StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die römische Unterwelt

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 16  Weiter
AutorNachricht
Dabi

avatar

Anzahl der Beiträge : 23055
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 0:14

Der Unterweltgott war leicht verwirrt wie Kassandra aufeinmal reagierte. Und diese Verwirrtheit, die schlug schnell um in Zorn. "Wie kannst du es nur wagen" meinte er leicht zischend. Ging aber auch ins Schloss. "Man muss wohl härtere Geschütze auffahren bei dir nettes Orakel" meinte er dann nur wütend, ging zu seinem Thron. Er dachte dann ernsthaft nach, wie er das Orakel unter Kontrolle bringen konnte. Immerhin wusste Orcus ja, wie Kassandra war, und das war ein Dorn in seinem Auge. Schon das sie so ignorant war, sorgte immerhin dafür, dass Orcus darüber grübelte, wie er das wohl schaffen sollte.

_________________
Across the rolling open sea
Now I kiss and run through air, leave the past find nowhere
Floating forests in the air clowns all around you
Clowns are here to let you know where you let your senses go
Clowns all around you its a cross I need to bear
All this black and cruel is fair, this is an emergency
Don't you hide your eyes from me, open them and see me now
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 47639
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 0:27

"Indem ich ich bin...und danke, dass du mich als nett bezeichnest.." Kassandra stemmte für eine Weile eine Hand in die Hüfte, verschränkte die Arme dann aber und sah langsam zu ihm hoch, blieb allerdings am Ende der Treppen stehen, hatte sichtlich keine Lust ihm diese ganzen Treppen hinauf zu seinem Thron zu folgen. Sie wandte nach einer Weile den Blick ab, wandte sich sogar selbst ab und lief dann etwas umher in dem Thronsaal. Das Orakel wartete auf die Entscheidung des Gottes.
Nach oben Nach unten
Dabi

avatar

Anzahl der Beiträge : 23055
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 0:35

„Bist du nun schon zu faul, die Treppen hochzukommen? Vielleicht solltest du auf Knien die Treppen hochkommen damit du endlich respekt lernst“ meinte der Unterweltgott kühl. „Du bist vielleicht körperlich stark…aber wie sieht es seelisch aus?“ meinte er dann leicht schmunzelnd. Er sah sie nun spottend an. „Chimära?“ rief er dann. Es dauerte etwas, aber vom weitem hörte man Flügelschläge, und eine große Chimäre flog durch den Eingang hinein. Die Chimäre veränderte die Gestalt. „Jetzt schuldest du mir Zeit Orcus“ meinte sie dann, weniger begeistert. „Reg dich ab, deine Geliebte kann ja paar Tage warten“ meinte Orcus nur kalt. „Arsch…aber wie auch immer was willst du?“ „Unser Gast braucht mal einen kleinen Albtraum“ meinte er dann. Chimära drehte sich um, sah dann zu Kassandra. „Verstehe“ meinte sie dann nur.

_________________
Across the rolling open sea
Now I kiss and run through air, leave the past find nowhere
Floating forests in the air clowns all around you
Clowns are here to let you know where you let your senses go
Clowns all around you its a cross I need to bear
All this black and cruel is fair, this is an emergency
Don't you hide your eyes from me, open them and see me now
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 47639
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 0:43

Kassandra hörte ihm nebenbei gar nicht zu, interessierte sich für die Worte des Gottes kaum. Wenn er an ihr zweifelte, dann wollte sie ihm gegenüber wenigstens richtig respektlos erscheinen, wie sie eh schon war. Sie blieb stehen und sah zu Orcus, dann langsam zu der Chimäre, wirkte etwas verwundert, hatte wirklich schon davon gehört, was alles geschehen war und als sie die menschliche Gestalt des Wesens sah, war sie noch mehr davon überzeugt, dass es die Chimäre war, die ein Verhältnis mit einer Nymphe hatte. Sagen tat sie allerdings nichts, sie blickte nur kurz genervt zu Orcus, dann wieder zu Chimära. "Ach? Gewährt der Gott mir etwa Schlaf?...Dabei wolltest du mich doch so verrecken lassen, musst du dir wohl was anderes überlegen?"
Nach oben Nach unten
Dabi

avatar

Anzahl der Beiträge : 23055
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 0:56

„Freu dich nicht zu früh Orakel, auch schlaf kann eine Folter sein, zwar nicht körperlich, aber seelisch wird es dich so sehr kaputt machen, dass du nur noch ein Wrack bist“ meinte Orcus nur. „Sie ist ein Orakel…sie ist von den Göttern geschützt Orcus, was soll ich groß da machen?“ meinte Chimära nur, verschränkte die Arme. „Und du stehst unter meinem Schutz, falls ein Gott deswegen auf dich los geht, wirst du nicht sterben“ meinte er dann. Stand dann auf. „Du willst doch auch wieder zu ihr zurück, also mach lieber was man dir sagt oder ich hol deine kleine Nymphe her und dann muss sie dafür gerade stehen was du verbockst“ meinte er kühl. Chimära sah nur zur Seite, war eher wie erstarrt.

_________________
Across the rolling open sea
Now I kiss and run through air, leave the past find nowhere
Floating forests in the air clowns all around you
Clowns are here to let you know where you let your senses go
Clowns all around you its a cross I need to bear
All this black and cruel is fair, this is an emergency
Don't you hide your eyes from me, open them and see me now
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 47639
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 1:08

"Verstehe...drohst anderen Wesen mit Personen oder Dingen, die ihnen etwas bedeuten, damit du sie unterdrücken kannst und deren Macht für dich nutzen kannst? Erbärmlich...wirklich der erbärmlichste Gott, den ich jemals gesehen habe, Orcus..Lass sie gehen. Warum lässt du die Arbeit von jemand anderes machen? Du bist doch so ein grauenvoller und starker Gott..aber anscheinend kannst du so etwas nicht selbst, sonst wärst du nicht abhängig davon, dass sie mir jetzt einen Albtraum beschwert.." Kassandra warf einfach diese Worte dazwischen ein, nahm schließlich so nie ein Blatt vor dem Mund, war einerseits wirklich daran interessiert, was dieser Gott wirklich konnte, andererseits wollte sie, dass sie Chimäre in Ruhe gelassen wurde.
Nach oben Nach unten
Dabi

avatar

Anzahl der Beiträge : 23055
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 1:19

„Die Chimäre gehört mir du törichtes Orakel, ich hab ihr diesen menschlichen Körper gegeben und ich kann ihn ihr auch wieder nehmen, aber was dich angeht, zügel deine Zunge, oder du wirst ähnlich leiden wie Ana es musste, und ich glaube das willst du nicht“ meinte er dann, ging an der Chimäre vorbei zu Kassandra, hob ihr Kinn etwas hoch. Er begann zu grinsen. „Du bist viel zu kostbar, um dich sterben zu lassen Kassandra, es ist eine Schande ein Orakel sterben zu lassen und sowas will ich lieber nicht verantworten müssen vor meinen Brüdern.“ Meinte er. „Du willst mich nur herausfordern, dass merke ich“ sagte er dann kühl.

_________________
Across the rolling open sea
Now I kiss and run through air, leave the past find nowhere
Floating forests in the air clowns all around you
Clowns are here to let you know where you let your senses go
Clowns all around you its a cross I need to bear
All this black and cruel is fair, this is an emergency
Don't you hide your eyes from me, open them and see me now
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 47639
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 1:30

"Will ich das nicht?..Wie willst du mich leiden lassen, genau wie sie? Du hast ihr das Kind aus dem Leib gerissen, du Dreckshund.." sagte das Orakel in einem ganz normalen Ton, funkelte ihn dann aber wieder etwas bissig an, als er sie einfach am Kinn packte und Kassandra sein Grinsen sah. "Ach? Ist das so? Na dann..." Im Augenwinkel wandte sie den Blick dann einfach ab, konnte den Kopf schließlich nicht wegdrehen, war auch nicht scharf darauf, dass der Gott ihr dann dadurch den Hals ausrenkte, weil er ihr Kinn wohl festhalten würde.
Nach oben Nach unten
Dabi

avatar

Anzahl der Beiträge : 23055
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 1:42

Er fing laut an zu lachen. Funkelte sie mit seinen kalten, roten Augen an. „Dreckshund? Ihr Kind wäre sicher ein hässliches Wesen geworden“ meinte Orcus dann. „aber hey wenn du darauf bestehst“ meinte er dann. Ließ ihr Kinn vorerst los. Paar Sekunden später jedoch, hatte er ein Dolch in der Hand. Holte dann einfach aus und schnitt ihr mit der scharfen Klinge quer über das Gesicht. Er sah zu der Klinge die nun blutverschmiert war. „Ob Shay dich nun noch hübsch findest, sobald ich fertig mit dir bin?“ fragte er dann. "da du ja denkst, dass ich anderen die Drecksarbeit machen lassen, tja...ich würde mal sagen, ich muss dir das Gegenteil beweisen" entschied er einfach.

_________________
Across the rolling open sea
Now I kiss and run through air, leave the past find nowhere
Floating forests in the air clowns all around you
Clowns are here to let you know where you let your senses go
Clowns all around you its a cross I need to bear
All this black and cruel is fair, this is an emergency
Don't you hide your eyes from me, open them and see me now
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 47639
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 1:58

Kassandra blickte in die roten Augen des Gottes, merkte, dass er nichts gutes vorhatte, äußerte sich aber auch nicht dazu. Sie blickte nur erschrocken im Augenwinkel zu dem Dolch, den er plötzlich in der Hand hatte und wollte ausweichen, schaffte es aber nicht, wie gewollt, konnte aber den Kopf rechtzeitig so wegdrehen, dass Orcus nur ihre linke Gesichtshälfte traf und auf ihrer Wange ein riesiger Schnitt klaffte, aus dem sofort Blut quoll, so tief, wie er war. Das Orakel fasste an die Wunde, drückte auf sie und entfernte sich dabei rückwärts vom Gott. Nebenbei nahm sie die Hand vom der Wange, betrachtete das Blut, was an ihren Fingern klebte und sah dann sprachlos zu dem Verantwortlichen.
Nach oben Nach unten
Dabi

avatar

Anzahl der Beiträge : 23055
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 2:07

Orcus sah zu ihr. Die blanke Wut hatte den Gott gepackt. Seine Augen begannen rötlich und intensiv zu glühen. Er sah das Orakel vernichtend an. Den Dolch immer noch in der Hand, ging er auf sie zu. "Du willst doch noch nicht gehen, ich habe erst angefangen" Knurrte er in einer düsteren, verzerrten Tonlage. Er Blickte auf das rote Blut das ihre Wange hinunterlief. Eher lief Kassandra Rückwärts Richtung Wand. Ein diabolisches Grinsen machte sich auf dem Gesicht des Gottes breit. "Es ist nämlich sehr ungezogen einfach so seinen Gastgeber stehen zu lassen, Manieren hat man dir ja beigebracht" meinte er dann.

_________________
Across the rolling open sea
Now I kiss and run through air, leave the past find nowhere
Floating forests in the air clowns all around you
Clowns are here to let you know where you let your senses go
Clowns all around you its a cross I need to bear
All this black and cruel is fair, this is an emergency
Don't you hide your eyes from me, open them and see me now
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 47639
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 2:12

Kassandra blickte in das Rot der Augen des Gottes, spürte seinen Blick und es jagte ihr einen Schauer überm Rücken, eher etwas viel schlimmeres undefinierbares. Nach langer Zeit spürte sie zum ersten Mal wieder Angst. Keine Angst um etwas, was ihr bedeutete, sondern Angst um ihr bloßes Leben. Sie wich trotzdem weiter zurück, aber konnte irgendwann nicht mehr, spürte die Wand im Rücken und presste sich an diese, krallte sich sogar an sie fest. Darunter litt die Wand jedoch mehr mit Kratzern, ihre Nägel nahmen kaum Schaden. Langsam sah man, wie sie bleicher wurde, man in ihren Augen ihre Angst ablesen konnte. War nicht einmal fähig irgendetwas zu sagen.
Nach oben Nach unten
Dabi

avatar

Anzahl der Beiträge : 23055
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 2:24

Orcus ging auf sie zu. Packte sie grob an der Kehle und hob sie hoch. Der vernichtende Blick blieb. "Nächstes mal denkst du nach bevor du sprichst" Knurrte er dann voller Wut, war schon langsam in die Versuchung gekommen, ihre Kehle zu zerquetschen, was sich dadurch bemerkbar machte, dass sein Griff immer stärker wurde. Eine Dunkle Aura erfüllte die Eingangshalle, die von Orcus ausging. Diese erschütterte den gesamten Raum. Er warf sie dann gegen eine andere Wand. Das seine Wut in Mordlust sich um wandelte, schien Orcus nicht mal mehr zu merken.

_________________
Across the rolling open sea
Now I kiss and run through air, leave the past find nowhere
Floating forests in the air clowns all around you
Clowns are here to let you know where you let your senses go
Clowns all around you its a cross I need to bear
All this black and cruel is fair, this is an emergency
Don't you hide your eyes from me, open them and see me now
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 47639
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 2:30

Kassandra sah ihn nur weiter geschockt an, spürte dann den festen Griff an ihrer Kehle und Tränen kamen ihr in die Augen. Als sie die Forderung hörte, nickte sie nur leicht als Antwort, was man aber nur schwer sah, weil sein Griff sie daran hinderte. "Ich habe es verstanden.." kam schließlich in einem erstickenden Ton von ihr, sie rang nach Luft, als die Stärke des Griffes fester wurde. Es war nicht mehr dieses ignorante Wesen, sondern eine um ihr Leben fürchtende Frau. Im nächsten Moment spürte das Orakel nur noch den Aufschlag gegen die Wand, wie sie auch unglücklich mit dem Kopf dagegen knallte und für einen kurzen Moment in die Bewusstlosigkeit gerissen wurde, einfach umfiel und liegen blieb.
Nach oben Nach unten
Dabi

avatar

Anzahl der Beiträge : 23055
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   Sa 17 Okt 2015 - 9:30

Der Unterweltgott sah zu ihr als sie umfiel. Und immer noch war er wütend. So als ob ihm das nicht reichte. "Steh auf" Knurrte er.
"Orcus es reicht" meinte Naga dann. Der angesprochene sah ihn erst verwirrt an, dann wütend. "Aus dem Weg Naga, sie verdient es nicht anders" sagte er zornig. "Lass es einfach du hast genug getan" meinte er dann. Der Unterweltgott murrte nur leise aber langsam beruhigte er sich. Naga ging zu Kassandra und hob sie vorsichtig hoch. Verschwand mit ihr in ein Zimmer und legte sie dort erstmal aufs Bett. Der Schlangengott musterte sie. Hoffte das nichts bei ihr gebrochen war.

_________________
Across the rolling open sea
Now I kiss and run through air, leave the past find nowhere
Floating forests in the air clowns all around you
Clowns are here to let you know where you let your senses go
Clowns all around you its a cross I need to bear
All this black and cruel is fair, this is an emergency
Don't you hide your eyes from me, open them and see me now
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 47639
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   So 18 Okt 2015 - 14:58

Kassandra jedoch reagierte gar nicht, sie wurde von der Bewusstlosigkeit in diese ewige Dunkelheit, die aber sehr angenehm war, gerissen. Teilweise bekam sie jedoch auch etwas mit von dem Geschehnis und fühlte, wie eine hellere Aura sich in ihrer Nähe nun befand, die von Naga, die sich nicht so negativ auf sie auswirkte, wie die von Orcus es vielleicht getan hätte. Es dauerte tatsächlich auch lange, aber irgendwann wachte sie auf, öffnete die Augen und das Orakel sah erst nur verschwommen. Der Grund, weswegen sie nochmal die Augen schloss und dann nach wenigen Minuten öffnete, zu Naga dann blickte.
Nach oben Nach unten
Dabi

avatar

Anzahl der Beiträge : 23055
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   So 18 Okt 2015 - 16:59

Das Naga ihr half war für einen Schlangengott, normalerweise nicht verständlich. Immerhin waren Schlangengötter überall von einem schlechten Ruf verfolgt. Naga sah dann zu Kassandra. "Du bist aufgewacht" meinte er leise. Ging etwas näher zu ihr. "Wie geht es dir?" Fragte er dann, blickte sie an. Immerhin war sie von Orcus höchst persönlich gegen die nächstbeste Wand gedonnert worden.

Chimära war nach der Auseinandersetzung mit Orcus einfach rausgegangen und hatte sich einfach draußen auf irgendwelche Stufen gesetzt. Sah dann nur gedankenverloren in die Ferne und seufzte leise. "Das ist doch so auswegslos" murmelte sie leise.

_________________
Across the rolling open sea
Now I kiss and run through air, leave the past find nowhere
Floating forests in the air clowns all around you
Clowns are here to let you know where you let your senses go
Clowns all around you its a cross I need to bear
All this black and cruel is fair, this is an emergency
Don't you hide your eyes from me, open them and see me now
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 47639
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   So 18 Okt 2015 - 17:14

Kassandra setzte sich nur langsam auf und hielt sich den Hinterkopf. Spürte, wie der Schmerz kurz zurückkehrte und zischte leise. "Geht schon.." meinte sie erst, blickte dann aber zu einem Spiegel und starrte sich in diesen an. Sah die fette Wunde über ihre Wange und man sah in ihren Augen, wie langsam etwas von ihrem Lebenswillen quasi hinweg floss und es auch nicht mehr wieder kommen würde. Das Orakel wandte den Blick ab, wandte sich mit dem Rücken zum Gott und schwieg angeschlagen.

Nach oben Nach unten
Dabi

avatar

Anzahl der Beiträge : 23055
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   So 18 Okt 2015 - 17:51

Der Schlangengott ging näher zu ihr. "Nur weil du jetzt eine Narbe hast, bist du nicht hässlich oder so" meinte er dann. "Ausserdem lebst du noch Kassandra und das schafft nicht jeder, ich habe schon so viele Wesen hier sterben sehen, du bist die erste die so viel Willenskraft besitzt, Orcus die Stirn zu bieten" sagte er dann. "Shay wäre sicherlich stolz auf dich; auch wenn er gerade nicht hier ist" meinte Naga dann, hockte sich auf die Bettkante und betrachtete das Orakel, vermisste doch sehr Ana, aber es hier auszusprechen, wäre sein Tod. Ausserdem würde Orcus dann wieder ausrasten und noch mehr zerstören wollen.

_________________
Across the rolling open sea
Now I kiss and run through air, leave the past find nowhere
Floating forests in the air clowns all around you
Clowns are here to let you know where you let your senses go
Clowns all around you its a cross I need to bear
All this black and cruel is fair, this is an emergency
Don't you hide your eyes from me, open them and see me now
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 47639
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   So 18 Okt 2015 - 18:50

Kassandra schüttelte nur leicht mit dem Kopf, sah Naga verständnislos an, da er nicht wusste, was es für sie bedeutete, für ein Orakel allgemein. "Du kannst es nicht verstehen..unser Aussehen ist unser Selbstbewusstsein..wenn es jemand verunstaltet, dann nimmt er uns auch etwas von unserem Selbstwertgefühl..ich bin so alt, aber bisher ist mir niemals so eine Grausamkeit untergekommen..bisher hätte ich gesagt, dass es sowas gar nicht gibt."
Nach oben Nach unten
Dabi

avatar

Anzahl der Beiträge : 23055
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   So 18 Okt 2015 - 19:02

Naga sah zu ihr. "Aber es heilt doch irgendwann" meinte er dann, sah dann raus und seufzte. "Es gibt eben so Leute...die so sind... oder Orcus ist der einzige...wenn ich schon dran denke welche Schmerzen Ana gehabt hat...als er ihr das Kind rausgerissen hat..." meinte er leise. Stand dann auf und ging zum Fenster. Eine einzelne Träne lief ihm die Wange hinunter. Sah einfach nur in die Landschaft. "Und ich bin auch noch Schuld daran...das du in diesem Schlamassel steckst...du immer wegrennst weil du den Personen nicht mehr vertrauen kannst, die du eigentlich liebst..."murmelte Naga leise, fast schon eher zu sich selbst.

_________________
Across the rolling open sea
Now I kiss and run through air, leave the past find nowhere
Floating forests in the air clowns all around you
Clowns are here to let you know where you let your senses go
Clowns all around you its a cross I need to bear
All this black and cruel is fair, this is an emergency
Don't you hide your eyes from me, open them and see me now
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 47639
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   So 18 Okt 2015 - 19:14

Kassandra sah ihn schweigend an und wandte sich einfach nur noch daraufhin ab. Nach einer Weile ließ sie sich ins Bett sinken und merkte plötzlich, wie es drohte, sie irgendwie in den Schlaf zu reißen. Es schien so verlockend die Augen zu schließen und sich einfach auszuruhen. Sie hörte noch Nagas Worte, aber schloss dann wirklich die Augen, scherte sich nicht mehr drum, sondern schlief ein, in der Hoffnung, nicht gestört zu werden und endlich einmal Ruhe zu haben.
Nach oben Nach unten
Dabi

avatar

Anzahl der Beiträge : 23055
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   So 18 Okt 2015 - 19:30

Naga sah zu ihr. Er schloss dann kurz die Augen und gab einen leisen Seufzer von sich. Ließ das Orakel erstmal schlafen, hatte ja selbst gesehen das es ihr nicht gut ging und sie dringend Ruhe brauchte. Er überlegte aber auch über Kassandras Worte nach. Er fragte sich ob es wirklich stimmte, was sie da gesagt hatte, dass das Aussehen ihr Selbstbewusstsein war. Leise ging er nun zu ihr ran, seine Augen glühten kurz rötlich und der tiefe Schnitt bei Kassandra heilte nun auch. Ob es ihr Selbstbewusstsein zurückholte, wusste er jedoch nicht.

_________________
Across the rolling open sea
Now I kiss and run through air, leave the past find nowhere
Floating forests in the air clowns all around you
Clowns are here to let you know where you let your senses go
Clowns all around you its a cross I need to bear
All this black and cruel is fair, this is an emergency
Don't you hide your eyes from me, open them and see me now
Nach oben Nach unten
Chuuya

avatar

Anzahl der Beiträge : 47639
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   So 18 Okt 2015 - 19:34

Kassandra schlief einfach nur, beinahe wie ein Stein konnte man sagen. Sie bekam nicht mit, wie der Gott ihr näher kam und auch nicht, wie er die Wunde verschwinden ließ. Man sah deutlich, wie sie sich nach so kurzer Zeit schon im Tiefschlaf befand ohne jegliche Probleme, da sie schließlich für sehr lange Zeit kaum Schlaf bekommen hatte. Noch merkte sie aber selbst auch nicht, dass der Schnitt auf ihrer Wange schon weg war.
Nach oben Nach unten
Dabi

avatar

Anzahl der Beiträge : 23055
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 21

BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   So 18 Okt 2015 - 19:46

Der Gott musterte sie noch eine kurze Weile. Hatte schon bemerkt, wie tief sie schlief. Bis er eine dunkle Aura bemerkte. Er sah dann zur Tür, genau in die rötlichen Augen von Orcus. Naga ging, oder besser gesagt er schlich aus dem Raum. Immerhin war Orcus ja höher gestellt als er. Er war ein Gott und Naga eben nur eine Seele.
Der Gott der Unterwelt sah ihm nach, drehte sich wieder zu Kassandra und schmunzelte. "Hat er dir deine Wunde geheilt hmm?" Meinte er dann leise, schmunzelte dann leicht. Er ging auf sie zu. Ging in die Hocke und strich ihr paar Haare aus dem Gesicht. "Wie lange du noch so stur bleibst? 2 Tage? 3 Tage oder vielleicht Monate" meinte er dann. Orcus musste zugeben das das Orakel im Schlaf wirklich schön aussah. Er schnippte, und wie von Geisterhand, schwebte Kassandra einfach. Orcus ging durch die Tür und der Schwebende Körper folgte ihm. Immerhin wollte Orcus sie nicht wecken. Er kam in seinen Gemächern an und ließ das Orakel sanft ins Bett gleiten. Die Türen schlossen sich leise und Orcus setzte sich, betrachtete das Orakel von weitem

_________________
Across the rolling open sea
Now I kiss and run through air, leave the past find nowhere
Floating forests in the air clowns all around you
Clowns are here to let you know where you let your senses go
Clowns all around you its a cross I need to bear
All this black and cruel is fair, this is an emergency
Don't you hide your eyes from me, open them and see me now
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die römische Unterwelt   

Nach oben Nach unten
 
Die römische Unterwelt
Nach oben 
Seite 6 von 16Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 11 ... 16  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Cassandra Clare kündigt Forsetzungen der "Chroniken der Unterwelt" an
» Römische Gebäude
» [Recherche] Über Tod und Unterwelt
» römische soldaten auf dem marsch 1/72
» Grant - Krieger, Kämpfer u. Soldaten - Buchvorstellung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Japan :: Unentdeckte Gebiete-
Gehe zu: