zum Niffler der fraß und dann zu Rhys guckte. Das Tier aß auf und lief zu Rhys und hockte sich hin, sah zu Rhys nach oben und betrachtete ihn eine ganze Weile. Rhys sah den Niffler an und hob ihn hoch. "Du bist echt sonderbar..." sagte er dann auch schon.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46668
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   So 23 Jul 2017 - 14:52

"Ich weiß..es gibt Dinge, die sollten Tiere generell nicht fressen, manche können es, andere nicht." meinte Audrey und sah dem Niffler zu. Kicherte dann leise, als er sich vor Rhys setzte und sah dem Geschehen einfach nur zu. "Es gibt viele Wesen, die sonderbar sind..er ist nur ein Beispiel." meinte sie und sah zum Türrahmen. Dort stand eine schwarze Katze, die in den Raum geschlichen kam. Es war die Katze von Pandora. Sie kam langsam her und sah dann zum Niffler, frag ein fragendes Maunzen von sich.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22079
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   So 23 Jul 2017 - 18:55

"Wohl gibt es mehr, würde mich eher interessieren, wo genau er her kommt" sagte Rhys dann und hob den Niffler hoch und streichelte ihn, dann sah er zur Katze. Der Niffler selbst ließ sich streicheln, aber sah dann wirklich sehr fraglich zu der Katze die langsam her kam. Das Tier sprang runter und sah die Katze eher neugierig an.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46668
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   So 23 Jul 2017 - 21:18

"Er muss irgendwie in unsere Welt gekommen sein. Die kleinen sind geschickt, vermutlich hat er irgendeinen Weg hierhin gefunden." sagte sie und sah zu, wie der Niffler zur Katze sah und dann von Rhys' Schoß sprang. Die Katze wich einen Schritt zurück, ging dann aber langsam wieder näher zum Niffler und schnupperte. Maunzte leise und ging langsam näher zu ihm, war selbst neugierig, aber auch vorsichtig.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22079
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Mo 31 Jul 2017 - 14:31

“aber trotzdem musser wem gehören” sagte er dann und sah den Niffler an, wie er die Katze musterte und diese nur ruhig an sah. Lief langsam zu ihr, und schnupperte kurz und sah die Katze wieder neugierig an. Hatte Sowas wohl noch nie gesehen, so wie das Tier sich verhielt.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46668
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Do 10 Aug 2017 - 3:14

"Naja..nicht unbedingt. Du wirst es kaum glauben, aber in dieser Welt wimmelt es auch nur so von Tierwesen. Sie werden jedoch vor den Augen der Geschöpfe dieser Welt verborgen gehalten. Ganz einfach in der Theorie, aber wie man sieht..." Audrey sah zum Niffler und lächelte leicht. Die Katze wandte den Blick keine Sekunde vom Niffler ab und behielt ihn im Auge. Machte aber auch nichts dagegen, als er ihr zu nah kam. Sie legte sich hin und schien ganz ruhig zu sein. Schließlich war der Niffler keine Bedrohung.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22079
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Sa 19 Aug 2017 - 10:24

Er sah sie an, sah dann zum Niffler. "Wenn das so ist, aber der hier scheint lieber die Freiheit mehr oder weniger genießen zu wollen" sagte er dann auch schon. Rhys kratzte sich am Hinterkopf. "Ich glaub immer noch nicht das du ihn behalten willst" meinte er. Sah dann zum Niffler der zu der Katze ging und sich vor sie legte. Sah sie wieder neugierig an und schnupperte leicht.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46668
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Do 14 Sep 2017 - 23:45

"Bist du etwa eifersüchtig? Natürlich möchte ich ihn behalten, sieh ihn dir nur mal an. Außerdem, wenn Pandora ihre Katze haben darf.." meinte Audrey nur und blickte dann auch zum Niffler. Die Katze sah den Niffler selbst aufmerksam an. Stand dann auf und schlich näher zu ihm heran. Schnupperte selbst und legte sich dann einfach neben ihn. Verhielt sich ganz friedlich ihm gegenüber, war sogar eher auf Kuschelkurs.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22079
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Sa 16 Sep 2017 - 9:42

"Ich bin nicht eifersüchtig, aber ich glaube deine Schwester wird nicht begeistert sein davon, dass du ihn behalten willst" sagte Rhys dann und sah zu der Katze. Dann zum Niffler der zu der Katze sah, lief zu ihr und kletterte auf den Rücken der Katze und dann aber wieder runter, Und lief zur Küche. "Das kann ja noch was werden" sagte er dann und sah Audrey an.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46668
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Do 21 Sep 2017 - 0:01

"Ich weiß, sie ist es jetzt schon nicht." meinte sie und stand dann auf. Sah kurz zum Niffler, wie er auf den Rücken der Katze stieg. Diese brummte kurz leise, ließ es aber zu und sah dem Niffler dann nach. Das schwarze Tier stand dann elegant auf, streckte sich und eilte dann wieder aus dem Zimmer raus. Audrey sah ihr nach, dann sah sie zu Rhys. "Kann ich dir etwas bringen? Was zu trinken?" fragte sie.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22079
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   Sa 30 Sep 2017 - 16:51

"Von mir aus was zu trinken, und pass auf das der Niffler dir nicht noch alles wegfuttert, wäre doch leicht schade" sagte er dann zu Audrey und sah sie an, lehnte sich zurück, sah noch kurz der Katze nach und sah dann aus dem Fenster. Fragte sich ehrlich gesagt, ob es für Audrey überhaupt ok war, und ob sie damit klar kam, weil sie wusste wer er wirklich war.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)   

Nach oben Nach unten
 
London (im viktorianischen Zeitalter, 19.Jh.)
Nach oben 
Seite 12 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12
 Ähnliche Themen
-
» AEC Routemaster "London Bus" - 1/24 v. Revell
» Schlepper Smit London 1:50
» "AEC Routemaster" - London Bus / Revell 1/24
» Tower Bridge, London von Canon
» SMIT LONDON (Waker) 1:75

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Assassins Creed-
Gehe zu: