StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der Drachenpalast

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 6 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter
AutorNachricht
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 17:47

Rhaenys sah Fei einfach nur fassungslos an. Sie konnte nicht fassen, dass er wollte, dass sie ihr Kind abgab. Amphitrite hörte der Naga zu und sah dann zu Rhaenys. Konnte es ihr jedoch nicht übel nehmen, weil sie sah, dass die Elfe ihr Kind liebte. Rhaenys sah zu Shirahe, ließ sich umarmen uns hörte ihm zu, krallte sich dann aber an ihm. "Bist du wahnsinnig? Tu es nicht." bat sie ihn, sah dann aber zu, wie die Naga Shirahe umwickelte und ihn fressen wollte. Sie hörte dann jedoch zu und sie fühlte sich wieder schlecht. War wirklich mit dem Kind vollkommen überfordert und kam dann auch zu einem schnellen Entschluss. "Lass ihn in Ruhe...Ich bringe dir meinen Sohn und du lässt sie alle in Ruhe, hörst du?" Rhaenys ging ein paar Schritte auf die Naga zu und sah sie abwartend an.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22291
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 17:53

Die Naga lachte los krallte sich in die Schulter von Shirahe. “aber du tust es nicht aus liebe zu ihm, und das Kind ist dir auch egal” sagte sie nun und lachte wieder. Die Tür ging zu die natürlich nur durch die Stimme eines Nagawesens aufging. Die Naga lächelte dann leicht. “erst das Kind, danach bekommst du Shirahe wieder” forderte sie nun. Fei sah eher unsicher zur Tür und dann ging er zu Amphitrite. Zog sie hinter sich. Traute der Naga kein Stück.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 18:00

"Mir ist mein Kind nicht egal...Wird es niemals sein. Du hast keine Ahnung.." meinte Rhaenys und sah dann zu der Tür. Sie hörte der Naga dann zu undsah wieder zu ihr. "Dann öffne die Tür, damit ich es holen kann." sagte sie einfach kalt und wartete. Amphitrite ließ sich von Fei hinter ihm ziehen und blickte an ihm vorbei zu den anderen, schien unsicher und konnte nicht fassen, was Rhaenys für ein Opfer bringen würde.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22291
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 18:06

Die Tür ging dann auf. "Los! Ich warte nicht ewig und der Tod wartet auf deinen Freund hier auch nicht" sagte sie dann. Zeigte auf Shirahe, dessen Adern schwarz waren. Was man eigentlich nur sah wenn Shirahe seine Opfer vergiftet hatte. "Ich hoffe du beeilst dich, das Gift wirkt, wenn wir es gegeneinander verwenden noch schneller" meinte die Naga dann

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 18:11

Rhaenys sah zu der Naga und dann erschrocken zu Shirahe. Verließ dann sofort den Ort und ging zügig in den Palast, um ihr Kind zu holen. Löste den Schutzzauber um die Wiege und nahm dann ihr Kind auf den Arm. Sah es an und gab ihrem Sohn einen Kuss auf die Stirn. Tauchte dann wieder bei den anderen auf und ging zu der Naga mit Zacharias. "Hier hast du ihn..." erklang ihre Stimme etwas stockend und ihre Augen wurden etwas glasig.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22291
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 18:16

Die Naga wartete und sah zu Rhaenys als sie wieder kam. Sie nahm das Kind und ließ Shirahe einfach fallen. Dieser fiel einfach zu Boden, rührte sich nicht mehr. "Ach fast vergessen zu erwähnen, dass Gift eines Nagawesens ist unheilbar, außer man nimmt Blut von einem von uns, viel Spaß mit einer Leiche" sagte sie und verschwand spurlos. Fei sah dann zu Shirahe und ging zu ihm, drehte ihn auf den Rücken

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 18:28

Rhaenys gab ihr das Kind und sah dann erschrocken zu Shirahe. Hörte dann der Naga zu und sah sie geschockt an."Was....?" Sie sah nur zu, wie sie verschwand und blickte auf die Stelle. Sah dann langsam zu Shirahe und konnte nicht fassen, was sie sah. Fühlte Amphitrites Hand auf ihrer Schulter, wich jedoch weg uns verließ den Ort dann einfach. War innerlich vollkommen aufgelöst.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22291
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 18:33

Fei sah Rhaenys nach und sah dann zu Shirahe. Hob ihn hoch. Ging dann zu Amphitrite. "Komm wir gehen" sagte er zu ihr und ging dann aus dem Raum raus. Wartete noch auf Amphitrite und die Tore schlossen sich dann von selbst. Er ging dann in die Richtung wo das Zimmer von Shirahe war und legte ihn aufs Bett. Nahm sich ein Stuhl und setzte sich. Natürlich hatte Fei eine Tiefe Verbundenheit mit Shirahe, alleine schon weil er ihn ja auch groß gezogen hatte

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 18:57

Amphitrite sah Rhaenys nach und dann zu Fei. Sie folgte ihm und sah nebenbei immer wieder zu Shirahe. Blieb neben Fei einfach stehen und sah auf Shirahe herunter. Legte eine Hand auf Feis Schulter. "Du warst ein guter Vater.." sagte sie dann leise und blickte aus dem Fenster. 
Rhaenys dagegen hatte den Palast ganz verlassen uns ging dann durch die Stadt. Musste sich irgendwie ablenken, konnte es aber nicht, weil sie mit einem Schlag schon wieder alles verloren hatte, was ihr etwas bedeutete.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22291
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 19:51

Fei sah zu ihr hoch. "Ein guter Vater? Wäre ich das wäre er ja hier nicht am sterben, und leider wird ihm wohl keiner seiner Geschwister helfen" sagte Fei dann. Und sah dann wieder zu Shirahe, der sich kurz regte, da er ja noch nicht komplett tot war. Er öffnete leicht dir Augen. "Wenn ich sterben muss dann soll es so sein Vater" sagte er dann leise. Fei sah zu ihm und schüttelte den Kopf, wollte sowas erst gar nicht von Shirahe hören

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 20:29

"Das hat nichts mit Tod oder Leben zu tun. Aber du hast dich gut um ihn gekümmert, ihn aufgezogen, wie als wäre er dein eigener Sohn." meinte sie und sah dann zu Shirahe. Ihr Blick wurde traurig, als er sagte, dass es eben war, wenn es so sein musste und er starb. Die Göttin dachte dann nach und sah zu Fei. "Gibt es wirklich niemandem, der ihm helfen könnte?" fragte sie dann, als wolle sie es verhindern, dass Shirahe diesem Schicksal erlag.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22291
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 20:34

"Nun sein Vater könnte helfen, also Naga...aber wer weiß wo der sich gerade rum treibt, ich denke Naga weiß eh, dass Shirahe nicht sehr erfreut darüber sein würde, würde er plötzlich kommen und ihn retten" sagte Fei dann und sah dann zu Shirahe. "Und ob es hilft weiß ich auch nicht, immerhin ist die Vergiftung ja schon sehr weit fortgeschritten" sagte er dann leise und seufzte nun.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 20:36

Amphitrite schien es jedoch egal zu sein. Sie war darum besorgt, dass Shirahe starb, Fei somit sehr traurig werden würde und Rhaenys auch. "Kann man ihn irgendwie herrufen? Irgendwie? Irgendwelche Worte oder ein Gebet oder sowas?" fragte sie dann und sah zu Fei, sah ihn abwartend an. Schien das nicht einfach so zulassen zu wollen, solange es noch möglich war, ihn zu retten.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22291
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 20:40

"Ich kenn mich leider nicht mit indischen Göttern aus, ich hab keine Ahnung, die Tauchen auf, manchmal nicht" sagte Fei dann. Kannte sich damit wirklich nicht aus, ob man einen Gott wie Naga einfach so rufen konnte, und auch wenn, ob er sich hier überhaupt blicken ließ das war ja eher die Frage.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 20:54

Amphitrite seufzte nur und setzte sich dann. Sie sah nachdenklich zu Shirahe und schloss dann die Augen. Versuchte dann über eine Ebene mit Naga zu kommunizieren, die nur Götter erreichten und versuchte ihn irgendwie herzurufen. Wollte Shirahe das nicht antun und ihn dort ohne jeglichen Versuch einfach sterben lassen.

Währenddessen befand sich Rhaenys in dem etwas düsteren Stadtviertel wieder und saß dort in einer anderen Opiumhöhle, rauchte vor sich hin, jedoch war sie mit den Gedanken die ganze Zeit auf Shirahe fixiert, konnte nicht glauben, was geschehen war und dass nun auch ihr Kind weg war.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22291
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   So 23 Apr 2017 - 23:37

Natürlich wollte Fei nicht das Shirahe so einfach starb. Er hatte ihn ja nicht dafür groß gezogen, damit er von seines Gleichen getötet werden würde. Fei sah dann hoffend zu Amphitrite. Und jedoch geschah nichts, Naga wollte wohl keinen Kontakt, den er hasste wohl so manche Pantheone, weswegen wohl auch Amphitrite daran scheiterte, den indischen Schlangengott zu rufen. Das es auch um Shirahe ging, schien ihm eher egal zu sein.

Der Lichking tauchte aber plötzlich auf und betrat die Opiumhöhle. Sofort gefror alles und er sah Rhaenys an. "Nun! Hab ich dich endlich gefunden, ist nicht sehr klug von dir gewesen abzuhauen. Und nun hast du schon wieder jemanden verloren, was für ein Jammer" sagte er und stand nun vor der Elfe, packte sie am Haar und zog sie hoch.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   Mo 24 Apr 2017 - 2:24

Amphitrite öffnete nach einem kurzen Moment die Augen und sah dann zu Fei. Ihr Blick wurde traurig und sie schüttelte sacht mit dem Kopf. Schließlich hatte es nichts gebracht und sie ging zu Fei, lehnte sich leicht an ihm und vergrub ihr Gesicht an seiner Schulter. Schämte sich etwas dafür, dass sie als Göttin es nicht hin bekam einen anderen Gott zu überzeugen, seinen Sohn zu retten.

Rhaenys sah zu dem Lichkönig und es löste wohl irgendwas in ihr aus. Sie lehnte sich zurück, hörte ihm zu und wandte dann den Blick leicht ab. Sah im Augenwinkel etwas schmunzelnd zu ihm. Sie ließ die Pfeife fallen und sich hochziehen, auch wenn sie kurz etwas schmerzlich blickte. Blies dem Lichkönig dann aber den restlichen Qualm ins Gesicht und verschwand, tauchte hinter ihm auf. Ihre Augen wurden schwarz und sie stellte sich leicht auf die Zehenspitzen, legte die Arme so gut es ging um seine Schultern. "Das..ist mir mittlerweile egal, Arthas" raunte sie ihm zu, Worte, die man wohl nie von ihr erwartet hätte.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22291
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   Mo 24 Apr 2017 - 6:18

Fei wartete einfach. Aber als sie zu ihm ging wusste er, dass Naga nicht kommen würde und nahm Amphitrite in den Arm. "Du brauchst dich nicht schämen" sagte er nun leise und gab ihr einen Kuss. Sah dann zu Shirahe und seufzte leise. Er stand dann aber auf und ging mit Amphitrite dann lieber aus dem Zimmer.

"Ach mittlerweile? Bist du jetzt plötzlich eine kaltherzige Schlampe geworden?" Fragte er sie dann und sah zu ihr. " oder liegt es an dem Königssohn der gerade stirbt? Das dir jetzt alles egal ist?" Fragte er sie dann einfach.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   Mo 24 Apr 2017 - 6:25

Amphitrite ließ sich in den Arm nehmen, tat erst nichts, dann jedoch schmiegte sie sich an ihm und blickte zu ihm hoch. Ganz leicht nickte sie dann, jedoch ging es ihr trotzdem nicht gut, dass sie Naga nicht hatte überreden können. Sie erwiderte den Kuss kurz, sah dann auch zu Shirahe. Blickte zu Fei, als er aufstand und ging mit ihm dann aus dem Raum heraus. Sah sich dann einfach nur schweigsam um.

Sie ließ ihn los und blickte ihn dann erst schweigend an, sah dann jedoch zur Seite. Ihr Blick wurde etwas schmerzlich. "Ich verliere alles, was mir ansatzweise etwas bedeutet...meinen Mann, einen Geliebten und vor kurzem auch mein Kind, das ich dafür hergab, damit er gerettet wird...aber was geschieht? Er stirbt...Ich gehöre nirgends hin. Zuhause verspotten sich mich, dass ich so ein Kind bekommen konnte, hier habe ich nichts zu suchen...eine Elfe zwischen Drachen, wie irrwitzig." sagte sie nur und wandte sich ab, blickte zum Boden und hob dann ihre Pfeife auf. "Anscheinend stimmt es...Hochelfen können kein Zuhause mehr haben."
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22291
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   Mo 24 Apr 2017 - 6:36

Fei ging mit Amphitrite lieber in sein Gemach. Würde er länger bei Shirahe bleiben würde er wohl doch noch durchdrehen. Er sah dann zu Amphitrite. "Scheint wohl so, als sei Shirahe wohl doch nicht so Herzlos gewesen zu sein, jetzt wo wir eine Naga gesehen habeb, weiß ich wie die wirklich sind" sagte Fei dann und setzte sich dann aufs Bett.

"Tja das ist wohl dein Pech Rhaenys, du hast deinen Weg selbst gewählt, dafür können die anderen nichts, und deswegen wirst du nie ein zu hause haben, auch wenn der Drachenkaiser wohl nichts gegen dich hat" sagte er nun und grinste leicht. Er wandte sich dann ab und ging raus.

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   Mo 24 Apr 2017 - 6:41

Amphitrite ging mit ihm mit und sah sich etwas um. Sie sah dann zu Fei und lächelte schwach. "Er hatte irgendwo auch ein gutes Herz...auch wenn es jetzt.." Sie stoppte und sah dann zu Boden, seufzte leise und blickte dann zu Fei. "Es tut mir so Leid, dass ich nichts machen kann..." sagte sie dann leise und setzte sich neben ihn.

Rhaenys schwieg nur darüber und ging ihm dann jedoch nach. "Wie fühlt es sich an, von niemandem geliebt zu werden und einsam in einer Ruine aus eis zu leben? Arthas war einst so ein großer Held und nun hasst ihn das ganze Volk und will ihn tot sehen." meinte sie dann stichelnd und rauchte dann einfach öffentlich auf der Straße. Hier kannte man sie nicht, also war es ihr egal, wenn es nicht angebracht war.
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22291
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   Mo 24 Apr 2017 - 7:30

"Wer weiß, vielleicht hätte es jemanden für ihn gegeben, ich denke bei der Elfe wäre er durchgedreht, weil er sie nicht fressen will" sagte Fei dann nachdenklich und sah zu Amphitrite. "Wie gesagt, dich trifft keine Schuld" sagte er dann und sah sie an, lächelte leicht. "Du hast es ja wenigstens versucht" meinte er dann und Strich ihr durchs Haar.

Arthas blieb stehen. "Sagen wir es mal so, es ist befreiend" sagte er nun und sah sie an. Lachte los. "Du weißt das das mich kaum kümmert wie Stichelnd du bist? Verschwinde du nervst langsam" sagte er dann und rief dann seinen Drachen der Herflog

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   Mo 24 Apr 2017 - 7:35

"Es wäre sehr viel schief gelaufen, denke ich, wenn die Elfe bei ihm geblieben wäre und wenn sie sich verliebt hätten und das alles..." meinte sie leise dazu und sah Fei dann immer noch etwas traurig darüber an, was geschehen war. Sie sah dann zu seinem Lächeln und etwas zögernd lächelte sie auch, nickte dann zustimmend. "Ja..ich habe es versucht.." 

Rhaenys sah ihn verwundert darüber an, als er meinte, es sei befreiend. Sie sah dann zur Seite und schwieg einfach nur. Sah dann jedoch zu seinem Drachen und dachte nach. "Nimm mich mit. Du sollst mich nicht aufnehmen, das habe ich auch nicht vor, aber ich will hier weg. Zurück in meine Heimat, aber weit weg von Quel'Thalas.." sagte sie dann und sah zum Lichkönig. "Weg von den ganzen Idioten, meine Ruhe einfach nur haben."
Nach oben Nach unten
Uta

avatar

Anzahl der Beiträge : 22291
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   Mo 24 Apr 2017 - 9:22

"Wahrscheinlich aber man kann nie wissen" sagte er nun und sah sie an. "Irgendwie wird er überleben, so schnell lässt er sich nicht einfach töten" meinte er dann und sah zu Amphitrite. "Solange sie dich aber nicht gefressen hat, bin ich beruhigt" meinte er dann. Immerhin hatte er ja verlangt das Rhaenys ihr Kind ab gab.

Arthas blieb stehen und lachte los. "Du verlangst von mir das ich dich wieder mit nehmen? Für was? Das du wieder abhaust?" Fragte er nun und blickte sie an. Der Drache schnaubte Rhaenys selbst etwas wütend an. "Und leiden kann er dich wohl eh nicht" meinte er dann nur und streichelte den Drachen

_________________
Νεχ ποσσυμ τεχυμ ωιωερε, νεχ σινε τε.
I can neither live with you, nor without you
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46876
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   Mo 24 Apr 2017 - 11:15

"Hoffentlich ist es wahr, was du sagst.." meinte die Meeresgöttin und lächelte dann leicht. War selbst froh, dass ihr nichts geschehen war. Jedoch war der Preis dafür gewesen, dass Rhaenys ihr Kind verlor und das tat Amphitrite doch irgendwie sehr Leid. 

"Was du willst...ich werde nicht mehr gehen, wenn du mich einmal wieder in unsere Heimat zurück gebracht hast. Ich kann dir dafür helfen, wenn du mich zurück bringst. Ich kenne deine Pläne, Arthas. Pläne, für die man sehr viel Macht benötigt." meinte sie und ignorierte es, dass er eher über sie spottete und sie auslachte. Besaß immer noch den gleichen Stolz. Sie sah kurz zum Drachen. "Der konnte mich noch nie leiden." meinte sie und sah das Wesen an, während ihre Augen schwarz aufglühten.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Drachenpalast   

Nach oben Nach unten
 
Der Drachenpalast
Nach oben 
Seite 10 von 14Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 6 ... 9, 10, 11, 12, 13, 14  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Normale Welt :: China-
Gehe zu: