StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kingslanding

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11 ... 22  Weiter
AutorNachricht
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Kingslanding   Di Mai 17 2016, 13:17

Spoiler:
 

Königsmund wurde von König Aegon I. Targaryen gegründet. Er ließ ein kleines Lager aus Holz auf einem Hügel errichten, der später seinen Namen erhalten sollte, dort wo er als erstes mit seinen Schiffen zur Eroberung des Kontinents angelandet war. Es diente als Ausgangspunkt für die Eroberungskriege, die er erfolgreich abschloss und seine ursprüngliche Festung danach zur neuen Hauptstadt erklärte. Die Stadt wuchs rasch unter seinen Nachfolgern. Zurzeit von Roberts Rebellion war die Bevölkerung auf fast eine halbe Million Menschen angewachsen.

In Kriegszeit war Königsmund als Hauptstadt ein besonders wichtiges Ziel, das in seiner Geschichte mehrmals angegriffen wurde, vor allem während des Kriegs des Ursupators, auch bekannt als Roberts Rebellion. Damals hatte Lord Tywin Lennister König Aerys II. Targaryen verraten und seiner Armee befohlen, die Stadt auf brutale Weise zu plündern und zu brandschatzen, bevor er sie als Zeichen seiner Lehnstreue an Robert Baratheon übergab. Diese Plünderung haben viele Bewohner Königsmunds auch heute noch nicht vergessen.

Im Krieg der Fünf Könige hatten sich die ohnehin existierenden Probleme in Königmund vervielfacht. Es herrschte eine Nahrungsmittelknappheit, die durch den unkontrollierten Zustrom von Flüchtlingen innerhalb der Stadtmauern noch verschlimmert wurde.

Roter Bergfried

Der Rote Bergfried ist Sitz des Herrschers der Sieben Königslande. Er befindet sich im östlichsten teil der Stadt, mit Blick auf die Schwarzwasserbucht und die Meerenge.

Große Septe von Baelor

Die Große Septe von Baelor ist das religiöse Zentrum des Glaubens der Sieben, der vorherrschenden Religion der Sieben Königslande, und Sitz des Hohen Septons, dem Oberhaupt des Glaubens. Sie liegt im Westteil der Stadt und ist nach König Baelor I. Targaryen benannt.

Gildehalle der Alchemisten

Die Gildehalle der Alchemisten ist Sitz der Gilde der Alchemisten, einem alten Orden von Männer bekannt als "Pyromantiker". Sie liegt unterhalb der Stadt, unter Rhaenys' Hügel.

Flohloch

Flohloch ist das größte Armenviertel der Stadt.

-----
zur Zeit herrscht das Haus Lannister/Baratheon über Westeros

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 20:08

Wochen waren vergangen und der Dämon lag eingekuschelt in einer Decke und schlief. Jedoch als seine Bettnachbarin versuchte den Dämon zu wecken, knurrte er nur los und sah zu der Frau. Diese schreckte gleich zurück, sah ihn dann an als er sich aufrichtete. "t...tut mir leid" Meinte sie dann. "Ach tut dir das?" fragte er dann, rutschte näher zu ihr und schmunzelte. "Kleine Schlampe, dir wird noch mehr leid tun" meinte er dann nur und kam ihr immer näher. Biss kurz in ihr Ohr aber stand dann auf. "Langweilig warst du jedenfalls....naja..." meinte er dann nur und sah dann aus dem Fenster. Rhaenys hatte er sogesehen schon fast vergessen oder jedenfalls wollte er es. Jedoch ging das nicht so, wie er wollte, denn irgendwie wollte er ja eher die frühere Rhaenys haben, aber wie es sich herausstellte, kam sie wohl nicht mehr zu ihm zurück. "Zu schade" meinte er dann und drehte sich wieder zu der Frau. "Raus" meinte der Dämon kühl.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46875
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 20:26

In dieser ganzen Zeit hatte Rhaenys sich tatsächlich nicht einmal blicken oder von sich hören lassen. Es war, als wäre sie bloß ein Hirngespinst gewesen, was nicht mehr existierte. Auch in Kings Landing schien alles ganz normal zu sein. Trotzdem hatte sich über Nacht ein Gerücht verbreitet. Man merkte, dass es der eigentlich sonst leidenden Bevölkerung in der Stadt etwas besser ging. Wenn man ein übermenschliches Wesen war, konnte man auch spüren, dass sich durch die Straßen der Stadt eine ungewöhnlich mächtige Aura entlang zog, die vor Stärke und Stolz nur so triefte. Schon so früh am Morgen war viel los in der Stadt. Eine weibliche Gestalt in einem Umhang verhüllt aus feinsten Stoffen und Pelz ging die Straße entlang. In ihrer Gesellschaft befanden sich fünf weitere weibliche Gestalten. Ebenso gekleidet. Die Menschen machten ihnen auf der Straße platz, manche zeigten sogar Ehrfurcht vor ihnen. Die mit dem höchsten Stand, blieb irgendwann stehen. Sie sah zu einer Frau, welches ein krankes Mädchen im Arm hatte. Sie waren arm, das konnte man ihnen schon ansehen. "Das Mädchen..komm her." erklang nur die Stimme der Ältesten. Stolz, etwas auffordernd, jedoch auch sanft. Die Mutter ließ ihr Kind los, das kranke Mädchen ging zu ihr. Die Frau hockte sich zu ihr, strich ihr über die Wange und legte eine Hand auf ihre Stirn. Flüsterte leise Worte und heilte sie von ihrer Krankheit. Die Mutter bedankte sich, die 'Unbekannte' lächelte sachte, ging dann weiter mit ihrer Gefolgschaft und erntete durch ihre Tat mehr Ansehen beim Volk, da sie diesem mehrfach schon geholfen hatte über Nacht.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 20:34

Ramsay sah aus dem Fenster, auch er hatte das Gerücht gehört. Vom Zimmer aus, sah er die Gestalten die durch die Straßen liefen. Zwar war es früh am Morgen aber die Menschen in Kingslanding waren eh alle schon auf den Beinen. Er sah dann zu der Gestalt die das kranke Kind heilte. Irgendwie kam es ihm bekannt vor, jedenfalls diese Aura hatte ähnlichkeit mit der von Rhaenys. Das Mädchen jedoch war nicht rausgegangen und sah dann aus dem Fenster. Als Ramsay aber zur Tür ging und auf den Flur ging, lief sie ihm nach. „Warte…ich kann dir genauso viel bieten wie diese Fremden da und sogar noch mehr“ meinte sie. Der Dämon sah sie an, sagte nichts und lachte kurz. „Ach was? Plötzlich so eilig?“ meinte der Dämon. „SIE HAT DICH STEHEN GELASSEN!“ meinte sie dann. „Und ich habe sie gehen lassen, weil ich die Priesterin haben wollte, die auch wirklich mächtig ist, aber anscheinend…hilft sie jetzt lieber anderen, armen, kranken Menschen“ meinte der Dämon und ging dann an ihr vorbei.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46875
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 20:42

Natürlich war es Rhaenys, die diese Unbekannte war. Sie hatte sich stark verändert in nur so wenigen Wochen. Hatte die Macht und ihr Ansehen, was sie vor tausenden von Jahren verloren hatte, wieder erlangt und ging auch so sorgsam damit um, wie einst. Sie wusste, dass Ramsay hier noch sein musste, jedoch ignorierte sie es einfach. Schließlich hatte er sie einfach abgewiesen von sich, wieso sollte sie es jetzt nicht auch anders machen. Die Mädchen, die sie bei sich hatte, waren Elfen anderer Völker. sobald sie ihre Macht wieder erlangt hatte, sich gezeigt hatte, wer sie war, die Weiße Priesterin, hatten sie sich ihr freiwillig angeschlossen. Die sechs Frauen kehrten irgendwann in eine Kneipe ein, die nicht allzu schmuddelig war. Sie erregte natürlich sofort wieder Aufsehen, das sich erst nach einer Weile legte. Sie setzten sich an einen Tisch und tranken auch etwas. Vor allem Gelehrte, die gerade anwesend waren, gingen zu Rhaenys, unterhielten sich mit ihr oder Menschen, die einen einfachen Rat suchten.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 20:54

„Ramsay, auch wenn sie es ist, was willst du von ihr? Sie ist anders“ meinte sie dann. „Und genau das wollte ich ja, ich wollte sie verändern“ meinte er dann nur und sah über die Schulter zu ihr. „Du willst sie nicht, dass weiß ich“ meinte sie dann. „Und auch wenn sie mich abweißt“ meinte er dann und seufzte nur. Ramsay ging dann raus und sah sich dann noch um. Er ging die Straße entlang und ging dann in die Kneipe. Ihm war es egal, wie dämlich die Anwesenden überhaupt auf ihn reagierten. Für ihn waren sie eh schon unwichtig. Er ging dann nur zur Theke und bestellte sich was. Setzte sich einfach neben Rhaenys und sah dann im Augenwinkel zu ihr. „Sieht so aus, als ob es endlich geholfen hat, zu dir zurück zu finden“ meinte er dann nur nebenbei und nahm sein Getränk entgegen.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46875
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 21:04

Rhaenys merkte an der Aura, die sich ihr näherte, wer es da war. Nur dass nun noch mehr Sünde an ihm zu haften schien. Die Hochelfe sah zu ihren Gefährtinnen und bat sie, sich etwas zurück zu ziehen. Diese gingen auch woanders in die Kneipe, sodass die Hochelfe mit dem Dämonen allein war. "Zu mir zurückzufinden...zu meinem Glauben zurück zu finden und schließlich auch zu der Macht, die ich einst besaß. Ich habe mit allem abgeschlossen, was war und ich hatte schon vergessen, wie glücklich ich war..nur wegen der Tatsache, dass ich eine Priesterin bin..und mich nun auch wieder jetzt so nennen darf." sagte sie leise, nahm einen Schluck von ihrem Getränk. Sie sah jedoch nicht zu Ramsay, blickte nur einmal kurz im Augenwinkel zu ihm, dann wieder weg. Wenn man es richtig bemerkte, konnte man auch spüren, dass das Kind von Drogon auch längst geboren war oder weg. Sie trug es nicht mehr in sich. Auch wies sie eine ungewöhnliche Reinheit auf, trotz ihrer Reize als Hochelfe und Priesterin.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 21:18

"Tja dann schätze ich bist du ja glücklich, und das Kind ist wahrscheinlich abgehauen" meinte der Dämon dann und sah sie an. Er stand dann auf und ging dann einfach wieder Richtung Tür und seine Aura tauchte wieder an ihm auf, die Düster und total zerfressen von Sünde war. Der Dämon ging dann raus und lief durch die Straßen.
Nymeria saß auch in der Kneipe, es hatte zwar gedauert, aber nach Wochen konnte sie wieder laufen. Sie beobachtete dann einfach nur die Priesterin und sah dann Ramsay nach der einfach spurlos verschwand. Wohl wollte er sie einfach alleine lassen, da es sich für ihn anhörte, als sei sie ja nun glücklich.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46875
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 22:02

"Es ist in Avalon. Er ist wirklich ein schöner Junge, die Sturheit und den Ausdruck seines Vaters. Priesterinnen passen auf ihn auf und lehren ihn. Es steht ihm frei, ob er gehen will oder nicht." meinte sie sanft lächelnd und sah dann zu ihm. Sie wandte den Blick dann ab, als er aufstand und ging. Nachsehen tat sie ihm nicht. Sie überließ es ihm. Hatte ihn vorgewarnt, dass er es bereuen würde. Die weiße Priesterin sah sich dann etwas um und bemerkte Nymeria. Eine andere Elfe ging zu ihr, sagte ihr etwas zu der Roten Priesterin. Die Hochelfe stand dann auf und ging zu ihr. Sie setzte sich zu Nymeria. "Er muss sich wohl entscheiden, was er will...Ob er gemerkt hat, dass ich ihn testen möchte?"
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 22:08

Nymeria sah sie an und sah dann kurz zu der andern Elfe. "Manchmal verstehen es Männer erst, wenn es bereits zuspät ist, jedenfalls meistens" meinte sie dann und sah dann zu Rhaenys und kurz lächelte sie. "Deine Macht ist wirklich beeindruckend." meinte sie dann und spielte etwas mit ihren Haaren. War vom Norden weggegangen weil sie einfach gesellschaft brauchte, auch wenn das hieß, dass sie Aerys zurücklassen musste. Es tat ihr zwar weh ihn verlassen zu haben, aber sie wusste eben das das Leben einer Priesterin nicht leicht war. "Du willst weg oder?" meinte sie dann auch schon

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46875
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 22:17

"Das scheint bei ihm auch der Fall zu sein.." meinte sie sanft lächelnd. "Danke, aber ich spüre, dass in dir auch eine unglaubliche Macht schlummert. In meiner Abwesenheit habe ich mich etwas mit dieser Welt beschäftigt, schließlich stamme ich nicht hierher...und ja. Ich will weg. Mir hat es eine Stadt besonders angetan. Sie hat sofort mein Interesse geweckt." meinte sie und sah zu den anderen Priesterinnen. Rief diese zu sich auf einer sehr alten Sprache. Sie sagte etwas zu ihnen, sie verneigten sich leicht und verließen die Kneipe dann, waren dann auch schon verschwunden. Dann sah Rhaenys wieder zu Nymeria, blickte aber verwundert hinter ihr. "Ich denke dort, wohin die Damen zu reisen wünschen, werden sie die Begleitung von jemanden benötigen, der mit dem Schwert umzugehen weiß. Die Reise ist lang und birgt auch Gefahren." Aerys setzte sich zu ihnen, sah zu Nymeria. "Ich sagte dir, ich komme mit. Und bei dem Versprechen bleibt es."
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 22:28

"Du meinst Asshai oder?" fragte Nymeria dann lächelnd, denn immerhin war diese Stadt eher fast wie ein Mythos. "Wenn du möchtest dann..." Nymeria brach ab als sie Aerys Stimme hörte, überrascht sah sie ihn dann auch an. "Was? Warte wie hast du mich gefunden?" meinte sie dann verwundert und sah sie an. Man sah ihr an, dass ihre Macht wieder gestiegen war, denn ihre Augen glühten eher wie glühende Kohlen. "Naja wohl kann ich dir wohl nicht entrinnen Aerys" meinte sie und kicherte dann. Sah dann wieder zu Rhaenys. "Also du kannst gerne mit uns kommen, sicher willst du wissen, ob es Ramsay Bolton wirklich ernst ist mit dir" meinte sie dann.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46875
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 22:33

"Genau..mich fasziniert es. Und ich bin mir sowieso sicher, dass ich dort nicht vollkommen dumm angesehen werde. Hier wird meine Anwesenheit zwar gut geheißt, aber ich möchte wirklich diese mysteriöse Stadt sehen." sagte sie lächelnd. Sie sah dann auch nur den beiden zu, als Aerys sich zu ihnen setzte. Der Targaryen lächelte leicht. "Denkst du, ich hätte nicht bemerkt, dass du verschwunden bist? Es ist schön zu sehen, dass du wieder deine Macht besitzt." meinte er dann und strich ihr durchs Haar. Er sah dann auch zu Rhaenys. Wusste noch, wer diese Elfe war und hatte sie auch deutlich anders im Sinn. Rhaenys schmunzelte leicht, als sie Nymerias Worte hörte. "Ich will zu Einem das wissen und außerdem möchte ich diese Stadt wirklich sehen."
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 22:43

Nymeria lächelte leicht und schmiegte sich leicht an ihn. Sah dann zu Rhaenys. "Für die Menschen bist du eher ein Wesen das unahbar ist, du tust zwar gutes, aber trotzdem machst du ihnen Angst" meinte sie dann. "Aber wenn du sie sehen willst, dann hab ich nichts dagegen" meinte sie dann lächelnd. Sah dann zu Aerys. "Naja es ist ja nicht schwer zu bemerken, dass ich weg bin, jemand der nicht mehr laufen konnte ist plötzlich weg" meinte sie dann kurz lachend. "Ach sie mal einer an wer uns da beehrt? Der Irre König mit seiner Hure, war wohl Rhaella nicht genug" meinte einer der Lannister Wachen die am Tisch gegenüber saßen.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46875
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 22:57

"Das ist mir bewusst. Ich besitze eine Macht, die sie nicht definieren können. Etwas, was sie nicht kennen und es macht ihnen Angst. Normal für diese einfachen Geschöpfe." meinte sie und lächelte dann. "Danke. Das ist wirklich freundlich." sagte sie dann noch. Sie sah dann zu dem Paar, sah sich dann aber um. Aerys nahm Nymeria in den Arm und strich ihr weiter durchs Haar. Er sah dann aber zu den Wachen und sah sie abwertend an. Schmunzelte dann jedoch provokant, wollte ansetzen, was zu sagen. Rhaenys jedoch war schneller. "Sprachen die Wachen, deren Königsmutter ihren Bruder fickte, um zwei Bastarde auf den Thron zu setzen." Die Weißhaarige sah sie selbst provokant an, jedoch wurde ihre Aura spürbar für die Wachen und sie war etwas bedrückend, wirklich sehr unangenehm.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 23:07

Der Wache stand auf. "Wie kannst du es wagen Fremde" fuhr dieser Rhaenys an und zog sein Schwert. "Leg dein Schwert weg...tötest du Rhaenys wird der Dämon sauer, tötest du Aerys wird der Nachtkönig kommen und das Land in Angst und schrecken versetzen, es mit eisiger Kälte überziehen, sodass selbst kein Feuer mehr brennen kann, er wird das Land bluten lassen, die Menschen abschlachten die nicht niederknien vor ihm, und am Schluss wird er über ganz Westeros herrschen, mit oder ohne Daenerys Targaryen ist ihm dann gleich" meinte Nymeria mit monotoner Stimme. Der Wache sah Nymeria verwirrt an, die starr ins Feuer blickte. "Redet sie über Märchen? Den Nachtkönig gibt es nicht" meinte der Lannister Wache.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46875
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 23:14

"Euer Herrscher ist das Endprodukt eines inzestuösen Verhältnisses zwischen zweier Geschwister, die ihre Hände nicht voneinander lassen konnten und ihr nennt diese Liebe dort Hurerei..welch Schande diese Wachen.." meinte sie nur, hörte dann jedoch Nymeria zu und blickte auch zu ihr. Langsam sah sie wieder zur Wache. "Hinter vielen Märchen steckt ein Funke Wahrheit..."sagte die Priesterin nur und sah zu Aerys. "Ich kann mir vorstellen, du wirst noch etwas zu tun haben..sagen wir mal, wir reisen morgen ab. Den Treffpunkt wirst du noch erfahren, aber wir wollen auch nicht unbedingt unvorbereitet diese Reise antreten." meinte er dann. Rhaenys sah zu ihm, nickte sacht. "Wenn ihr mich entschuldigt." sprach sie dann und verließ die Kneipe. Aerys sah dann zu Nymeria.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 23:24

Der Wache sah Rhaenys hinterher, hatte schon gehört, dass Ramsay immernoch interesse an ihr hatte, und hatte schon bemerkt, dass Ramsay schlimmer als zuvor war. Nymeria hingegen starrte immernoch in die Flammen. "Mir reichts mit dieser Priesterin" meinte der Wache und hob dann auch schon sein Schwert, wollte Nymeria einfach köpfen, weil ihre Vision ihm doch etwas angst machte vor dem Nachtkönig, der wohl kommen könnte.
Ramsay tauchte hinter Rhaenys auf, als sie aus der Kneipe draußen war, er zog sie in eine Gasse und sah sie an. "Ich hab mich schon gefragt, wie lange du dort noch drin bleibst, und ob du dir deinen Schädel kaputt säufst" meinte der Dämon dann und sah sie an.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46875
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 23:37

Aerys sah der weißen Priesterin nach. Er sah dann aber zu der Wache, zog sein Schwert und blockte den Angriff ab. "Verzieht euch...das ist nichts, wo ihr zu bestimmen habt...Wenn ihr es wagt, einer der beiden Priesterinnen etwas anzutun, dann werde ich persönlich dafür sorgen, dass der Nachtkönig diese Stadt heimsucht..und ich weiß, wovon ich spreche." meinte er genervt und man sah in seinen Augen, dass es sein bitterer Ernst war.

Rhaenys schreckte leicht auf, als sie einfach in eine Gasse gezogen wurde. Sie sah dann aber zu Ramsay, seufzte leise. "Bist du vollkommen von Sinnen?" fragte sie dann und nahm ihre Kapuze herunter. Sie sah ihn an, schmunzelte dann leicht. "Hätte ich tun können.." erwiderte sie. Ihre Erscheinung selbst hatte sich etwas geändert. Ihre Haare schimmerten leicht silbern in der Sonne und ihre Augen glänzten wie Mondsteine. Sie blickte ihn einen Moment lang an, sah dann aus der Gasse heraus. "Was möchtest du?" fragte sie und sah noch kurz zu ihm. Setzte sich die Kapuze wieder über und wollte weiter gehen.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 23:42

"Du? Als ob er auf dich hören würde, und wenn es ihn auch gibt, er hat doch keinen Grund dir einen...Wunsch oder so zu erfüllen" meinte er dann. Der Wache stieß Aerys dann von sich. "Soll der Penner nur kommen, ich zerleg ihn wie einen Fisch" meinte er dann eher etwas spottend. Die Flamme die Nymeria anstarrte wurde für einen kurzen Moment eine Stichflamme, und Nymeria schreckte zurück. Die rötliche Flamme wurde zu einer eisblauen Flamme und erlosch. "Ihr habt ihn wütend gemacht..."murmelte Nymeria leise.

Er hielt sie am Arm fest. Zog sie zu sich zurück und zog ihr die Kapuze runter. "Was ich möchte? Ist das so schwer zu erraten Rhaenys? Ich bin nicht Drogon der einfach abhaut nur weil er wusste wie du dann warst, ich geh nicht weg, nur weil du so bist" meinte er dann und strich ihr über die Wange. "Ich liebe dich nämlich so wie du bist, und das schon eigentlich eine ganze Weile" meinte er dann.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46875
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Kingslanding   Mo Mai 23 2016, 23:53

"pass auf, dass du dich an keine Gräte verschluckst." Aerys murrte noch und setzte sich wieder. Er sah dann zu Nymeria, folgte ihrem Blick und sah zu der Flamme. "Nymeria..komm. Es ist ihre Schuld. Wir sollten und vorbereiten für die Reise. Sie wird sicherlich nicht angenehm." meinte er dann und legte eine Hand auf ihre Schulter. Wollte sie etwas ablenken, damit sie sich nicht allzu Gedanken darum machte.

Rhaenys seufzte leise. Sie ließ sich zurück ziehen und sah den Bolton schweigend an, hörte ihm zu. "Wie wahr..du gehst nicht weg...sondern schnurstracks geradeaus, ob ich noch hinter dir bin oder schon vor Meilen stehen blieb...Ramsay, liebst du mich wirklich so sehr? Dass du dir für Wochen eine Schlampe gesucht hast, die du jeden Abend flachlegen konntest und damit du Nähe eines weiblichen Geschöpfes spürst?..Angenommen ich wäre schon deine Frau...und die Worte, die der Dämon in dir sprach, stimmen...ist es wirklich Liebe oder die Macht in mir, die eine gesamte Zivilisation unterdrücken könnte?" fragte sie und drückte ihn erst gegen die Wand. Sie sah ihm in die Augen, ließ ihn dann aber los und wandte sich ab. Testete ihn tatsächlich immer noch, da ihr Herz nur noch für einen bestimmt sein sollte.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kingslanding   Di Mai 24 2016, 00:00

Nymeria sah zu Aerys und nickte dann leicht. Sie stand dann auf und sah dann zu ihm. "Und es wird eine lange Reise" sagte sie dann und kurz lächelte sie. Freute sich schon ihr altes zuhause wieder zu sehen, auch wenn es eben ein riesiger Tempel war in dem sie wohnte. "Ihr geht nirgends hin" meinte der Wache. Nymeria sah dann zu Aerys und dann zu dem Mann. "Was dann? Vergreift ihr euch an mir oder was? Das haben schon viele getan, und manche haben dadurch ihre ewige Ruhe bekommen" meinte sie dann. Denn bis jetzt hatte Nymeria immer Schatten geboren, die dann auch gemordet hatten.

Ramsay sah sie an und zog sie nochmals zurück. "Du gehst nicht, ist das klar" Meinte Ramsay und sah sie an. "Ich liebe dich wirklich, und die Schlampe...die hab ich eigentlich nur bei mir gelassen, weil der Dämon immer rumgenörgelt hat das er was braucht" meinte er dann. Strich ihr über die Wange. "Und ich liebe dich wirklich, würde ich lügen, dann würde ich jetzt mit wem ficken oder foltern und nicht hier stehen und dir sagen das ich dich will Rhaenys" sagte er dann.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46875
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Kingslanding   Di Mai 24 2016, 00:08

"Kann ich mir gut vorstellen..." Aerys stand auch auf und sah lächelnd zu ihr. Dann aber genervt zu der Wache. Er nahm dann aber einfach Nymerias Hand, zog sie zu sich, legte einen Arm um sie und ging dann einfach raus aus der Kneipe. Scherte sich nicht um die Worte der Wache. "Ich lasse mir nichts von diesen Marionetten von diesem nichtskönnenden Herrscher sagen.." flüsterte er noch leicht angenervt und ging mit ihr dann die Straße entlang.

Rhaenys sah wieder zu ihm, blieb stehen und hörte Ramsay zu. Sie sah ihn abwartend an und blickte dann langsam zur Seite. Im Augenwinkel sah sie dann langsam wieder zu ihm, als die andauernd hörte, dass er sie wirklich liebte und dass er sie wollte. Sie ging näher zu ihm, legte die Arme erst um seine Schultern. "Ja...du liebst mich. Aber ging es nach dem Dämonen..wenn ich während der Reise das Kind damals bekommen hätte, umgefallen wäre in den Schnee, er hätte mich dort liegen und sterben lassen. Er hat mich stehen lassen, wollte mir das Kind rausreißen und ich wecke jetzt nur Interesse in ihm, weil ich meine alte Macht wieder habe. Ich weiß, was du für mich empfindest, aber dieser Dämon.." flüsterte sie und ließ ihn wieder los.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22290
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Kingslanding   Di Mai 24 2016, 00:19

Nymeria ging dann mit Aerys lieber mit. "Sie werden bald ihren Einfluss verlieren" meinte sie dann und lächelte leicht. "Und dir macht es wirklich nichts aus in einem Tempel vorrübergehend zu wohnen?" fragte sie ihn dann und spielte mit einer Haarsträhne von sich. Ihre Aura wurde wieder schwächer und verschwand dann ganz, das machte sie allerdings nur, damit sie auch nicht mehr so eine Anziehungskraft auf Menschen hatte, immerhin wollte sie nur für Aerys bestimmt sein und für keinen anderen.

Ramsay nahm sie dann einfach in den Arm. "Ach vergiss den Dämon doch erstmal ich bin froh, dass es dir gut geht, als du weg warst, habe ich mir ja selbst schon vorwürfe gemacht, dass ich nichts dagegen unternommen hatte Rhaenys, ich hätte dich da nie im Schnee sterben lassen, niemals" meinte Ramsay dann und gab ihr einen Kuss auf die Wange. "Mir ist doch auch die Macht egal, mir ist auch egal das du eine Priesterin bist und du von vielen begehrt wirst, ich seh in dir kein Objekt, kein Vorführgegenstand, ich sehe in dir einfach nur Rhaenys, die die ich lieben gelernt habe" sagte er dann.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46875
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Kingslanding   Di Mai 24 2016, 00:39

"Geschieht ihnen Recht.." sagte er nur darauf. Er hörte ihr dann zu, blickte kurz zu ihr und dann sah er sich wieder um. "Wird sicher ungewohnt, aber ich denke, ich werde damit schon klar kommen...schließlich sagte ich, ich würde freiwillig mit dir mitkommen und da bin ich eben auch dann bereit dazu, in einem Tempel wohnen zu müssen, wenn es so vorgegeben ist." entgegnete er dann und merkte nichts von dieser Anziehungskraft. Liebte die Priesterin, weswegen sie auch nicht wirklich bei ihm noch wirkte, merkte es nicht, wie diese verschwand.

Die Hochelfe ließ sich von ihm in den Arm nehmen. Sie hörte ihm schweigend zu, sah dann langsam zu ihm auf. Ganz sacht lächelte sie dann und sah ihm in die Augen. "Verzeih für dieses abweisende Verhalten. Ich liebe dich auch..aber ich war mir unsicher nach der Sache mit dem Dämonen. Ich wollte sichergehen, dass du mich auch wirklich liebst. Ich habe nicht gezweifelt, aber es war eine Weile her, seit ich weg war und ich habe mich sehr verändert...und außerdem.." meinte sie, gab ihm dann einen richtigen Kuss, weil er ihr zuvor nur welche auf die Wange gegeben hatte.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kingslanding   

Nach oben Nach unten
 
Kingslanding
Nach oben 
Seite 1 von 22Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 11 ... 22  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: AsoIaF :: Westeros-
Gehe zu: