StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Unterwelt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 46002
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 0:33

Maeve selbst konnte spüren, wie das Gift durch ihre Adern floss, da es immer mehr ihre Macht schwächte. Sie stand langsam einfach nur auf, nahm die Hand von der Wunde und sah dann zu Apophis. "Glaube ja nicht, dass ich dich darum anflehen werde, mir das Gift wieder rauszuziehen...ich weiß, dass es diesem Schicksal kein Entkommen gibt, weil du nichts im Gegenzug dafür haben willst...weil du es nur zur Bespaßung machst..." meinte sie und ging dann einfach von ihm weg, sah sich um. Hatte keine Ahnung, wohin mit sich, aber würde auch nicht vor ihm im Dreck kriechen und um Gnade winseln, wenn es eh nichts brachte.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 21388
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 0:37

Er sah sie an. "Ich hab doch schon mein Abendprogramm für heute, fehlt nur noch die Große Liebe für dich die verreckend vor dir kriecht, du halb tot bist und ihr euch versprecht das das nicht das ende ist von eurer Liebe...aber du hast ja keinen." sagte er dann, erschien vor ihr und drückte sie gegen die Felswand neben sich. "Warum suchst du nach Liebe jeder den ich gesehen habe, sehnt sich nach liebe, was ist daran so besonders das Menschen dafür verrecken würden" sagte er dann und sah sie an, noch hypnotisierte er sie nicht. Könnte es sich eigentlich sehr einfach machen.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 46002
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 0:41

"Erzähl keine blöden Scherze...ich verliere meine Würde nicht so erbärmlich wie Menschen.." meinte sie nur, schreckte auf, als er sie gegen die Felswand drückte, sah ihn dann aber ruhiger an. "Du kannst das nicht verstehen...weil du eine andere Art von Gott bist..Nur die Götter können lieben, denen diese Fähigkeit mitgegeben wird..Ich will jemanden, der mich liebt...nicht meinen Körper wie meine Männer...oder diese falschen Hunde, die es mir nur vorspielen, damit sie Macht erlangen..ich würde dafür nicht verrecken, aber es wäre schön, wenn es jemanden gäbe.." sagte sie, dann jedoch wurde ihre Miene kalt. "Aber das ist nur ein dummes Märchen, das niemals in Erfüllung geht.."

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 21388
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 0:48

"Du sagst das Götter lieben aber wiederum sagst du das du es für ein Märchen hältst das dich jemand wirklich lieben könnte weil Männer nur wegen deines Körpers antanzen und wegen Macht? Ist das nicht ein Widerspruch in sich? Hast du mal jemals nach dem einen Gesucht, oder etwas gespürt was dem gleich kommt? Hab gehört es kommt vielleicht nicht sofort aber man merkt es wenn man die Person besser kennt, oder es ist dieses Liebe auf den Ersten Blick geschwafel" sagte Apophis nur und sah sie an. "So erkaltet ist dein Herz und es tut dir weh zu denken das es keinen gibt" sagte er dann und wandte sich ab, tat den Verband wieder über das eine Schlangenauge.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 46002
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 0:53

"Es ist doch sowieso zu spät dafür...du hast mich hierhin geschleppt, mir dein verdammtes Gift in die Adern gepumpt und redest davon, warum ich nicht mal nach meiner großen Liebe gesucht habe...bringt mir doch nichts mehr. Da brauche ich auch nicht mehr an diesen Liebeskram glauben..." meinte sie einfach, sah ihn nur leicht genervt an, dass er sie damit nicht in Ruhe ließ. Als er sich abwandte, entfernte sie sich dann selbst wieder von ihm, ging wieder den Weg, den sie eigentlich gehen wollte, auch wenn sie nicht wusste, wo sie hier genau war in der Unterwelt.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 21388
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 0:56

"Red keinen Unsinn, du hättest deine Liebe schon längst gefunden dafür verwette ich mein Leben" sagte er dann nur, sah ihr nach und sah sich dann um, wurde wieder die übergroße Schlange und verkroch sich wie üblich in seiner Höhle die wirklich nicht viel Platz bot, er aber auch nicht wirklich sowas brauchte, lebte alleine und da brauchte er nichts größeres, er selbst glaubte eigentlich aus dem Grund nicht mehr an liebe weil es für ihn keine gab, da er der Person nur auf 2 Wegen wehtun würde, einmal das er immer getötet wurden und als zweites seine Persönlichkeit dafür sorgte das es nie klappen würde.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 46002
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 1:01

Maeve blieb irgendwann stehen, hatte dem Gott schon längst nicht mehr zugehört. Sie sah sich um und musste ohne Kräfte nicht wohin mit sich. Zusätzlich spürte sie auch langsam, dass das Gift ihr zusetzte. Jeder Schritt, den sie machte wurde schwerer und ihre Sicht verschwamm langsam. Sie lehnte sich an einen Felsen, ließ sich hinabrutschen und blieb mit angewinkelten Beinen dort am Stein sitzen. Sie hob den Kopf leicht, sah hoch zum Himmel und merkte, wie es nun auch ihr Herz angriff, ihre Atmung langsam schwerer wurde und sie kurz davor stand das Bewusstsein zu verlieren.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 21388
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 1:06

Apophis hatte die Augen geschlossen, hatte aber bemerkt das das Gift bei der Göttin viel zu schnell Wirkung zeigte, aber im Endeffekt war es ihm eh egal, es war eben wie jeder Gott oder jede Göttin, es berührte sein finsternis durchtränktes Herz nicht, für ihn gab es eigentlich kein Mitleid, nicht für seine Opfer, nicht für Menschen, Götter oder sonstige Wesen. Er schlängte sich aber dann langsam raus aus der Höhle und kroch langsam hin zu der Göttin, eilig hatte er es eh nicht.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 46002
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 1:11

Maeve wollte erst aufstehen, spürte aber, dass sie dazu nicht mehr fähig war. Sie erlitt einen starken Schwächeanfall und fiel dann einfach auf die Seite um, blieb dort einfach so lieben. Sagte nichts, tat nichts, wartete einfach nur darauf dass irgendwann die Erlösung folgte nach diesen größer werdenden Schmerzen im Inneren. Äußerlich machte sich das auch deutlich bemerkbar. Ihre gesunde Hautfarbe wurde fahl und wirkte fast wie blutleer.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 21388
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 1:20

Der Schlangengott war dann auch schon paar Minuten danach bei ihr, wurde seine Menschengestalt und musterte sie. Ihm war nicht bekannt das das Gift gleich so wirkte wie bei ihr. Noch machte er nichts, sah sie nur gefühlslos an. Ging näher zu ihr und hob sie dann vorsichtig hoch, verschwand mit ihr in seiner Hölle. Legte sie dann vorsichtig auf den Boden. Das Gift auf dem üblichen Weg rauszuziehen wäre für sie der sichere Tod. Und das wusste er. Er legte seine Hand auf ihre Stirn, fühlte die Hitze des Giftes, schloss dann die Augen und murmelte alte Zaubersprüche. Ließ das Gift in ihr langsam verdampfen sodass ihr Körper sich langsam erhohlen konnte.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 46002
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 1:24

Maeve bekam davon eigentlich nicht mal richtig was mit. hatte die Augen geschlossen, da ihre Sicht komplett nur noch verschwommen war, als hätte man geweint und ihre Temperatur stieg wie bei einem Fieber unangenehm an. Sie konnte immer deutlicher das Gift fühlen, schmeckte es mittlerweile auf der Zunge und glaubte, dass sie nicht mehr lange leben würde, hatte sich innerlich eigentlich schon von allem, was ihr was bedeutete verabschiedet. Erst als sie die Hand auf ihrer Stirn fühlte, öffnete sie die Augen leicht, erkannte Apophis' Umrisse, verfiel dann aber wieder in einer halben Bewusstlosigkeit, da das Gift ihr unglaublich an den Kräften gezerrte hatte.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 21388
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 1:32

Der Gott sah zu ihr, ließ das Gift dann ganz verschwinden, sah sie an, als sie kurz die Augen öffnete. Strich ihr dann vorsichtig durchs Haar, konnte eigentlich echt nicht verstehen wie man so jemanden wie sie einfach für eigene Machtzwecke benutzen konnte, für ihn unvorstellbar. Würde an sowas ehrlich gesagt nie denken. Er blieb noch einige Zeit, stand dann aber auf ging ging dann tiefer in die Höhle, wusste das, sobald Maeve aufwachte, sie doch eh verschwinden würde, wie eben alle die hier waren und gehen wollte, hatte es schon paarmal ausprobiert und jedesmal das gleiche, sie verschwanden, woraufhin Apophis dann diese umbrachte. Und von Maeve erwartete er kein anderes verhalten als dieses dann das er kannte. Er wurde wieder die Schlange und rollte sich zusammen.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 46002
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 5:07

Maeve brauchte eine Weile. Sie wachte dann jedoch langsam wieder auf und sah sich um. Sie setzte sich auf und sah dann zu der Schlange. Sie wusste, wer es war, schwer zu erraten war es schließlich nicht. "Apophis....warum?" fragte sie dann nur, hatte schließlich eigentlich damit gerechnet, dass sie da liegen gelassen würde, ihrem Schicksal überlassen, dass sie an dem Gift starb. Aber es kam anders. Sie wurde von dem Schlangengott, der ihr das Gift selbst infiziert hatte, vor dem sicheren Tod gerettet. "Was solls..." sagte sie dann leise und wandte den Blick ab. "Danke..." ergänzte Maeve noch, wandte ihm dann aber langsam den Rücken zu. Trotzdem blieb sie sitzen und überlegte wirklich, ob sie nicht einfach verschwinden sollte. Aber der Gott hatte sie schließlich mit einem Grund hier mit runter geschleppt.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 21388
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 11:53

Apophis sah zu der Göttin. Als sich der Schlangenkörper bewegte, hörte man Ketten rasseln. "Warum?" fragte er dann, kam ihr Näher. "Weil du ein gutes Herz hast Maeve obwohl du so bist wie du bist" sagte er dann. "Ich bin nicht oberflächlich oder so wie andere die nur das äußere von dir sehen, diese Schönheit mit der du Männer verführen kannst, diese Unschuldigkeit von Außen. Auch deine Taten die du tatest sind mir egal, ich hab auf dein Herz geguckt und du kannst dir sicher sein das ich gut und böse unterscheiden kann." sagte der Schlangengott. Wurde ein Mensch und stand vor ihr. "Für mich wäre es leicht gewesen dich einfach zu hypnotisieren aber was würde es mir bringen. Weißt du manchmal ist es garnicht so verkehrt wenn Gegensätze aufeinander Treffen" sagte er dann. "Wer weiß vielleicht findest du ja doch irgendwann deine Liebe die dich so liebt wie du bist, nach deiner Persönlichkeit guckt und nicht auf dein Äußeres, aufs Äußere zu gucken ist immer falsch, jemand kann noch so schön aussehen und doch im Herzen verdorben sein" sagte er dann. Sah zu ihr runter.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 46002
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 13:47

Maeve hörte ihm zu, rührte sich nicht vom Fleck. Sie sah stumm zum Boden, denn wenn sie in den Spiegel sah, sah sie nicht das, was Apophis in ihr sah. Sie hielt sich selbst für vollkommen verdorben und schäbig. Welche Frau ernannte schließlich Männer zu Königen, die nicht mehr von ihr wollten, als ihren Körper und die sie sich auf diese Weise auch herangeschafft hatte. Tatsächlich dies alles, um nicht einsam zu sein, da sie wirklich eine grausame Königin sein könnte. Jedoch brauchte auf solch eine schließlich jemanden, dem sie ihre Gefühle offen zeigen konnte. Aber das war das Problem. Sie zweifelte stark daran, ihre Liebe zu finden, den Mann, der sie nicht auf ihr Äußeres reduzierte. Sie schüttelte leicht mit dem Kopf und sah zu Apophis hoch. "Du irrst dich...ich werde nie jemanden finden...das Schicksal meint es nicht gut mit mir...sieh mich an...ich habe vielleicht ein gutes Herz, aber du irrst dich...ich bin nicht außer eine machtgierige verdorbenen Schlampe.."Maeve wandte den Blick wieder ab und stand auf, ging aus der Höhle.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 21388
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 13:59

Er hielt sie am Handgelenk fest und zog sie zurück zu sich. "Du liegst falsch, du siehst nur das in dir was die Leute von dir sehen wollen Maeve, du kannst von mir aus eine Schlampe sein von mir aus kannst du sogar jeden vögeln den du willst, Männer halten dir doch nur ein Spiegel vor was das zeigt was sie in dir sehen, aber frag dich mal eins wenn einer da wäre, von 1000 der das sieht was du dir wünscht von Herzen, das dieser jemand das sieht was du sehen willst von dir, wie wäre das Gefühl und deine Einschätzung von dir selbst? Wärst du dann immer noch diese Schlampe diese Königin die grausam sein kann wie kein anderer? Wie du jetzt redest das ist nur das Spiegelbild von dir wenn du in einen Spiegel guckst, aber wer weiß vielleicht irgendwann wird dir der Mann begegenen der eben wirklich nicht das Spiegelbild von dir sieht" sagte er dann und ließ sie dann los, drehte sich um und ging wieder tiefer in die Höhle hinein.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 46002
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 14:06

Sie schwieg, starrte ihn nur an. In dem Moment kam ihr ein sehr seltsames Gefühl hoch. Alles, wovon Apophis sprach. Er sprach davon, dass sie jemanden finden würde, der in ihr die ihre echte Gestalt sah. Jedoch tat er das selbst auch. Er wusste, wie sie wirklich war, dass sie absichtlich nach Außen hin nur dieses grausame Weib war, damit man Ehrfurcht empfand, wenn man ihr überm Weg lief. Er erkannte, wer sie war und plötzlich kam ihr eine Handlungsweise auf, wie sie es noch niemals getan hatte. Sie ließ Apophis nach und umarmte ihn einfach von hinten, hielt ihn fest und lehnte ihren Kopf an seinen Rücken.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 21388
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 14:10

Apophis ging weiter, für ihn war es einfach beendet dieses Gespräch und es war nicht sein Problem was sie jetzt machte, wie üblich kümmerte er sich einfach darum nicht mehr, hatte eher andere Sorgen. Bemerkte nicht wie die Göttin ihm nach rannte, erst als sie ihn umarmte, war er verwirrt und sah zu ihr hinter. "Was soll das werden wenn es fertig ist?" fragte er dann, klang nicht wütend eher verwirrt was jetzt mit ihr los war. Normalerweise rannten alle vor ihm eher weg, wollten weg von ihm und sie umarmte ihn. Der Schlangengott war stehen geblieben und machte nichts gerade.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 46002
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 23:39

"Du kannst es sehen...wie ich wirklich bin...Glaubst du mir, wenn ich sage, dass das alles Absicht ist? Dieses widerliche Verhalten, ich wäre nicht mehr, als eine Königin, die Angst und Schrecken verbreitet..ich will, dass es jemand sieht, so wie du...du hast es selbst gesagt, dass sich wahre Liebe nicht aufs Äußere beschränkt...und wenn derjenige herausfindet, wie es in meinem Inneren aussieht, dann weiß ich, ob es der richtige ist oder nicht.." meinte sie leise. Maeve hielt ihn noch eine Weile umarmt, löste sich dann aber von ihm und wandte sich ab, ging aus der Höhle, sah sich kurz etwas um.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 21388
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 23:42

Apophis sah zu ihr, schüttelte dann den Kopf, ging zu ihr und hielt sie an der Schulter fest. "Mit anderen Worten du denkst das ich der bin der dich lieben könnte oder? Weil ich das sage das Liebe sich nicht auf Äußerlichkeiten beschränkt? Weil ich weiß wie es wirklich in dir aussieht? Du vergisst wen du vor dir stehen hast...ich bin nicht jemand der für Beziehungen geschaffen ist, weil ich Personen nur verletzen kann und nichts anderes" sagte er dann.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 46002
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 23:47

Sie verschränkte nur die Arme, als sie seine Worte hörte, sah dann wieder zu ihm. "Hast du es jemals versucht?" fragte sie dann, blickte ihm in die Augen. Sie ging etwas näher zu Apophis und nahm seine Hand. Hielt sie, verschränkte ihre Finger mit seinen. "Du redest immer davon, dass du Personen verletzt...vielleicht körperlich, aber hast du mich gerade verletzt? Du hast mir ehe gezeigt, dass ich mich nicht so verstellen sollte, auch wenn es ein Teil von mir ist.."

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 21388
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 23:51

Der Schlangengott sah zu ihr hinunter. "Versucht? Warum sollte ich es überhaupt versuchen wenn ich weiß was am ende dabei heraus kommt?" fragte er dann und sah zu ihr. "Ich verletzte auch seelisch Maeve, du denkst das du mich kennst aber das tut keiner, klar habe ich davon gesprochen das deine wahre Liebe dir begegnen wird, aber ich sagte nicht das das ich sein werde" sagte Apophis nun, ließ dann ihre Hand los und wandte sich ab und ging dann wieder in die Höhle.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 46002
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 23:54

Maeve ließ ihn einfach, sah ihm nach und wandte sich dann ab. Erstmals fühlte sie wirklich einen kleinen Schmerz im Herzen, was dieses Thema betraf. Sie entfernte sich dann jedoch einfach nur von der Höhle und fühlte sich irgendwie verletzt, seelisch. Warum wusste sie nicht einmal wirklich, konnte das Gefühl nicht deuten, da sie es noch nie gehabt hatte. Sie sah nur kurz zurück zur Höhle, dann aber verschwand sie einfach.
-> ?

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Stefano Valentini

avatar

Anzahl der Beiträge : 21388
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Unterwelt   Do 28 Mai 2015 - 23:59

Apophis seufzte, sah zu ihr. Das erste mal dachte er aber schon darüber nach ob sie es nicht war die er lieben konnte, es fühlte sich total fremd an, verwirrend das er das erste mal einen Schmerz spürte der nicht weg ging. Jedoch folgte er ihr dann doch nach paar Sekunden
> ?

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 46002
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Unterwelt   Di 22 März 2016 - 20:50

-> Tempel der Katzengötter
Osiris tauchte mit Isis im Arm vor dem Toren des großen Palastes hier in der Unterwelt auf. Als er voran ging, öffneten sich die Tore und er trat mit der Göttin ein. er ließ sie los, als sie in der Eingangshalle waren, streckte sich und ging ein paar Schritte vor, drehte sich dann zu Isis um. "Ich weiß, dass du nicht wirklich diese düsteren Farben magst, aber du kennst mich wiederum auch.." Er ging dann zu ihr und nahm ihre Hände.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unterwelt   

Nach oben Nach unten
 
Unterwelt
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Cassandra Clare kündigt Forsetzungen der "Chroniken der Unterwelt" an
» [Recherche] Über Tod und Unterwelt
» [Genre] Unterwelt
» Sethren's Unterwelt Schloss
» Cassandra Clare - Chroniken der Unterwelt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Normale Welt :: Ägypten-
Gehe zu: