StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 14 ... 26  Weiter
AutorNachricht
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22100
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   Mi 13 Mai 2015 - 22:33

Levithan war sich einfach nicht sicher deswegen. Ob er Angst hatte davor etwas festes einzugehen und dann verletzt zu werden oder einfach nur ausgenutzt zu werden wusste er nicht, aber konnte es nicht glauben das Noelle sowas war wie die anderen Menschen. Würde natürlich sie lieben aber noch brauchte er dabei etwas mehr zeit.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22100
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 16:24

Arno saß auf einem der Dächer in der Nähe des Schlosses Versailles. Er sah einfach erstmal hinunter um zu sehen wie viele Templer hier überhaupt rum liefen. Er stand dann auf und machte den Todessprung und landete in einem Heuhaufen. Dann sprang er dort hinaus und ging durch die Straße Richtung Versailles.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 16:31

Alexandre kam aus einer Gasse, holte Arno in der Menschenmasse geschickt ein, ohne mit anderen zu kollidieren und ging dann neben dem anderen Assassinen. "Die Wachen sind dämlich, aber schon einen Plan, wie wir nicht auffallen?" fragte er, wusste schließlich, dass heute im Schloss auch eine Veranstaltung statt fand. Nicht so eine große, aber groß genug, dass es zu Problemen kommen könnte.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22100
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 16:35

"Wow du bist ja auch noch da, ich dachte schon du vögelst irgendeine Frau" sagte Arno dann sarkastisch und sah zu ihm. "Ne ich improvisiere das wird schon gehen, aber schön auf unser Ziel konzentrieren und keine Frauen anmachen klar" sagte Arno dann, stand dann vor den Eingangstoren, sah dann aber zu einem Eingang zum Untergrund und ging dann dort hin, da er von Unten durch den Keller des Schlosses immer rein kam. Aber er wartete nun noch auf Alexandre

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 16:38

Alexandre verdrehte nur die Augen, schlug ihm dafür leicht in den Nacken. Sagen tat er allerdings nichts zum Thema Frauen, schließlich hatte es sich in der Bruderschaft herumgesprochen, für wen Arno etwas empfand und was mit der Templerin geschehen war nach einer Mission. "Lass du dich lieber nicht ablenken von Dingen, die uns nichts angehen.." meinte er dann, wusste, dass Arno gerne auch eigensinnig handelte. Folgte ihm dann in den Untergrund.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22100
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 16:45

"Du bist doch nur neidisch das dir keine Frau zu Füßen liegt" sagte Arno dann und ging durch den Untergrund. "Ausserdem weißt du doch garnicht wie scheiße die Templer zu ihr waren" sagte er dann, irgendwann bog er ab und kam in den Keller von dem Schloss sah zu Alexandre. "Ich hoffe das du weißt das da viele Wachen sind und Templer" sagte er dann murrend.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 16:52

"Betrunken liegen sie dir alle zu Füßen...es reicht das zu wissen, was man von ihnen hört und führe dich nicht auf wie unser Rat...ich bin ein klein wenig länger als du in der Bruderschaft, während du deine Kartentricks mit anderen gespielt hast.." meinte er dann, war schließlich wirklich jung gewesen, als seine Eltern starben und war dann einfach beigetreten, Talent hatte er schon besessen. Alexandre ging einfach weiter, sah kurz zu Arno deswegen.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22100
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 16:58

"Versuch das mal bei dem Mündel des Königs" meinte Arno dann grinsend und ging weiter. "Jedenfalls hab ich Hobbys die du nicht mal ansatzweise kannst" sagte er dann und war dann schon so gut wie im Schloss. "Und willst du auf eigener Faust dich hier umsehen?" fragte er dann und sah ihn an.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 17:14

"Das Mädchen wird doch von den Templern beinahe belagert, bis sie ihnen irgendwann hilft...armes Ding.." meinte er nur, aber man hörte schon den Sarkasmus, da es ihm eigentlich egal war, Hauptsache die Templer bekamen sie nicht wirklich. "Nein, ich habe so viel Angst, wenn ich hier alleine herumschleiche.." meinte er gespielt, grinste dann aber etwas und war dann schon hinter der nächsten Ecke verschwunden, schlich durch das Schloss, um nach den Plänen zu suchen.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22100
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 17:22

"Haha als ob" sagte Arno und sah ihm nach, suchte dann selbst einfach nach den Plänen.
Lana selbst aber lief hier auch rum, war einfach mitten unter den Leuten, da heute ein Fest war, waren natürlich irgendwelche Prinzen hier auch, warfen ihr zwar Blicke zu, aber Lana so wie sie eben war interessierte sich nicht für die Liebe. Lieber wollte sie aus diesem Schloss raus aber man hatte es ihr verboten und jeden Tag wie üblich kamen immer neue Geschenke von Prinzen und leider auch Besuch von den Templern, und sie hasste es. Sie ging dann aus dem großen Saal hinaus und schlüpfte in ihr Zimmer, machte die Tür zu und ging ans Fenster und machte dieses auf. Sah dann einfach nur raus und seufzte. "Wenn ich nur dieses Gefängnis hier verlassen könnte..." sagte sie dann leise.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 17:29

Alexandre saß mittlerweile auf ein Dach, um sich einen Überblick zu verschaffen. Er sah zu den Leuten auf dem Innenhof und kletterte dann an den Fassaden des Schlosses entlang, suchte ein offenes Fenster, bemerkte dann auch eines, hatte an einem anderen jedoch auch Lana bemerkt. Er passte auf, dass sie ihn nicht bemerkte und huschte dann durch das offene Fenster. Zu seinem Glück fand er sich in einem Trakt wieder, wo kaum Gäste waren, schlich dann weiter durch die Räume und sah sich dabei wachsam um, nutzte teilweise auch den Adlersinn, um zu wissen, wo Wachen standen.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22100
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 17:36

Jedoch bemerkte sie ihn, sah ihn an, und legte den Kopf schief, war schon fasziniert wie Menschen sowas konnte, sie schloss das Fenster und rannte dann auch schon raus, wollte ihn abfangen was für sie nicht so schwer war, da sie hier ja wohnte. In einem Gang passte sie ihn ab als er hier rumschlich. "Wer bist du und was machst du hier?" fragte sie dann, stand direkt hinter dem Assassinen.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 17:44

Alexandre beschattete zwei Wachen gerade, die etwas besprachen, gehörten zu den Templern, sah er an den Klamotten und hörte er auch an den Inhalt, den sie besprachen. Als er etwas näher zu ihnen wollte, um sie besser zu verstehen, hörte er dann schon die Stimme hinter sich, schreckte lautlos deswegen auf und bemerkte, wie die Wachen aufmerksam wurden, packte Lana einfach am Handgelenk und zog sie mit, als er hinter eine Ecke verschwand, weg von den Templern. Er sah dann zu ihr, ließ sie los. "Willst du mich umbringen?"
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22100
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 18:02

Sie stolperte halb mit ihm mit. Sah ihn dann auch schon verständnislos an. "Warum sollte ich das tun?" sagte sie dann. Wenn man sie so ansah, konnte man nicht erahnen das sie die Person war die die Templer haben wollten, nichts ließ darauf eigentlich schließen, auch ihre Augen die nach Geschichten nach zweifarbig sein sollten und schwarz war auch nichts zu sehen. Sie sah wie ein Gewöhnliches Mädchen aus das eben hier lebte.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 18:53

Alexandre musterte sie nur kurz im Augenwinkel, sah sie nur leicht angenervt an und seufzte. Er sah dann wieder um die Ecke, um sich zu vergewissern, dass die Wachen wieder weg waren, dann sah er zu Lana. "Ist egal.." meinte er dann und ging dann wieder dorthin, wo er zuvor war, versuchte sie zu ignorieren. Hatte schließlich das Ziel herauszufinden, was für Pläne die Templer hatten, wenn Arno diese nicht schon längst gefunden hatte.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22100
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 18:57

Lana sah ihn verwirrt an, ging dann etwas weg von dem Assassinen, hatte eh schon die Axt bemerkt, hatte damit schon schlechte erfahrungen gemacht weswegen sie eher Abstand hielt. "Nadann.." sagte sie dann. Arno kam um die Ecke. Lana war verwirrt als Arno sie einfach zur Seite Schob. "Hab die Pläne" sagte er dann, sah zu Alexandre und sah dann zu Lana und war verwirrt, aber auch er wusste nicht ob der Aether ein Objekt war oder eine Person, die im Assasinenorden hatten ja nur gesagt das die Templer diesen brauchten aber es könnte ja sein das nur eine Person ihn bewachte oder eben eine Person der Aether selbst war aber dann ignorierte er einfach Lana.
"Hey was habt ihr hier zu suchen?" fragte nun ein Templer, der Lana hinter sich geschoben hatte, sie sah vorbei an dem Templer zu den Assassinen, bemerkte das ihre Augen wieder eben die besagte Augenfarbe bekamen, sie drehte sich schnell weg. Und ging schnell richtung Zimmer.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 19:08

Alexandre seufzte nur, dass Lana endlich weg war, sah dann zu Arno und ging zu ihm. "Schnell weg hier.." sagte er, hörte dann aber den Templer, sah zu diesem und sah an ihm vorbei wieder zu Lana. Er bemerkte das mit den Augenfarben, sah dann zu Arno, deutete ihm mit einem Blick an, dass das Mädchen wirklich das 'Objekt' war, das die Templer versuchten zu bekommen. Als Argument dafür reichte ihm die Tatsache, dass er kurz Lanas Augen gesehen hatte. Alexandre sah dann aber zum Templer. "Naja...was wir hier zu suchen haben...hier ist eine Feier und leider...hat uns ja niemand eingeladen..." meinte er, ging erst ganz normal auf dem Templer zu, schmiss dann aber Wurfmesser auf diesen und zog die Axt, wollte an ihm vorbei zu Lana.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22100
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 19:13

Wie immer verschwand Lana zügig in ihrem Zimmer wenn es über sie kam, der Aether dann zu mächtig in ihrem Körper wurde. Sie sah in den Spiegel, und da sie eine Eisriesin noch dazu war, färbte sich ihre Haut leicht bläulich. Sie strich sich über die Wange, starrte ihr Eisriesen-Ich an.
Arno verstand natürlich sofort, sah Lana nach. Der Templer zischte auf, zog sich das Messer schließlich wieder raus, wollte es dem Assassinen einfach ins Genick stechen, wurde dann aber von Arno schnell zu Boden gebracht, er sah dann zu Alexandre das er zu Lana sollte.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 19:27

Alexandre versuchte dem Angriff auszuweichen, sah dann zu Arno und nickte. "Wir sehen uns draußen." sagte er dann noch, während er schnell Lana folgte, wusste, dass das nicht der erste Templer gewesen war, der sie noch bemerken würde. Er fand ihr Zimmer schließlich mit dem Adlerauge, wäre eigentlich rücksichtsvoller vorgegangen, trat dann aber einfach die Tür auf und sah zu Lana. 'Sie ist es wirklich...'dachte er sich dann nur, ging dann aber schnell zu ihr. "Ich tu dir nichts, aber wir müssen hier raus..Hier ist es zu gefährlich für jemanden wie dich." meinte er dann und verschloss die Tür, sah sich dann um und öffnete ein Fenster. Sein Blick fiel dann zu Lana und nahm sie dann einfach am Handgelenk.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22100
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 19:32

Lana sah ihn an, schreckte auf, aber als er sie am Handgelenk packte, befreite sie sich aus dem Griff, ging etwas weg von ihm und starrte ihn an. "Fass mich nicht an..." sagte sie dann. Verstand nicht warum sie hier weg musste, und hier runter zu springen war für sie glatter selbstmord, auch wenn der Aether sie beschützen würde. Sie sah den Assassinen nur an, das Blau wurde einfach nur stärker. Was aber auch hieß das durch das bloße Berühren ihrer Haut man gleich einen Gefrierbrand erlitt. Vertraute ihm nicht, hatte immer noch Angst vor dem Assassinen.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 19:40

Alexandre wollte sie erst wieder festhalten, blieb dann jedoch, wo er war, als ihre Haut noch bläulicher wurde. "Du bist in Gefahr...Der Aether in dir...die Templer wollen diese Macht nutzen um die Welt zu beherrschen, verstehst du? Sie dürfen dich nicht bekommen, bist du erst in ihren Fängen, kommst du da nicht mehr raus und wenn sie ihr Ziel erreicht haben, brauchen sie dich auch nicht mehr. Sei vernünftig und vertrau mir.." sagte er dann und ging langsam auf sie zu, hielt ihr eine Hand hin.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22100
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 19:47

Sie sah ihn unsicher an, hörte ihm zu und sah zur Seite auf den Boden. "Sie wollen mich benutzen?" fragte sie dann leise. Jedoch als er näher kam, ging sie aus reaktion etwas zurück. Sah dann aber zu ihm, sah dann raus aus dem Fenster. Sah dann zu seiner Hand, ihre Hautfarbe wurde wieder normal, unsicher nahm sie seine Hand. "Aber...es ist doch so hoch...das überleben wir doch nie..." sagte sie dann, wusste immerhin wie hoch es war bis zum Boden.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 19:56

"Dir hat niemals jemand etwas erzählt...du weißt zu wenig..." sagte er dann und hielt ihre Hand, ging mit ihr zum Fenster. Hörte dann aber schon, wie Wachen an der Tür zugange waren. Er nahm sie dann kurzerhand einfach auf die Arme. "Schließ einfach deine Augen und vertrau mir..."sagte er, leichte Rede von jemandem, den sie ja nicht mal kannte. Er stieg auf den Fenstersims und sprang dann einfach mit einem Todessprung aus dem Gebäude, landete in einem Heuwagen mit ihr, hielt sie noch sicher im Arm und wartete einen Augenblick. Hörte nur das Fluchen der Wachen und seufzte dann etwas erleichtert.
Nach oben Nach unten
Deadpool

avatar

Anzahl der Beiträge : 22100
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 20:07

Sie war nur mehr verwirrt. Fragte sich aber ob sie ihm vertrauen konnte. Immerhin wusste sie nicht mal wer er war. Jedoch als er sie auf die Arme nahm sah sie kurz zur Tür, schloss dann aber die Augen als er sprang, hielt sich an ihm fest. Vorsichtig öffnete sie wieder die Augen, hörte das Fluchen. "Und jetzt? Du kommst hier nicht mit mir unentdeckt raus aus dem Vorhof" sagte sie dann. Auch wenn sie ihn nicht kannte lockte eigentlich schon die Chance, jedenfalls einmal aus dem Schloss draußen zu sein.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46683
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   So 17 Mai 2015 - 20:12

"Sag bitte nichts..sei still, bis wir hier raus sind.." sagte er und konzentrierte sich dann, wandte dann den Adlersinn an, um sich den Überblick zu verschaffen. "Du bleibst hier, bis ich dich hole, ok?" sagte er, was eher keine Frage war, mehr eine Forderung, weil sie sonst wieder von den Templern entdeckt werden würde. Er ließ sie dann los und ging aus dem Heuwagen, versteckte sich hinter einer Mauer und erledigte dann die Wachen nacheinander, sah sich dann nochmals kurz um und stand dann auf, ging zum Wagen und zog dann Lana vorsichtig aus dem Heu.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles   

Nach oben Nach unten
 
Frankreich (1789-1799) und Schloss Versailles
Nach oben 
Seite 2 von 26Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 14 ... 26  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Schloss Grafenegg
» Frankreich, Ausgabe 1862, Type Napoleon III
» Briefe aus Frankreich / 1930 - Kriegsbeginn
» Feldpost aus Frankreich
» Husar 1. Rgt. Frankreich, Poste Militaire, 90 mm

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Assassins Creed-
Gehe zu: