StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Das Anwesen der Victorianos

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter
AutorNachricht
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46615
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Das Anwesen der Victorianos    So 12 Jul 2015 - 0:33


Spoiler:
 

Dieses Anwesen ist im Besitz der Victoriano-Familie. Da der Familienvater und die Mutter gestorben sind, gehört das Haus nun Ruvik. Es ist umgeben von einer Mauer und besitzt eine großzügige Grünanlage mit einem Brunnen. Um es zu betreten muss man erstmal durch ein großes Eisentor. Innerhalb des Anwesens befindet sich die Eingangshalle, die zu mehreren verschiedenen Zimmern und Fluren führt. An beiden Seiten gibt es Treppen die hinauf in die obere Etage führen. So, wie es auch offensichtliche Räume gibt, gibt es auch versteckte Labore, wo Ruvik Experimente durchführt . Das Anwesen wirkt schon etwas heruntergekommen und man sieht deutlich, dass dort eigentlich jahrelang keiner mehr leben sollte.
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46615
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    So 12 Jul 2015 - 0:34

Laura kam hier her. Sie stand im Vorgarten, ging etwas umher. Merkte, dass es schon sehr in die Jahre gekommen war, trostloser wirkte. Sie sah dann zum Gebäude. Lächelte sehr sacht, war hier schließlich schon sehr lange nicht mehr gewesen. Sie ging dann etwas weiter, sah sich um. Hörte Raben krächzen und den Wind, der durch die Blätter der Bäume raschelte.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22026
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    So 12 Jul 2015 - 10:43

Ruvik war einfach im Haus, im Esszimmer, wo der Tisch noch gedeckt war, aber alles voller Staub und Spinnenweben war. Er sah zu den Tellern, ging dann aber zum Fenster, als er eine Aura spürte. Er sah dann raus und entdeckte Laura draußen im Vorgarten. Verschwand und tauchte hinter Laura auf, sah sie an. "Willst du reinkommen oder hier draußen auf der Bank schlafen heute Nacht?" Fragte er dann leicht lächelnd. Wusste das Laura hier schon lange nicht mehr war, da sie ja für Tod gehalten wurde. "Was passiert eigentlich wenn andere es heraus finden, dass du lebst?" Meinte er dann, sah sie an.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46615
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    So 12 Jul 2015 - 14:43

Laura drehte sich um, als Ruvik hinter ihr auftauchte. "Ist das eine Angewohnheit immer hinter einem aufzutauchen als Geist?" fragte sie mit sanfter Stimme, sah zu ihrem Bruder."Mir wäre es schon lieber drinnen zu sein, auch wenn ich weiß, dass nichts ist, wie es mal war.." sagte sie leise und sah dann zum Haus. "Wenn die es herausfinden, die mich zu dem hier gemacht haben, dann werden sie mich versuchen wieder einzufangen...und weiterhin diese Experimente mit mir machen, bis sie die Kontrolle über mich bekommen..."
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22026
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    So 12 Jul 2015 - 15:12

"Kleine Angewohnheit wahrscheinlich, wobei ich auch vor dir auftauchen könnte, oder auch paar Meter weiter weg, es bleibt sich gleich" meinte er dann. "Na dann wenn du rein willst" sagte er, nahm ihre Hand, ging mit ihr ins Anwesen. Hörte ihr zu. "Verstehe...also sind doch nicht alle tot, wie du es vorher sagtest oder?" Fragte er dann, blieb komischerweise doch sehr still, obwohl er wusste das das dann gefährlich für ihn werden könnte. "So gesehen existiere ich ja nicht mal mehr, was bringt es dann bitte ihnen dich zu kontrollieren? Das ist doch alles Schwachsinn, wenn du mich fragst." Meinte Ruvik nur.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46615
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    So 12 Jul 2015 - 15:17

"Sie...wissen, dass du den brand überlebt hast und daraus folgend auch noch leben müsstest...verstehst du? Wenn ich das alles überlebt habe, dann müsstest du erst recht irgendwie am Leben sein...irgendwie...sie gehen ja auch nicht davon aus, dass du noch ein Mensch bist, weswegen sollten sie sonst aus mir sowas gemacht haben?" Laura hielt seine Hand und ging mit ihm ins Anwesen. Sie sah sich etwas in der Eingangshalle um. "Als wäre die Zeit stehen geblieben.." meinte sie, sah zu ein paar Spinnweben.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22026
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    So 12 Jul 2015 - 15:27

Ruvik blickte sie an und seufzte. "Jeder weiß das ich den Brand überlebt hatte Laura, dass hat nichts zu sagen, es ist eh Jahre her als das passiert ist, aber von den Experimenten die ich an mir ausprobiert habe, und den geheimen Experimenten, die Jimnez gemacht hat, weiß keiner. Er hat mich umgebracht und durch das STEM-Projekt, ist es mir möglich hier als Geist zu sein, solange die Maschine noch läuft, solange bin ich hier, schaltet man es ab, muss ich mir zwangsweise einen Körper suchen" meinte er, sag über die Schulter zu ihr. "Willst du mir sagen wer es war, der die Idee hatte, dich in das zu Verwandeln was du jetzt bist?" Fragte er nun.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46615
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    So 19 Jul 2015 - 3:43

Laura sah ihn schweigend an. Sie ging einfach weiter, blieb aber irgendwann stehen. "Diese Männer...ich habe keine Ahnung, Ruben...ich weiß nicht, wer es getan hat, auch nicht, wer dahinter steckt.." Sie ließ seine Hand los und blieb mitten im gang stehen, sah ihn ratlos an. "Du sagst es so leicht, dass niemand davon weiß, dass du lebst...aber woher willst du wissen, ob nicht etwas geschehen ist, was deine Existenz verraten hat..?" fragte sie und schloss die dann seufzend die Augen.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22026
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Mo 20 Jul 2015 - 21:08

Ruvik ging weiter. Seufzte dann aber als Laura seine Hand los ließ. Blieb auch er stehen als sie stehen blieb. Er sah seine Schwester schweigend an, hörte ihr zu. Er ging zu ihr und umarmte sie dann schweigend. Strich ihr durchs Haar. "Nagut vielleicht hast du recht, vielleicht wissen sie das ich noch lebe" meinte er dann. Sah ihr dann in die Augen. "Tut mir leid das ich dich so unter Druck gesetzt habe, irgendwann werden wir mehr wissen, aber trotzdem werde ich nicht zulassen das du dahin zurück musst, du hast schon soviel durchgemacht" sagte er dann, küsste sie dann kurz.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22026
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Mo 27 Feb 2017 - 22:28

Ruvik war schon etwas länger wieder hier und hatte sich einwenig umgesehen, er hatte weitestgehend die Zombies herausgeschickt, brauchte sie hier nicht. Jedoch war Ruvik auch müde, den immerhin war es für ihn selbst etwas anstrengend, das STEM-System aufrecht zu erhalten, was man aber körperlich bei ihm auch merkte, da er zunehmend müder und ausgelaugter aussah.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46615
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Mo 27 Feb 2017 - 22:35

Laura selbst befand sich in dem Anwesen. Sie jedoch saß in ihrem früheren Zimmer auf dem Boden und blickte schweigend zum Fenster hinaus. Sie krallte sich zwischendurch in den Teppich und unterdrückte den wachsenden Blutdurst. Ihre Augenfarbe wechselnde dauernd zu blutrot und sie gab teilweise etwas gequälte leise Laute von sich, jedoch auch einen unterdrückenden Ton. Sie blickte dann jedoch auf und spürte, dass Ruvik schon länger auch hier war. Sie stand auf und verließ das Zimmer, ging zu ihm. Als sie ihn fand, legte sie vorsichtig eine Hand auf seine Schulter. "Bruder, du solltest dich ausruhen.." meinte sie besorgt, konnte ihre Probleme einfach unterdrücken.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22026
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Mo 27 Feb 2017 - 22:41

Ruvik sah auf den Hof raus und dachte nach. Er hatte zwar unterbewusst mitbekommen, dass Laura hier war, aber wohl hingen seine Gedanken gerade wo anders. Er wollte nicht schlafen, sich auch nicht ausruhen, und seine Kopfschmerzen machten es in keinster weise einfacher. Der Geist schreckte auf und sah dann aber zu Laura aus dem Augenwinkel, dann wandte er seinen Blick wieder auf den Hof raus. "Dann würde das STEM zusammen brechen Laura" sagte er dann als Erklärung und sah seine Schwester an.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46615
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Mo 27 Feb 2017 - 22:45

"Sprichst du die Wahrheit? Oder ist es bloß eine Ausrede dafür, weil du dich nicht traust zu schlafen. Weil du nicht wissen willst, was dich in deiner Traumwelt erwarten würde?" fragte sie dann und nahm dann aber ihre Hand schon von seiner Schulter herunter. Sie ging ein paar Schritte zurück, wirkte eigentlich ganz normal. jedoch zitterten ihre Pupillen leicht und sie sah dann einfach starr aus dem Fenster. "Irgendwann brauchst jeder einmal das, was ihn ruhiger stellt und dann muss man nachlassen, weil es einen sonst in den Wahnsinn treibt." flüsterte sie noch hinzu.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22026
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Mo 27 Feb 2017 - 22:48

"Vielleicht beides...vielleicht habe ich Angst davor, was zu sehen, was ich anderen antat, oder auch weil diese Welt zerbrechen könnte...ich weiß es nicht" sagte Ruvik dann und sah dann aber zu seiner Schwester, er ging zu ihr, drehte ihren Kopf zu sich und sah ihr in die Augen. "Du leidest an Blutdurst habe ich recht...Pupillenzittern, diese Ruhe...Unterdrückung eines Verlangens" stellte er dann auch schon mit leichtigkeit fest und sah sie an.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46615
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Di 28 Feb 2017 - 0:59

laura hörte ihm zu, war jedoch auch ganz mit ihrem Problem wieder beschäftigt und versuchte bei Besinnung zu bleiben. Sie sah ihm dann aber in die Augen, als er ihren Kopf zu sich drehte und krallte sich leicht in seine Hand. Leise fauchte sie, als sie seine Worte hörte, wobei man ihre spitzen Eckzähne sah. Sie sah ihn dann jedoch einfach weiterhin nur an und ihre Atmung wurde schwerer, ihr Geruchssinn jedoch umso feiner und man konnte an den blutroten Augen von ihr erkennen, dass sie sich schon an der Grenze des Wahnsinns befand.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22026
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Di 28 Feb 2017 - 5:14

Ruvik hatte keine Angst vor ihr. Er war immernoch seine Schwester und weil sie litt, kamen bei ihm einfach die Beschützerinstinkte als Bruder durch. Manche würden Laura wohl als Monster bezeichnen, aber Ruvik taz dies nicht, er sah in ihr immernoch seine Schwester, und ihm war eigentlich relativ egal, dass sie Blut als Nahrung brauchte. Vielleicht war es auch der einzige naive Glaube in dem Kopf des Geistes; das er sie einfach als Schwester asah, interessieren tat es ihn nicht. Er zog sie sachte zu sich. "Trink einfach mein Blut" flüsterte er ihr einfach zu und sah sie im Augenwinkel an.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46615
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Di 28 Feb 2017 - 6:01

Laura selbst schämte sich innerlich dafür, dass er wieder dieses Wesen in ihr sehen musste. Dieser Dämon, zu dem sie gemacht wurde gegen ihren Willen. Sie sah ihn nur schweigsam an, bemerkte dann aber, dass Ruvik keine Angst vor ihr hatte, sondern eher das genaue Gegenteil. Als sie fühlte, wie er sie zu sich zog, wehrte sie sich kurz dagegen, ließ es dann aber einfach zu und blickte auf seine Schulter hinab, hörte ihm zu. "Verzeih, dass du das sehen musst.." flüsterte sie dann und biss ihm in die Schulter, die nicht verbrannt war. Ihr Biss war fest und sobald sie das Blut schmeckte, wurde er nur noch tiefer und sie klammerte sich an seinen Bruder, hatte sich kaum unter Kontrolle.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22026
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Di 28 Feb 2017 - 8:30

Ruvik fühlte das sie sich schämte, etwas zu sein was sie nicht wollte. Bis jetzt suchte er nach einer Lösung, fand sie aber bis heute nicht. Selbst wenn sie ihm weh tun würde, abweisen würde und konnte er nicht, er liebte Laura und das war schon so, als sie noch beide Menschen waren. Sie war in der ganzen Zeit die einzige Stütze gewesen und wollte nun Laura zur Seite stehen. "Es ist in Ordnung Laura" meinte er dann und wenig später spürte er den Biss. Er zuckte dabei zusammen, hielt Laura aber einfach im Arm.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46615
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Di 28 Feb 2017 - 10:14

Laura selbst hörte ihm zu, jedoch reagierte sie nicht wirklich darauf, was er sagte und dass er für die da war. Ihr Biss war fest und brutal, langsam jedoch schien sie sich wieder zu beruhigen und der Biss löste sich langsam wieder. Sie zog die Zähne den aus seiner Schulter und saugte das ununterbrochen aus der Wunde fließende Blut auf. Als sie genug zu sich gemolken hatte, löste sie sich wieder und blickte schweigend zu Ruvik hoch, legte eine Hand auf die Wunde und ließ sie verheilen. Blickte dann einfach nur beschämt zur Seite.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22026
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Di 28 Feb 2017 - 10:29

Ruvik wartete einfach geduldig und sah sie an. Das es ihm doch sehr weh tat, war ihm eigentlich egal. Dann sah er aber zu Laura und strich ihr durchs Haar. "Du brauchst dich dafür nicht schämen" meinte er dann und strich ihr über die Wange. Gab ihr dann einen Kuss. Er sah kurz zur Wunde, die verheilte dann ging er mit ihr in sein Zimmer. "Warum schämst du dich eigentlich so dafür was du bist?" Fragte er sie dann

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46615
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Di 28 Feb 2017 - 14:20

Laura jedoch schüttelte nur widersprüchlich den Kopf und als er ihr den Kuss gab, wich sie davon aus, erwiderte ihn nicht, blickte zur Seite. Hatte schließlich gerade noch sein Blut getrunken mit dem Mund, den er jetzt küssen wollte. Sie ging schweigend mir ihm mit, löste sich aber von ihm und ging zum Fenster, sah hinaus. "Weil ich ein unheiliges Monster geworden bin." sagte sie darauf nur und senkte den Kopf deprimiert.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22026
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Di 28 Feb 2017 - 14:23

Ruvik sah Laura an, er ließ sie einfach nur und sah sie dann an. "Komm so schlimm bist du doch auch nicht Laura" meinte er dann und sah sie an. Er setzte sich auf einen Stuhl und sah sie weiterhin an. "Und was bin ich dann? Der Engel schlecht hin Laura? Sicher nicht, und ich sehe dich auch immernoch als meine Schwester, nicht als ein unheiliges Monster" sagte er nun und lehnte sich zurück.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46615
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Di 28 Feb 2017 - 14:32

"Doch...Ich bin ein gottverdammtes blutsaugendes Monster." meinte sie und sah zu ihrem Bruder. Sie wandte sich dann auch schon wieder ab und hörte ihn nur halb zu. "Du warst aber ein Engel, ich kann mich ganz genau noch an jenen Tagen entsinnen..."sagte sie leise und blickte über ihre Schulter zu ihm. Sie ging dann auf ihn zu und blieb vor ihm stehen." Das, was von deiner Schwester übrig blieb..."
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22026
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Di 28 Feb 2017 - 14:36

Ruvik sah zu ihr hoch. "Damals Laura, damals, wir bekommen nicht mehr das zurück, was einmal war und wenn ich die Wahl hätte...würde ich Mutter und Vater immer wieder töten damit ich in Ruhe gelassen werde und nicht in einen Keller eingesperrt werde und warten muss bis Vater meinte ich hätte mich beruhigt" meinte er dann. Schon dieser Gedanke daran ließ Ruvik wirklich wütend werden. Der Raum wurde in ein Bläuliches Licht getauchte und Wellen pulsierten durch den Raum. "Du hattest es jedenfalls gut, Vater und Mutter haben dich weitestgehend in Ruhe gelassen Laura" sagte er dann nur und sah weg. Dann stand er auf und ging an Laura vorbei.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46615
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    Di 28 Feb 2017 - 14:51

Lauras Blick wurde traurig, sie schien irgendwie noch an der Vergangenheit zu hängen. Sie hörte ihn zu, blickte ihn einen Moment lang entsetzt an, konnte es dann jedoch nachvollziehen. "Dir wurde viel Unrecht getan. Und ich wurde von ihnen verschont, dir vorgeführt...Dabei wollte ich nur eine Schwester sein, die glücklich zusammen mit ihrem Bruder und ihren Eltern lebt. Ich bin ein dummes naives Ding, immer noch...Du hast Recht, das, was geschah, kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Aber wenn es etwas gäbe, was ich für dich immer wieder tun würde...Ich würde mich auch immer wieder für dich opfern, damit du überlebst." sagte sie und hielt ihn dann aber an der Schulter fest, umarmte ihn von hinten.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Anwesen der Victorianos    

Nach oben Nach unten
 
Das Anwesen der Victorianos
Nach oben 
Seite 1 von 17Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Japan :: Unentdeckte Gebiete-
Gehe zu: