StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Teratos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 17:45

"Du hast ja auch mich Rhaenys" Knurrte der Drache ihr verführerisch ins Ohr. Ciri kicherte leicht und Drogon sah sie an. "Sei froh das du keinen Drachen hast Ciri, wir sind schlimmer als Hexer" grinste er dann. Rieb ihre Wange an die von Rhaenys aber nur ganz leicht. "Aber bin glücklich mit dir Rhaenys" sagte Drogon nun und biss leicht in das Ohr der Elfin. Strich ihr dann durchs Haar.
"Und wie soll ich die Elfe nicht mehr unterdrücken, es passiert eher unbewusst" sagte sie dann.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 17:50

Rhaenys bekam durch das Knurren kurz eine Gänsehaut, sah den Drachen jedoch dafür ziemlich entspannt an, schließlich machte es ihr nichts aus. Sie lächelte dann ein bisschen verlegen und schloss die Augen, als er ihr ins Ohr biss. "Drogon..." flüsterte sie dann, fasste mit einer Hand wieder an seinen Nacken und kraulte ihn dort. Sie sah dann zu Ciri. "Dann solltest du die Elfe in deinem Inneren finden...und dich mit ihr in einem Einklang begeben..klingt ziemlich, als hätte ich zuviel geraucht, aber es ist wahr..Außerdem ist es kein Fremdkörper, sondern auch ein Teil von dir.."

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 17:55

Drogon knurrte zufrieden, als Rhaenys seinen Nacken kraulte. "Naja wer weiß? Vielleicht hast du echt zu viel geraucht liebes" meinte Drogon, gab ihr dann einen Gefühlvollen Kuss. Er sah sie dann an und lächelte leicht. Ciri dachte nach und sah zu Eredin. "Du musst dich auf sie einlassen Ciri und sie nicht mit Gewalt in den Hintergrund drängen" meinte er dann und strich ihr durchs Haar. Lächelte leicht, war froh das Ciri jedenfalls nicht mehr so abweisend war wie damals.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 18:09

"Was du von mir denkst..."flüsterte die Hochelfe, erwiderte dann aber den Kuss und etwas geschah, was sowieso nur sehr selten vorkam. Der Drache lockte etwas das Wesen der Elfe hinauf, sie gab sich ihm somit auch hin. Langsam rückte sie dann zu ihm, setzte sich auf Drogons Schoß, schlang die Arme um seine Schultern und kraulte ihn weiterhin. Trotzdem besaß sie die volle Kontrolle über sich, vielleicht war auch dies, was Ciri eben genau beherrschen musste, um ihre Macht auch freisetzen zu können.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 18:17

Drogon ließ es zu, dass die Hochelfe sich auf seinen Schoß setzte. Hatte damit eh keine Probleme, das die Elfe die Zuneigung zu ihm hier einfach so zeigte. Er strich leicht über die entblößte Haut wo der Seitenschlitz des Kleides war. "Ich liebe dich meine Hochelfe" sagte der Drache leise Knurrend, aber zufrieden in das Ohr des Wesens. "Wir sollten die beiden alleine lassen, solange kann ich dir ja beibringen, die Elfe so langsam in dir raus zu lassen" meinte Eredin dann.
Der Drache blendete Eredin einfach aus und Ciri ebenso, für ihn war gerade Rhaenys viel wichtiger als alles andere.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 18:22

Rahenys fühlte, wie er über die freigelegte Haut strich, schloss kurz die Augen und genoss diese Nähe und Zuneigung, die die beiden hatten. Schämte sich auch nicht vor anderen, da sie schließlich ein stolzes Wesen war und daher Scham nur bedingt bei ihr vorkam. "Ich dich auch, mein Drache." sagte sie leise, lächelte sacht dabei. Sie hörte dann Eredings Worte, aber ließ sich davon nicht ablenken. Blickte stattdessen in Drogons Augen und ließ eine Hand sinken, strich ihm über die Schuppen über der Brust, schien das Gefühl dabei zu genießen, wie die weiche Haut über die Schuppen streifte.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 18:31

Drogon beobachtete die Elfe auf seinem Schoß genau, wie sie die Berührung genoss. Er als Drache; kannte so einen Scham nicht, wenn es auch irgendwann dann etwas intimer wurde, wuchs immerhin sogesehen in der wildnis auf. Für ihn war es deswegen eigentlich normal auch mal mehr jemandem Zuneigung zu schenken als normalerweise, lag einfach in der Natur von Drogon. Er spürte auch die Weiche Haut von Rhaenys’ Hand die über die Schuppen strich. Genoss die Berührung. Liebkoste den Hals der Elfe. Vergrub dann aber sein Gesicht daran und atmete den Duft der Elfe ein, der den Drachen eher lockte und seine Sinne etwas vernebelte.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 18:37

Rhaenys wusste dadurch, dass sie oft in China gewesen war, dass Drachen selbst auch keinerlei Probleme damit hatten, die Zärtlichkeiten mit ihren Geliebten in der Öffentlichkeit auszutauschen. Der Elfe selbst machte es auch nichts, eher im gegenteil, sie brauchte es ab und zu sogar. Sie schloss die Augen, als er ihren hals liebkoste, seufzte sehr leise auch auf und schmiegte sich dichter an ihn. Leise flüsterte sie dann Drogons Namen, jedoch kam etwas der Akzent heraus, wie sie normalerweise in der Sprache der Elfen redete. Sie genoss dann einfach nur die Nähe des Drachen und strich ihm durchs Haar, wieder herunter zu seinem Nacken, kraulte ihn dort weiter.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 18:46

Drogon sah kurz zu ihr auf. Schon der Akzent von ihr, verriet ihm, dass sie es wohl ab und zu brauchte diese Zärtlichkeit. Er drückte sie dann auf den Boden um. Stützte sich über sie, während er mit einer Hand über ihre Wange strich. Er fuhr leicht dann etwas nach unten. “wie ich wohl denken kann, brauchst du manchmal solche Zuneigung nicht wahr?” fragte er dann. Strich etwas über ihren Oberschenkel hinweg. Doch kannte der Drache natürlich auch Grenzen, und ging auch nicht weiter, ausser sie würde ihm das sagen.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 18:59

Normalerweise würde sie nicht so mit sich umgehen lassen, aber Drogon war mittlerweile die einzige Ausnahme geworden. Sie ließ sich umdrücken und blickte zum Drachen auf. Rhaenys nickte nur sehr leicht als Antwort, seufzte dann wieder leise auf, als er ihr über den Oberschenkel strich, räkelte sich dann leicht unter ihm, aber wollte selbst nicht zu weit gehen. Schließlich war die Situation nicht eine, wo sie zu hundert Prozent alleine waren. "Schenk mir die Zuneigung ruhig, die du mir geben willst, aber übertreibe nicht." sagte sie dann leise, mit entspannter Stimme, behielt jedoch den leichten Akzent.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 19:04

Der Drache lächelte leicht und hörte ihr zu. "Wie du willst" sagte er dann und strich noch etwas über ihren Oberschenkel, kratzte ganz sanft Mit seinen gebogenen Fingernägeln, über die weiche Haut. "Aber trotzdem sollten wir das vielleicht nicht hier draußen machen, wenn echt jeder zugucken kann" meinte er dann. Ließ es dann aber auch und legte sich neben sie. Strich ihr leicht durchs Haar. Sah ihr dann in die Augen. "Es ist eigentlich echt ein Wunder das du noch bei mir bist, immerhin hätte dich jeder den wir bis jetzt getroffen haben, dich einfach mitnehmen können" sagte er leise.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 19:08

Rhaenys legte den Kopf leicht in den Nacken, schloss für einen Moment die Auge und hielt inne. Als Drogon sich dann neben sie fallen ließ, sah sie leicht lächelnd zu ihm. "Da sprichst du allerdings wahre Worte.." meinte sie leise und schmiegte sich an ihn. Vorübergehend gab sich die Elfe einfach zufrieden mit der Zuneigung, die sie gerade bekommen hatte und sie milderte sich wieder etwas ab. Die Hochelfe sah dem Drachen dann mit ihren etwas schillernden Iriden in die Augen und hörte ihm dann zu, musste leicht schmunzeln. "Es ist ganz einfach...jeder hätte mich zwar einfach mit sich nehmen können, aber erwarte nicht, dass ich wirklich immer die unschuldige Elfe wäre. Es gibt auch einen Punkt, an dem es reicht..außerdem liebe ich dich und wir gehören zusammen..."

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 19:14

“also kann mein Elfchen auch ganz ungemütlich werden?” fragte er dann und sah in ihre Perlartigen Augen. Er strich ihr durchs Haar. “ich würde dich auch nicht so leicht aufgeben” meinte er dann, gab ihr einen Kuss auf die Stirn und setzte sich dann auf. Sah sich etwas um. Hatte eigentlich Hunger, nur wegen dem leichten Schlafzauber, hatte er bis jetzt nichts zu sich genommen, was wohl auch für seine schlechte Laune verantwortlich war die er in letzter Zeit hatte.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 19:18

Rhaenys schmunzelte dazu nur, sagte zunächst nichts. "Vielleicht?" sagte sie dann und genoss etwas seine Berührungen, den Kuss und blickte zu ihm auf. Sie selbst blieb einen Moment noch liegen, setzte sich dann aber auch langsam auf und sah sich um. Sie spürte, dass Drogon Hunger hatte, sah wieder zum Drachen. Nicht nur vollkommen unterschiedliche Wesen, sondern auch genau in dieser Gewohnheit waren sie anders. Schließlich ernährte sich eine Elfe auch anders, als ein Drache. "Du solltest dir etwas zu essen holen..Ich denke nicht, dass es dir entgegen kommt, wenn so ein Wesen, wie du nichts richtiges zu sich nimmt."

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 19:23

Drogon sah sie an. "Hast recht, sonst werde ich noch total verrückt vor Hunger" meinte er dann. Gab ihr einen Kuss und lächelte leicht. Der Drache hatte sich wohl vollständig beruhigt, schien auch nicht mehr so verzweifelt und wütend zu sein. Drogon wurde ein Drache uns erhob sich in die Lüfte. Nur paar Flügelschläge und er war nun auch ganz schnell weg.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 19:26

Rhaenys lächelte sacht. Sie strich ihm über die Wange, erwiderte den kurzen Kuss und sah ihm dann zu, wie er sich verwandelte. Sie war zufrieden, dass es mittlerweile wieder gut um die beiden aussah, dass er sich nicht mehr vom Zorn leiten ließ. Langsam stand die Elfe dann auch auf, sah dem Drachen nach, wie er weg flog und sah sich dann etwas um. Blieb jedoch hier an diesem Ort, damit er sie wieder fand.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 19:37

Der Drache Fand ziemlich schnell was. Er flog zu Boden und sah zu dem verbrannten Greifen von vorher. Er ging einfach an den Kadaver, biss dann einfach rein und riss sich ein großes Stück heraus. "Wie niedlich ein Drache" meinte Lamia dann. Drogon sah sie an. Wurde ein Mensch. "Verschwinde Hybridin" Knurrte Drogon nur. Lamia hingegen lächelte den Drachen an und ging zu ihm, strich ihm über die Wange. "Eure Spezies ist immer so aggressiv" meinte sie dann. Strich leicht über die Schuppen des Drachens hinten am Nacken. Doch nicht wie bei Rhaenys gefiel es ihm, sondern knurrte nur wütend auf. Die Dämonin sah sich dann kurz um. Zog ihn tief in den Wald hinein.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 19:46

Rhaenys wartete dagegen weiterhin. Sie wusste nicht, was sich bei Drogon abspielte, besaß einen so empfindsamen Sinn nicht. Sie seufzte leise und setzte sich dann auf einen Felsen, wartete einfach auf den Drachen, schloss die Augen. Nach einer Weile machte sie sich aber dennoch etwas Sorgen, schließlich befanden sich hier auch Wesen, die dem Drachen etwas Probleme bescheren könnten. Einen Moment wollte sie trotzdem aber noch warten, bevor sie sich über etwas falsches aufregte oder sich unnötig Sorgen machte.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Teratos    Mo 1 Feb 2016 - 19:52

Drogon knurrte nur kurz, stieß sie einfach nur weg. "Verzieh dich verdammt noch mal" meinte er dann nur etwas wütend, wandte sich ab und wollte eigentlich wieder zurück zu Rhaenys. Die Dämonin ließ aber nicht so leicht locker. Ging ihm hinter her und umarmte ihn von hinten. "Ich hatte so lange schon keine Seele mehr" meinte diese dann leise. Da Drogon solche Wesen nicht kannte, da es sie in Essos nie gegeben hatte, wusste er nicht wirklich was sie war und wie gefährlich Lamia eigentlich war.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Teratos    Di 2 Feb 2016 - 1:10

Rhaenys merkte langsam, dass hier etwas nicht stimmte. Sie stand wieder auf, ging erst etwas umher, sah dann aber immer wieder in die Richtung, in die Drogon geflogen war. Sie beschloss dann einfach ihn zu suchen, wenn es auch nicht ganz sicher war hier. Die Elfe ging dann auch gezielt in die besagte Richtung, je näher sie kam, desto deutlicher spürte sie Drogons Aura mit der einer anderen. Dann verschwand die Priesterin. Tauchte hinter Lamia auf und sah sie gefühllos an. "Anscheinend verstehst du es nicht, wenn andere sagen, dass sie deine Anwesenheit als nervig empfinden, dass du dann besser gehen solltest.."

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Teratos    Di 2 Feb 2016 - 4:13

Drogon murrte leise. “von mir kriegst du nichts” meinte der Drache leicht wütend. Spürte dann aber auch den Baumstamm im Rücken. Die Dämonin hielt seinen Kopf fest damit er ihn auch nicht wegdrehen konnte. Sie legte ihre Lippen auf seine, wollte ihm die Seele aussaugen, was sich als Schwer herausstellte da die Seele in dem Drachen fest verankert hatte. Lamia bemerkte dann aber die Priesterin. Hielt den Drachen weiter fest, sah zu Rhaenys. “verschwinde” meinte sie dann genervt zu ihr.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Teratos    Di 2 Feb 2016 - 7:27

Rhaenys sah, was Lamia mit Drogon da machte und langsam sah man auch in den Augen der Elfe den Zorn deutlich stehen. "Wie wäre es, wenn du verschwinden würdest, hm?" fragte sie dann genervt und eine starke Druckwelle stieß Lamia von Drogon weg gegen einen anderen Baum. "Dass du es dir erlaubst einfach Hand an ihn zu legen, schämst du dich nicht du erbärmliche Dämonin?"

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Teratos    Di 2 Feb 2016 - 7:33

Lamia knurrte leise auf als sie gegen den Baum Schlug. Sie fiel zu Boden und sah dann Rhaenys an. “ich will seine Seele und keiner hindert mich dran!” meinte sie und schien langsam aggressiv zu werden. Drogon verstand nun nichts mehr, sah zu Rhaenys und dann zu Lamia. War verwirrt als Rhaenys sie Dämonin nannte.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Teratos    Di 2 Feb 2016 - 7:41

"Ach? Bist du so leichtsinnig und glaubst, ich werde sie dir überlassen?" Rhaenys stellte sich langsam ihr in den Weg, vor Drogon und ihre Aura wurde zunehmend verzerrter. Sie sah Lamia hasserfüllt an und wartete dann, was sie tun würde. Was vielleicht schon ziemlich krass wirkte, dass gerade jemand wie sie sich einfach der Dämonin in den Weg stellte, aber schließlich war Rhaenys mächtiger, als sie aussah.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Teratos    Di 2 Feb 2016 - 7:45

"Du dummes Miststück aus dem Weg" Knurrte Lamia und ihre Sense erschien in ihrer Hand. Drogon sah zu Rhaenys, hatte Angst um sie das ihr was passieren könnte. Er sah dann zu Lamia. Diese ging auf Rhaenys zu und hob die Sense. "Dann stirbst du halt zu erst dämliche Elfe" meinte sie dann. Drogon hingegen hatte eher Sorge um Rhaenys das ihr was passieren könnte.

_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Teratos    

Nach oben Nach unten
 
Teratos
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 38 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Normale Welt :: Europa-
Gehe zu: