StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Meereen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 13 ... 25  Weiter
AutorNachricht
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20680
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Meereen   So 4 Sep 2016 - 19:10

Spoiler:
 

Meereen ist die nördlichste der drei großen Städte der Sklavenbucht. Sie ist die größte der Sklavenhändler-Städte und wird von den reichsten Bürgern von den großen Stufenpyramiden aus regiert, für welche die Stadt bekannt ist. Meereen liegt an der Nordostküste der Sklavenbucht an der Mündung des Flusses Skahazadhan, welcher entlang der Grenze zwischen Sklavenbucht und Roter Wüste bis in die tiefen Sandsteingebirge im Osten fließt.

Nördlich der Stadt gelangt man durch den nahe gelegenen Khyzai-Pass relativ schnell ins Land der Lhazar, welches an das dothrakische Meer grenzt. In Meereen werden die Sklaven verkauft und zu verschiedenen Zwecken eingesetzt, z. B. als Wachen, Gladiatoren, Bettsklaven oder einfache Diener. In den Schwesterstädten Astapor und Yunkai hingegen werden spezialisierte Sklaven angeboten.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20680
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 19:14

Dany kam hier her und sah dann zu Drogon der über das Khalasar hinwegflog, gefolgt von seinen Geschwistern. Sie lächelte leicht und ritt dann weiter bis zu den Toren, diese wurden aufgezogen und Dany ritt rein, wurde freudig begrüßt von den Bewohnern.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45369
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 19:23

Vorsakko ritt an Danys Seite. Er sah sich dabei um, blickte kurz zurück zu seinem Khalasar und gab den Befehl, dass sie außerhalb der Stadt besser ein Lager aufschlagen sollten, was sie natürlich auch taten. Zwei seiner Blutreiter kamen mit ihnen in die Stadt, der Rest erteilte die Befehle und kümmerte sich um das Khalasar. Der Rothaarige sah zu den Bewohnern, dann zu Daenerys, lächelte leicht. "Nicht nur du scheinst deine Stadt vermisst zu haben, die Bewohner auch ihre Königin."

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20680
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 19:35

Daenerys sah die Bewohner an und stieg vom Pferd als kleinere Kinder zu ihr angerannt kamen. "Khalessi!"riefen sie dann und klammerten sich an ihr Bein. Daenerys hob ein Mädchen auf den Arm und lächelte leicht. "Ihr seid ja froh" meinte sie. "Ja weil du endlich wieder da bist, und wer ist das?" Fragte das Mädchen und sah zu Vorsakko. "Das ist Vorsakko" meinte Dany und ließ das Mädchen runter.
Drogon landete auf der Terasse der Pyramide und wurde ein Mensch.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45369
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 19:44

Vorsakko sah dem Geschehen etwas schmunzelnd zu. Allein, dass die kleinen Kinder sie noch Khaleesi nannten, jedoch auch, wie sehr die Bewohner ihre Königin zu mögen schienen. Etwas verwundert sah er zu dem Mädchen, die Daenerys auf ihn ansprach, jedoch stieg er nur von seinem Pferd und ging zu der Weißhaarigen. "Du bist eine gute Königin, die von ihrem Volk geliebt wird." meinte er leise, umarmte sie kurz von hinten. Er sah dann aber kurzzeitig hoch zu Drogon, dann wieder zu Dany.

Da hier sowieso so viel Aufruhr gerade herrschte, da Daenerys zurück war, lief Temeraire ganz unbemerkt durch die Straßen der Stadt. Natürlich in ihrer menschlichsten Gestalt, auch wenn ihre Augen pures Schwarz waren. Sie konnte sie wenigstens so ändern, dass sie normale Augen besaß, dennoch man nicht Pupillen von Iriden unterscheiden konnte durch das Schwarz. Sie war einfach nur froh, hier ihre Ruhe zu haben, da schließlich doch noch Drachen vereinzelt existierten und sie die Befürchtung besaß, gerade jetzt zu dieser Zeit Männlichen durch ihre Aura anzuziehen, weswegen sie das ruhige Asshai verlassen hatte.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20680
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 19:51

Daenerys lächelte sanft, als dieser sie umarmte. "Es hat ja auch seine Zeit gebraucht bis sie mich angenommen haben" meinte sie dann leise zu ihm und schmiegte sich dann an ihn. Nahm dann seine Hand und ging dann auch weiter mit Vorsakko, wollte nicht, dass er hier noch weiter stehen musste in dieser Menschenmenge. Sie ging mit ihm zur Pyramide und ging rein. Er sah dann auf die Terasse und sah zu Drogon. Sie selbst hatte schon längst bemerkt, dass ein weiblicher Drache hier war. Sie ging dann zu Drogon. "Es bringt doch nichts zu Trauern, ich weiß das du die Elfe geliebt hast, aber sie hat wen gefunden wo sie sich ganz entfallten kann, und du wirst auch jemanden finden, glaub mir Drogon" meinte Dany dann. "Du lügst, du sagst das nur, weil dieser Vorsakko bei dir ist" meinte Drogon nur.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45369
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 20:04

"Aber sie haben es." Er strich ihr durchs Haar, hielt dann ihre Hand und ging mit ihr zusammen zu der Pyramide. Dort drinnen sah er sich um, schien wirklich interessiert. Schließlich war es sehr lange her gewesen, dass er das letzte Mal in Meereen gewesen war, um auf den Markt mit Waren zu handeln. Der Khal sah Dany nach, ließ sie aber auch einfach, da Drogon so gesehen ihr 'Kind' war und er sich da nicht einmischen wollte in diese Angelegenheiten. Bemerkte dann aber, dass etwas nicht stimmte und ging auch zu der Terrasse, blickte herunter in die Stadt mit skeptischen Blick.

Temeraire dagegen merkte, dass jemand ihr folgte. Und sie wusste auch, dass es nicht irgendwer war. Sie spürte, wie sie jemand in einer Gasse an die Wand drückte. Sie blickte ihrem Gegenüber in die Augen, sie sah die Iriden eines Drachen. Ein großer und kräftiger Drache in seiner menschlichen Gestalt sah sie musternd an. Natürlich spürten es Drachen, wenn die Zeit gekommen war, um sich zu paaren. Nur dummerweise entsprach dieser Drache Temeraire kein bisschen. Nicht geschickt genug und viel zu brutal. "Verzieh dich!" fauchte sie ihn an, stieß ihn von sich und ging weiter. Natürlich ließ er nicht locker und es artete so aus, dass die Drachin handgreiflich wurde, um ihn von sich fernzuhalten.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20680
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 20:12

Der Drache sah nur Dany an und murrte leise. "Du bist manchmal echt schlimm" meinte er dann nur wütend und sah zu Vorsakko. Schnaubte leise und sah dann aber nach unten. Verwirrt war er natürlich, dass so ein Mann oder was auch sonst er war, eine Frau belästigte. "Drogon los helf ihr mal" meinte Dany, wusste genau, dass die Frau ein Drache war. "Warum ich?" meinte Drogon. "Ich hab zutun" meinte Dany und ging zu Vorsakko. Drogon seufzte und wurde ein Drache und flog runter. Die Leute machten ihm platz da er nun wohl größer war als Balerion und sah die beiden an und wurde ein Mensch. "Du bist genauso schlimm wie diese paarenden Freaks die denken einfach eine Frau zu ficken in der Hoffnung ein Kind zu bekommen, verpiss dich" knurrte Drogon nur.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45369
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 20:28

Vorsakko schmunzelte nur leicht, als Dany Drogon dort nach unten schickte. Er nahm die Targaryen dann einfach nur in den Arm und gab ihr einen Kuss auf die Stirn. Sah Drogon dann nach, als er sich verwandelte. "Du hast es also auch gespürt, dass eine Drachin sich hier herumtreibt." stellte er dann leise fest.

Temeraire dagegen hatte noch mit dem Drachen zu kämpfen. Ihr Fehler war jedoch, dass, als sie Drogon sah als Drache, sie so abgelenkt von ihm war, dass sie sich einen Moment lang nicht wehrte. Spürte dann aber schon, wie der Drache sie versuchte an die Wand zu drücken und sie stützte sich daran ab. Er fasste ihr unters Kleid, schob es hoch, wollte alles wohl sehr schnell hinter sich bringen, weil er wusste, dass Temeraire noch nie ein Kind bekommen hatte und es somit ein Mädchen werden würde, was sowieso selten bei Drachen war. "Wieso sollte ich? Ich kämpfe um dieses Weibchen, wenn es sein muss, ihr erster Nachkomme wird von mir stammen." knurrte er Drogon feindselig an. Temeraire befreite sich währenddessen aus seinem Griff, floh und verwandelte sich dann. Ihre Größe glich beinahe der von Drogon, sie breitete ihre großen Schwingen aus und flog weg. Der Drache war aber so hartnäckig, dass auch er sich verwandelte und ihr natürlich folgte. Wenig später fand schon ein Geraufe zwischen den beiden an der Küste statt, die Drachin war ihm überlegen, aber er gab nicht nach.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20680
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 20:32

"Ja, ihre Aura ist sehr stark, ich will das Drogon wieder glücklich ist" meinte sie dann leise und sah zu Vorsakko. Sanft strich sie ihm durchs Haar, stellte sich auf die Zehnspitzen und gab ihm einen sanften Kuss. Schmiegte sich an den Khal.

Drogon sah zu dem Drachen. "Widerwertig" meinte er dann nur und sah zu der Drachin und wurde dann selbst ein Drache. Er folgte den zweien dann aber flog auf den männlichen Drachen zu und biss ihm direkt in die Kehle. Er ließ ihn dann los und stieß ihn zu Boden. Flog dann auch dort hin und krallte sich mit seinem Fuß in seine Kehle. "Lass sie oder ich beende dein Leben hier und jetzt, du bist nichts besonders, wenn du nur herumfickst wie ein wildgewordenes Arschloch" meinte Drogon als er ihn anknurrte.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45369
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 20:42

"Verstehe..ein Verkupplungsversuch zu der kompliziertesten Zeit der Drachen." meinte er, lächelte dann aber leicht. Er nahm sie in den Arm und erwiderte den sanften Kuss von ihr. Legte dabei seine Arme um ihre Hüfte und strich ihr sacht über die Seiten entlang.

Temeraire wehrte den Drachen immer wieder ab. Sah dann aber, wie Drogon dazu kam und wich zurück. Sie blieb etwas entfernter von dem Geschehen stehen und sah zu. Wenn man den Blick eines Weibchens kannte, wusste man, dass Drogon ihr es irgendwie angetan hatte. Allein schon, weil er sie in der Größe um einen Kopf überragte, die anderen Männlichen nur kleiner als sie waren. Der andere Drache war natürlich wenig begeistert. Er fauchte Drogon an, biss selbst zu, schlug ihn mit seinen Pranken. Als er jedoch blutend am Boden lag und die Kralle in seiner Kehle fühlte, gab er einen winselnden Ton von sich. Er knurrte nur nochmal, wandte sich dann aber aus dem Griff und flog schnell davon, sein Leben war ihm dann doch mehr wert.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20680
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 20:46

"Irgendwie muss er doch glücklich werden" sagte sie dann leise zu ihm und sanft lächelte sie. Kuschelte sich dann aber auch schon an ihn und lehnte ihren Kopf an seine Schulter und sah über die Stadt hinweg. "Ich bin froh das du mitgekommen bist" meinte sie dann leise.

Drogon ließ ihn los, wohl respektlose Drachen wären total ausgerastet, aber Drogon schien es nicht zu interessieren so zu handeln dass ein Drache starb. Er wurde dann ein Mensch und sah dann kurz zu Temeraire und wandte sich dann ab. Sah dann aber zu der Schulter die Stark blutete, er seufzte dann nur und ging dann auch schon richtung Pyramide.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45369
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 20:56

"Und was wäre da geeigneter als eine Drachin für den Drachen." Er spielte mit einer Haarsträhne von ihr und sah dann auch zu der Stadt. "Wäre ich nicht mitgekommen..das wäre zu lange gewesen, diese Zeit, in der wir uns nicht gesehen hätten. Unerträglich wäre es für mich geworden..dich einfach gehen lassen und dich Monate nicht sehen..das hätte ich nicht gewollt, Dany." meinte er etwas nachdenklich.

Temeraire sah Drogon nur weiterhin an. Von ihr war ein fragliches Geräusch zu hören. Als er zum Mensch wurde, sah sie die blutende Schulter. Sie folgte ihm daher schnell, war in dieser Gestalt schneller als er, hielt ihn vorsichtig mit einer Pranke fest und lehnte vorsichtig die Schnauze an der verletzten Schulter. Sie nahm dabei dann auch ihre menschliche Gestalt an. Jedoch waren ihre Haare viel wilder, ihre Augen schimmerten violett und sie stand vor dem Drachen, schmiegte sich an ihn. Sie sah dann zu seiner Schulter, küsste die verletzte Stelle und sie verheilte einfach wieder. Kurz schnurrte die Drachin noch, ließ ihn dann aber auch schon los, weil sie gemerkt hatte, dass er nicht interessiert war. Sie ging daher von ihm weg, zurück zur Küste des Meeres und wurde wieder zur Drachin, legte sich dort nieder.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20680
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 21:00

"Es wäre schon schlimm genug, wenn ich dann sonst wen hier hätte, der mich nicht beschützen kann" sagte Dany dann und sanft lächelte sie. "Ich hoffe Drogon ist nicht zu abweisend zu ihr, es wäre schade, weil weibliche Drachen sehr selten sind" meinte sie dann nachdenklich und kuschelte leicht sich gegen Vorsakko.

Drogon sah sie an als sie die stelle küsste. Er ließ sie gehen und sah ihr verwirrt hinterher. Er selbst ging dann weiter und dachte nach. Hatte bemerkt, dass die Drachin interesse an ihm hatte. Zwar hingen seine Gedanken noch an Rhaenys, aber langsam sah er ein, dass er mit einer Drachin natürlich viel glücklicher sein würde, da er sich nicht verstellen musste. Er blieb stehen und sah zum Meer. Dann wandte er sich ab und ging dann wieder in die Richtung wo Temeraire hingeflogen war, dahin ging er dann auch schon. Musste sie aber dann suchen wo sie genau dort an der Küste war.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45369
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 21:09

"Wer kann dich auch schon besser beschützen als ein Dämon?..sollte ich einer sein. Ich weiß es immer noch nicht." sagte er leise und etwas verlegen. Gab ihr einen kurzen Kuss auf die Stirn, hörte ihr dann zu. "Also stimmt es, was man sich erzählt? Nur der erste Nachkomme eines Drachen, der während der Balzzeit schlüpft ist ein Weibchen, alle anderen Männchen?" fragte er nachdenklich. Hielt Daenerys dann aber dichter im Arm, betrachtete weiter die Stadt von der Terrasse aus.

Temeraire hatte sich einen sehr ruhigen Platz an der Küste ausgesucht. Sie lag dort, den Kopf auf die Pranken gebettet und hatte die Augen geschlossen. Hatte nicht erwartet, dass Drogon sie suchen würde. Bald jedoch bekam sie ganz andere Probleme. Sie hörte die Laute eines anderen Männchens. Sofort wachte sie auf, stand auf und sah zum betreffenden Drachen. Es war ein anderer, größer, kräftiger, sogar fast so groß wie sie mit einem starken Charakter. Er kam der Drachin näher, diese jedoch reagierte natürlich abweisend, knurrte ihn an. Er jedoch umwarb sie, versuchte sie für sich zu gewinnen. Die Drachin aber war nicht interessiert und zeigte es ihm auch.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20680
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 21:14

"Ja so ist es, die anderen werden alles Männchen, auch wenn Meraxes und Vhaegar eigentlich weiblich sind....Meraxes ist nun männlich, sie können wenn es den Umständen entsprechend ist, eben auch ihr Geschlecht wechseln und das geht dann nur einmal im Leben" meinte Dany dann und sah ihn an. "Du bist sicher ein Dämon, irgendwie ist es deine Aura die dich verrät, Rhaega ist ja auch einer....und der versteckt es nicht mal so wie er sich da benimmt" meinte sie dann.

Drogon sah sich um und seufzte. "Sie ist sicher schon wieder weg..." meinte er dann und war schon leicht angefressen, hätte sie doch im nachhinein besser kennenlernen wollen. Alleine schon, weil sie ihn geheilt hatte, musste doch was heißen. Drogon sah sich um und hörte dann die Geräusche eines männlichen Drachens. Er war aber relativ verwirrt und ging den Geräuschen hinterher. Hoffte eigentlich eher so auch die Drachin zu finden.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45369
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 21:23

Vorsakko hörte ihr etwas verwundert zu. "Interessant..es sind schon sehr sonderbare Wesen.."flüsterte er dann und sah Dany verwundert an. Schmunzelte dann aber leicht. "Rhaega kennt kein Benehmen..aber er beschränkt sich auch nur auf die Dothrakischen Sitten und Bräuche. Dabei ist so viel mehr nötig in dieser Welt, um zu überleben." Der Khal schwieg erst, sah dann aber wieder zu Dany und beugte sich zu ihr herunter, vergrub sein Gesicht in ihrem Haar. 

Die Drachin hatte allerdings weiter mit dem anderen zu kämpfen. Er war so hartnäckig wie der andere, aber weniger prägnant. Er versuchte es nicht mit Gewalt, sondern schmuste sie an, schnurrte dabei leise und biss ihr zärtlich in den Hals. Temeraire fauchte ihn daraufhin an. Der Drache reagierte darauf aber nur mehr und irgendwann platzte ihr wieder der Geduldsfaden, sie fauchte ihn laut an. Das Männchen zurück und er drückte sie nieder auf den Boden mit dem Bauch. Biss ihr dabei in den Hals, um sie festzuhalten. Die Drachin aber schlug ihn mit einem Flügel weg und brüllte ihn dann ab. Wenig später entstand schon wieder ein Kampf.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20680
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 21:28

"Er ist ein Idiot..." meinte Dany nur leise und sah kurz zu ihm, als er das Gesicht in ihrem Haar vergrub. Sanft lächelte sie undkuschelte sich an ihn. "Hab dich lieb" sagte sie ihm nun leise und kicherte leicht. Schloss die Augen und genoss einfach auch die Nähe zu ihm.

Drogon sah sich weiter um. "Ich kenn ja nicht mal ihren Namen" meinte er dann nur seuftzend und ging an der Küste entlang und hörte dann das Brüllen, Drogon lief dann schneller und blieb dann stehen, sah zu wie der Drache die Drachin auf den Boden drückte. wollte aber mal sehen, ob die Drachin sich auch mal wehren konnte wenn es mal nötig wäre.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45369
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 21:37

"Ich weiß..und er wird sich nie ändern." sagte er leise nur zurück und atmete ihren Duft ein. Er hob den Kopf nach einer Weile wieder, sah Daenerys an. "Ich dich auch." entgegnete er und sah dann zurück zu dem Zimmer, durch das man zu der Terrasse kam. Er betrachtete wieder das Bauwerk, hielt Dany dabei aber geborgen im Arm, vernachlässigte sie natürlich nicht, da sie ihm wichtiger war. 

Da Temeraire mittlerweile momentan nicht mehr in der Stimmung war, mit diesem Männchen etwas anzufangen, reagierte sie äußerst aggressiv auf ihn. Sobald er ihr zu nah kam, knurrte sie und brüllte ihn schließlich wieder an. Der Drache konnte es schließlich nicht nachvollziehen, weil er keinen anderen Werber hier sah. Die Drachin scheuerte ihm schließlich sogar eine und der Drache schmiss sie wieder um. Hielt sie fester auf den Boden gedrückt und sie spürte, wie er sich an sie rieb, sie liebkoste. Sie warf ihn jedoch von ihrem Rücken runter und drückte ihn nieder, eine Pranke auf seiner Brust, die andere auf seinem Hals und pechschwarzer Rauch kam aus ihren Nasenlöchern. Sie Schnaufte ihn genervt an und knurrte. Das Männchen gab ein murrendes Geräusch von sich, aber verstand. Gab nach einem weiteren kurzen Kampf, den Temeraire wieder gewann dann auch schon nach und flog davon. Die Drachin sah ihm nach, setzte sich dann und putzte sich eine Pranke, die der Drache ihr verletzt hatte im Kampf.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20680
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 21:45

"Als hättest du noch nie eine Pyramide gesehen" kicherte Daenerys nun und sah ihn an. Fand es amüsant, wie Vorsakko sich hier umsah. "Aber ich muss noch etwas machen, wenn du willst, kannst du dich ja hier umsehen sonst stirbst du noch vor neugier" kicherte sie dann auch schon.

Der Drache sah zu ihnen. Leise knurrte Drogon auch aber als er sah, wie der Männliche Drache einfach so stur war. Er selbst ließ die beiden lieber und sah weiter zu. Er wurde ein Drache und legte sich nieder und wartete erst. Als der andere dann auch weg war, lief er langsam zu ihr, kam von hinten an sie ran und stupste sie leicht mit der Schnauze an, hielt aber abstand und sah Termeraire an und wartete einfach, ob sie ihn überhaupt noch nah an sich heran lassen würde, nach den zwei anderen Drachen.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45369
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 21:54

"Ach Quatsch.." meinte er nur und hörte ihr dann zu. "Brauche aber nicht zu lange." meinte er und gab ihr dann nochmal einen kurzen Kuss. "Ich mache mir weniger Sorgen um meine Neugier...eher um die Neugier meiner Blutreiter, wo die sich herumtreiben." sagte er dann kurz grinsend. Ließ sie dann aber auch schon langsam los und ging wieder in die Pyramide, suchte nach den zwei Dothraki.

Temeraire murrte nur leise. Sie putzte weiter die blutige Pranke und hörte dann aber plötzlich auf. Die Stacheln ihrer Wirbelsäule entlang, die sich erst gelegt hatten, stellten sich wieder auf. Verschwanden dann aber wieder, als sie merkte, wer sie da angestupst hatte. Sie sah zu Drogon, wandte sich zu ihm und stand dann auf. Sie ging näher zu ihm, setzte sich vor ihm und berührte seine mit ihrer Nase. Begann sich dann auch schon, wie zuvor, an ihn zu schmiegen. tat dies vorsichtig wegen ihren Hörnern, stupste ihn an der Wange dann auch kurz an mit ihrer Schnauze.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20680
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 21:59

"Dann solltest du sie lieber schnell suchen, bevor sie was dummes tun oder so" meinte Daenerys und sah dann Vorsakko nach als er ging. Sie richtete ihre Haare wieder. Ging dann aber auch schon in die Pyramide und in ihr Gemach. Sie schloss leise die Tür und sah sich in ihrem Zimmer um. Setzte sich dann aufs Bett und strich sachte über den Stoff ihrer Bettdecke und legte sich dann einfach hin, sah einfach nur an die Decke und schloss dann nach einiger Zeit die Augen.

Drogon wich leicht zurück, als die Stacheln sich bei ihr aufstellten. Er sah sie an, schnaubte ihr heiße Luft ins Gesicht und kurz stellten sich seine rötlichen Stacheln auf. Sah sie an und schmuste leicht mit der Drachin. Er schnurrte kurz leise und biss ihr liebevoll in den Hals. Sah dann aber zu der Pranke die verletzt war und sah dann die Drachin an. Schnaubte leise fragend, wollte wissen ob es sehr weh tat.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45369
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 22:05

Vorsakko, als er seine Blutreiter gefunden hatte, sah eher ratlos zu ihnen. So typisch, wie Dothraki eben waren, stand vor dem kostbarsten hier im Raum und begutachteten es. Der Khal jedoch murrte nur etwas auf dothrakisch und schickte die beiden zurück zu seinem Khalasar. Natürlich hörten sie und gingen dann auch, verließen die Stadt wieder. Der Rothaarige ging dann etwas herum und sah sich in der Pyramide um.

Temeraire blickte im Augenwinkel zu den roten Stacheln. Als Drogon mit ihr schmuste, schnurrte sie selbst leise und es wurde etwas lauter, als er ihr in den Hals biss. Ließ es sich von ihm gefallen, ganz anders, als bei den anderen, da sie sich ihn ausgeguckt hatte, die anderen darum so intensiv abgewehrt hatte. Die Drachin folgte seinem Blick dann runter zu ihrer Pranke. "Das heilt wieder, braucht nur seine Zeit. Kümmere dich nicht drum." ertönte ihre Stimme dann über Gedanken zu ihm und sie begann sich wieder an ihn zu schmiegen.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 20680
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 22:17

Als es an der Tür klopfte setzte sich Daenerys auf und ließ den jemanden dergeklopft hatte, rein kommen. "Dany, was tust du da? Das sind wilde, sie werden uns töten, uns, dich und deine Drachen" meinte er dann und ging auf sie zu. "Wird er nicht, das weiß ich" sagte sie dann nur. "Hör auf so einen Müll zu reden, er ist ein Wildes Ding" meinte er dann und setzte sich zu ihr, zog die Weißhaarige an sich. Dany rutschte aber etwas weg. "Ich...liebe ihn ok...das mit uns...war nur..." meinte sie dann leise. Der Mann zog die Augenbraue hoch. Er stand auf und schloss die Tür ab. Ging zu Daenerys und drückte sie aufs Bett. "Du weißt was wir tun, falls du mich abservierst" meinte er dann leise zu ihr. "Lass mich los" meinte sie dann nur. "Nein, du schickst ihn weg, und dann erst werde ich aufhören" meinte der Mann. "Mach ich nicht" murrte Dany nur. Drückte ihn von sich, nur war der Mann etwas hartnäckiger und drückte ihre Handgelenke auf die Matratze. "Muss man dich wieder zähmen?" fragte der Mann kalt und drehte sie um und zog ihr Kleid hoch. "Lass mich verdammt nochmal!" fauchte Dany und ihre Drachenartige Gestalt kam zum Vorschein. Als der Mann Dany am Haar grob packte und hochzog und sie seinen Körper an ihrem Rücken fühlte, fauchte Dany nur noch wütend los. Spürte wie dieser dann aber ihr einfach zwischen die Beine fasste. "Deine Drachengestalt hilft dir auch nicht, ich hol mir das von dir was ich will" meinte er dann einfach.

Drogon sah sie an. "Nagut, aber wenn du was brauchst, dann sag es einfach" meinte Drogon nun und sah sie an, als sie sich wieder an ihn schmiegte. "Du siehst äußerst schön aus" meinte er dann und wurde ein Mensch,strich ihr über die Schnauze, aber eher sanft. Er lächelte dann aber auch schon leicht.

_________________
A canvas of evil

Destruction painted in blood
These games have only begun
I'll go where no one should go
We can't lose who we are
Beauty is in the eye of the beholder
But this has gone too far
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45369
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Meereen   So 4 Sep 2016 - 22:28

Vorsakko sah sich erst weiter um. Merkte dann aber, dass hier etwas gar nicht stimmte. Er spürte Danys Aura und dass diese ein bestimmtes Gefühl ausstrahlte, das verdeutlichte, dass da etwas geschah, was sie nicht wollte. Der Dämon knurrte nur und seine Augen glühten in ihren natürlichen Farbton. Ehe man sich versah, stand Vorsakko jedoch schon hinter dem Mann. Eine verschlossene Tür konnte ihn nicht aufhalten. Sein Arakh hielt er dem Mann dabei an die Kehle schon gedrückt. Die Sichelklinge war so nicht leicht einfach loszuwerden, schließlich könnte er ihm durch die gebogene Klinge bei einer falschen Bewegung den Kopf von den Schultern trennen. "Ist das so? DU holst dir das von ihr, was du willst? Damit bin ich nicht ganz einverstanden." erklang seine Stimme schon verzerrt, seine Aura wurde düster und bedrückend. Hasste solche Männer, die Frauen nicht in Ruhe ließen, wenn sie nicht wollten und das besonders bei Daenerys, weil er sie liebte. 

Die Drachin deutete nur ein sehr leichtes Nicken an und sah ihn dann etwas verwundert an. Sie blickte zu ihm herunter, als er zum Mensch wurde, ließ sich aber über die Schnauze streicheln und schloss die Augen dabei. Die Drachin schnurrte kurz leise wieder, gab dann aber selbst nach, schien wirklich bei ihm schwach zu werden und nahm ihre menschliche Gestalt an, die jedoch von ihren Drachentrieben schon etwas beeinflusst war. "Danke..Du bist dafür sehr attraktiv..als Mann und als Drache." meinte sie und strich ihm sacht über die Bauchmuskeln.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Meereen   

Nach oben Nach unten
 
Meereen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 25Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 13 ... 25  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: AsoIaF :: Essos-
Gehe zu: