StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Anwesen des Dorian Gray

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 22 ... 40, 41, 42, 43, 44  Weiter
AutorNachricht
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   Sa 9 Apr 2016 - 23:00

Dorian sah sie an und lächelte erleichtert. Früher hätte er die Worte sicher nur gesagt um eine Frau bei sich zu haben, aber bei Abal war das aus liebe. Er lächelte leicht. “fühlst du...dich genau wie ich?” fragte er dann. Immerhin wollte er sie nicht dazu zwingen ihn zu lieben, aber es interessierte ihn doch dann schon, wie sie fühlte. Zwar wusste er das sie seine Seele haben konnte ohne das er starb, aber wenn es nur das wäre, warum sie bei ihm blieb, würde er sicher eher traurig finden.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   Sa 9 Apr 2016 - 23:07

Abal blickte ihm weiter in die Augen und dachte dann nach. Sie schlang ihre Arme um seine Schultern und schmiegte sich dichter an ihn. "Natürlich ging es mir anfangs nur um deine sonderbare Seele..aber...es ist nicht dieser Hunger nach Seelen, der mich dazu bringt, bei dir zu bleiben. Mein Herz schreit nach dir, nach deiner Nähe..nach deiner Liebe, Dorian." sagte sie leise und gab ihm dann einen einerseits sanften, aber auch etwas verführerischen Kuss.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   Sa 9 Apr 2016 - 23:16

Dorian ging auf den Kuss ein und drückte sie dann gegen die Wand des Hauses. Er erwiderte den Kuss, gefühlvoll und doch sehr verlangend. Er strich ihr über ihren Busen runter zu ihrer Seite, da sie ja eh hier alleine waren, und es hier ja eh kalt war, hatte er schon die Vermutung, dass sie keiner stören würde. Er liebte den Succubus, und zeigte es ihr eh auf seine Art und weise. Wenn sie wollte, dürfte er sogar wieder ein Stück seiner Seele haben, würde es ihr nicht verwehren, wie vielleicht andere Männer es machen würden wenn sie merken würden, dass sie auf deren Seele aus war.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   Sa 9 Apr 2016 - 23:24

Abal ließ sich gegen die Wand drücken, drückte Dorian auch selbst dichter an sich, griff sacht in seine Schultern. Sie seufzte dann leise in den Kuss hinein, als er über ihren Körper strich, genoss es endlich in Zweisamkeit mit ihm zu sein und schlang dann die Arme um seine Schultern. Jedoch schien sie im Moment wirklich nicht das Verlangen nach seiner Seele zu besitzend, sondern nach ihrem Besitzer selbst. Etwas, was bei so etwas zwischen einem Mann und Abal auch eher selten war, aber Dorian hatte in ihr nach Langem wieder alte Gefühle geweckt.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   Sa 9 Apr 2016 - 23:28

Er hörte ihr Seufzten. Ließ selbst die Nähe wieder mehr zu, als er es vielleicht vor Stunden eher abgelehnt hätte. Er genoss die Nähe zu ihr, und das erste mal seit langem fühlte er sich auch wieder wirklich verstanden und vor allem Geliebt. Er wusste was sie war, doch nur nach einem Wesen zu gehen und nicht die Person selbst zu kennen, fand er als äußerst Schwachsinnig. Wohlmöglich hätte er sie, wenn sie nicht bei ihm geblieben wäre, sie nicht so kennengelernt. Und nun war alles ganz anders gekommen als erwartet. Sein Kuss wurde etwas länger, und auch etwas verlangender als sonst, doch achetete er darauf, das sie sich wohlfühlte.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 10:31

Abal merkte, wie Dorian ihre Nähe genoss, wie sehr er auf ihre Person einging, nicht auf ihr Wesen als Succubus. Sie machte sich nichts draus, dass Dorian mal nett war und mal vollkommen anders. Schließlich konnte sie auch ganz anders werden, wenn ihr jemand auf die Nerven ging. Sie hielt den Kuss noch, spürte aber, wie er verlangender wurde und drückte sich dichter an ihn, strich ihm mit einer Hand über den Oberkörper herab, stoppte dann aber und löste den Kuss. "Ich hab genug von dieser Feier.." sagte sie dann leise.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 10:38

Dorian sah Sie an. “wenn du nicht mehr willst, dann können wir wieder gehen, mir sind die Leute hier eh egal, die Hälfte ist meine Verwandtschaft und die andere Hälfte kenne ich nicht, und die Weiber sehen dich an als, wärst du ihr Frühstück” meinte er dann. Strich ihr über die Wange. Sah dann aber zur Glastür die aufging und die Cousine raustrat. “hier seid ihr zwei” meinte sie dann. “wir wollten gerade gehen” meinte Dorian dann. Nahm Abals Hand und ging mit ihr die Treppe hinunter. Ihm war es egal, das er seine Cousine stehen ließ. Ihm war es wichtiger, mit Abal zusammen zu sein.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 10:47

"Das wäre mir lieber..ich kenne keinen dieser Menschen und du weißt, wie ich zu Menschen stehe.."meinte sie dazu nur und lächelte dann sacht. Sie wollte dazu ansetzen, etwas anderes zu sagen, blickte dann aber auch zu der Tür, die aufging- Als seine Cousine heraus trat, seufzte sie nur leise, sah dann zu Dorian und hielt seine Hand, ging mit ihm. Blieb, was seine Cousine anging sowieso misstrauisch bei dem, was sie in der Kutsche gesagt hatte.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 10:57

Dorian ging mit ihr durch den Garten. Doch er hatte nicht vor die Kutsche zu nehmen. Er verschwand dann mit Abal einfach, da es schneller ging als wenn man nun mit der Kutsche fuhr. Er tauchte dann km Wohnzimmer seines Anwesens auf und sah dann zu Abal. Er lächelte leicht. “hier gefällt es dir wohl besser als auf der Feier” meinte er dann. War eh froh, dass er da auch weg war. Er setzte sich dann wieder auf die Couch und sah zu Abal. “und nun?” meinte er dann.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 11:06

Abal ging mit ihm, sah sich etwas um. Sie sah dann zu Dorian und verschwand mit ihm zu seinem Anwesen. Sie sah Dorian zu, wie er sich setzte, schmunzelte sehr leicht dann. "Deine..Cousine ist wirklich nervig..wie sie zusieht, dass du ja nichts anrichtest..und das Wort Privatsphäre kennt sie wohl auch nicht." Sie setzte sich neben ihn und drehte sich zu ihm. Schmiegte sich an Dorian, gab ihm einen Kuss auf die Wange. "Weiß nicht...was möchtest du denn gerne noch machen?"

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 11:17

Dorian sah sie an und lehnte sich zurück. “sie hat einfach nur angst, weil sie weiß was ich bin” sagte er dann und sah aus dem Fenster. Er legte einen Arm um sie und gab ihr dann einen kurzen aber gefühlvollen Kuss. “mein Succubus” meinte er dann als er sein Gesicht in ihrem Haar vergrub. “schwere frage was man jetzt noch machen kann” meinte er grinsend. Biss ihr dann aber ins Ohr.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 11:24

"Armes Ding.." meinte sie dazu nur schmunzelnd und erwiderte dann den Kuss, auch wenn er nur kurz war. "Für dich gäbe es sicherlich nur wenige Dinge, die du jetzt machen würdest?" fragte sie leise, schloss leicht die Augen, als er ihr ins Ohr biss. Abal sah im Augenwinkel dann zu ihm und rutschte rüber auf seinen Schoß. "Sag schon..was wünscht du dir heute Abend noch?"

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 11:33

Dorian ließ sie auf den Schoß von ihm rutschen und dachte nach. “naja, es ist schon lange her das jemand bei mir war, eigentlich hab ich nur gesoffen, und mich mit Drogen berauscht” sagte er nun und sah sie an. “was kann denn ein Wesen wie du denn so? Hatte noch nie einen Succubus im Haus” meinte er und spielte mit einer Haarsträhne von ihr herum. Musterte sie dann auch etwas.

Anteia tauchte hier auf, hatte genug vom Wald und erst recht von der Wilden Jagd. Hoffte das man sie hier jedenfalls nicht fand. Die Elfe ging dann in eine Kneipe und bestellte sich was.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 11:52

"Ach? ist das so?" fragte sie, blickte ihm in die Augen und lächelte sacht. "Alles, was du willst? Viel mehr, als es andere Wesen können. Wenn du mich hast, bräuchtest du sogar keine Drogen mehr, aber dazu will ich nicht zu viel sagen. Schließlich..gibt es auch Dinge, die du selbst in Erfahrung bringen solltest..wäre sonst ja langweilig, wenn du alles sofort erfahren würdest." Abal sah ihn dann schon ein bisschen fies lächelnd an.

Leontios war ihr gefolgt, was er allerdings nicht wirklich zugeben wollen würde. Er Sah dann, wie Anetia die Kneipe betrat und folgte ihr mit etwas Zeitabstand. Er sah sich dann in der Kneipe um, spürte, wie Blicke von anwesenden Frauen auf ihm hafteten, wirkte deswegen etwas genervt. Er fand dann Anteia und ging zu ihr.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 12:23

Dorian schmunzelte leicht. "Ach habe ich hier eine wandelnde Droge bei mir?" Fragte er nun. Strich ihr über die Wange. "Aber in der Tat, es wäre langweilig, würde ich alles wissen" sagte er nun und umarmte sie. "Also alles was ich will, könntest du?" Fragte er dann und lachte kurz leise. "Was muss ich denn tun, dass ich dir deine Geheimnisse entlocken kann?" Meinte er grinsend.

Anteia hatte garnicht bemerkt, dass der Elf ihr gefolgt war. Ein Dämon war auf die Elfe aufmerksam geworden und war zu ihr gegangen. Anteia saß auf seinem Schoß, hatte sich an ihn geschmiegt. Der Dämon sah dann aber zu Leontios und knurrte. "Verpiss dich!" Meinte er schroff. Sah den Elf eher als Konkurrenz und wollte die Elfe selbstverständlich nur für sich haben. Anteia schien aber nicht wirklich auf Leontios zu reagieren.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 12:36

"Aber, aber...das wäre doch langweilig, wenn ich dir alles sofort erzählen würde..natürlich musst du es selbst herausfinden, mein Lieber..Das ergibt sich so, wenn man eben keine menschliche Frau auf seinem Schoß sitzen hat, sondern einen Succubus." Sie schmunzelte selbst leicht und öffnete sich dann die Frisur, damit sich ihre Haare wieder öffneten. Sie strich sich dann durch diese und sah abwartend zu Dorian.

"Um ein Dreckswesen, wie dich, bei ihr zu lassen, was sie nur ficken will und sie anschließend wieder vor die Tür setzt? Ihr Dämonen seid doch alle gleich, gib es zu..du empfindest rein gar nichts für sie, sondern bist auf ihren Körper aus..typisch Dämonendreck." meinte er arrogant und sah ihn auch mit einem überheblichen Blick an. Wandte sich dann aber ab und setzte sich woanders in der Kneipe hin, bekam dann auch gleich sofort Gesellschaft von zwei Frauen, die sogar über ihn schwärmten, auch wenn er sie teilweise ignorierte.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 12:46

"Das ist sehr gemein" merkte Dorian nun an und strich ihr durchs Haar.Drückte sie dann aber auf die Couch. "Jedenfalls einen Tipp könntest du mir doch geben Abal" meinte er und sah zu ihr hinunter. "Es ist echt schräg...ich frage mich ganze Zeit, was meine Cousine gedacht hätte, wenn sie dich in deiner wirklichen Form gesehen hätte" meinte er schmunzelnd. "Trotzdem gemein das du es mir nicht sagst" meinte er grinsend.

Der Dämon war wütend, hingegen Anteia eher verwirrt war über die Worte von Leontios. Und schon als sie die anderen Frauen sah, kochte in ihr die Wut und die Eifersucht hoch. Wollte gerade aufstehen, der Dämon dennoch, hielt sie am Arm fest. "Denk nicht mal dran jetzt zu verschwinden, nur weil dieser Elf so ein Arsch ist und du ihn nicht mehr sehen willst" meinte er. Anteia sah nur Weg. Versuchte such abzulenken. "Hörst du mir überhaupt zu" Fragte der Dämon nur. Als Anteia nicht mal antwortete, zog er die Elfe dann in ein Nebenzimmer. "Bist du schwerhörig?" Meinte er wütend. Anteia starrte nur ins Nichts. Fühlte zwar einen Schlag in die Magengrube; doch fiel sie zu Boden, setzte sich nur auf. "Verschwinde..." meinte sie nur. Sah weg und wollte plötzlich nicht mehr beim Dämonen sein. "Komm der hat eh andere Frauen bei sich, der wird eh dich nicht wollen Elfe"meinte er dann. Hob ihren Kopf und sah ihr in die Augen.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 18:30

"Das bin ich~" schnurrte sie ihm zu und ließ sich auf die Couch umdrücken. Sie blickte zu ihm hoch und schmunzelte dann leicht. "Naja...was, wenn du es selbst herausfinden musst?" fragte sie und blieb dann einfach auf der Couch liegen. "Sie wäre schreiend abgehauen?" Sie grinste etwas neckisch, zuckte dann mit den Schultern. "Da musste du leider durch, mein Lieber.." raunte sie ihm zu.

Leontios bestellte sich nur etwas, sah zu, wie Anteia überreagierte und der Dämon sie dann in ein anderes Zimmer zog. Der elf jedoch dachte sich etwas falsches dabei, schien noch genervter, aber seine starke Aura sorgte einfach dafür, dass er so anziehend auf die Frauen wirkte. Eine hing sich an seinen Arm, er blickte zu ihr. Merkte, dass es keine menschliche Frau war, wie die anderen. Sie gab ihm dann einen Kuss, schlang die Arme um seine Schultern. Er aber löste sich wieder von ihr, trank sein Getränk in einem Zug leer und stand auf, ging dem Dämonen und Anteia nach. Leontios stand dann plötzlich hinter dem Dämonen mit der Streitaxt in der Hand und drückte diese ihm seitlich gegen den Hals, wo die Pulsader verlief. "Hast sie doch gehört..verschwinde."

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 20:34

Dorian schmunzelte nur etwas. “auch komm Abal” meinte er dann. Er lächelte dann aber leicht und lachte kurz. “ja Sie wäre abgehauen keine Frage” sagte er dann. Beugte sich aber zu such runter und gab ihr einen verführerischen Kuss. “aber ich liebe dich zu sehr, als das ich wegrennen würde” sagte er dann leise zu ihr. Liebkoste dann aber ihren Hals und schmiegte sich an sie.

“ach verschwinden? Das soll ich? Eine Elfe wie du, sollte nie versuchen mich abzuservieren.” meinte er. Er bemerkte nicht mal das Leontios dahinter kam und herkam. Er hob gerade die Hand und wollte ihr ins Gesicht schlagen. Anteia machte nichts eher war sie in Gedanken versunken und bemerkte damit nicht, wie Leontios rein kam. Der Dämon sah ihn dann an. “du...sagst mir was ich tun soll?” fragte er dann und sah kurz zu Anteia, dann aber zu ihm wieder. “nimm die Waffe runter und verschwinde, sie gehört mir verstanden?” meinte er wütend.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 20:54

Abal lächelte sacht, erwiderte den Kuss dann und blickte ihm in die Augen. "Wie gütig von dir, dass du bei mir bleiben willst..das wollen nicht viele, wenn sie sehen, wie ich wirklich aussehe.." meinte sie leise, drehte den Kopf dann aber leicht weg, sodass ihr Hals frei war und sie schloss ein bisschen genießend die Augen dabei. "Wenn du weiter machst, bist du auf der richtigen Spur"

Leontios jedoch sah ihn nur gefühllos an. Er begann die Klinge von der Axt ihm stärker gegen den Hals zu drücken und setzte dann Eismagie ein, sodass die getroffene Stelle am Hals langsam vereiste, sich jedoch ausbreitete. "Verzieh dich." erklang seine Stimme verzerrt, seine Augen wurden ähnlich weiß, wie die von Rhaenys und er atmete eiskalten Rauch aus. Dabei wirkte er selbst leicht, als wäre er erfroren, was aber nur der Effekt der Magie war.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 21:10

“ach? Jetzt aufeinmal doch einen kleinen Tipp?” fragte er dann und machte weiter. Er machte ihr Kleid auf und gab ihrem Oberkörper sanfte Küsse. Noch ging er bei ihr nicht zu weit, würde es sie selbst entscheiden lassen. Auch wenn er selbst eigentlich anders war. Er sah dann zu ihr hoch. “ach der erste der bei dir bleibt?” fragte er dann nun und schmunzelte leicht.

Er sah den Elf an und drückte die klinge weg und sah ihn an. Seine Augen wurden rot und eine Druckwelle, drückte Leontios gegen die Wand. “Ich soll mich verpissen ja?” meinte er und ging auf den Elf zu. “du hast dich doch nen Dreck um sie geschert und jetzt aufeinmal doch nicht?” fragte er dann und sah ihn an. Er schlug ihm ins Gesicht. Anteia jedoch starrte den Elf an, war verwirrt warum er ihr half.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 21:18

"Nicht mehr~" sagte sie dann schmunzelnd und sie seufzte leise auf, als sie die Küsse fühlte. Ihre Gestalt veränderte sich dann auch wieder zu ihrer wahren und sie räkelte sich etwas unter ihm. "Meine Beziehungen...verlaufen eigentlich über Träume, weißt du.." Abal lächele kurz etwas verlegen, legte dann aber den Kopf zurück. "Mach weiter.."

Leontios zischte, als er gegen die Wand gedrückt wurde. Er knurrte genervt, gab keinen Laut von sich, als der Dämon ihm ins Gesicht schlug. Er spuckte selbst nur Blut aus, was aber vereiste und da dies beim Fall geschehen war, war es eher ein Eiszapfen. er fing diesen auf und rammte ihn mit der Spitze dem Dämonen in den Hals. "Normalerweise ist sie stärker, ich hätte erwartet, dass sie das allein schafft.." meinte er und schlug dann mit der Axt auf ihn.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 21:37

Der Dämon musterte nun Abal und sah sie an. “also nie eine reale Beziehung geführt?” fragte er dann grinsend. Aber beugte sich wieder zu ihr hinunter und machte da weiter wo er aufgehört hatte. Er hatte auch keine Angst vor ihrer wahren Gestalt, eher fand er sie sehr faszinierend wie sie aussah. Dorian ging nun auch etwas weiter hinunter. Seine eine Hand strich dann über ihr Becken zum Oberschenkel hinab. “Ich liebe dich Abal” sagte er lächelnd.

Der Dämon hustete und knurrte leise. “bastard, geh doch zurück in deinen Sarg” meinte er dann. Lachte dann aber los. “ach, normalerweise? Dann ist sie ja heute erbärmlich, oder es liegt daran, dass du sie sehr verletzt hast, mit den anderen Frauen, du musst ja wissen, dass sie sehr sensibel ist” meinte er nun schmunzelnd. Tat den Eiszapfen raus und sah dann zu Anteia. “sie hat jedenfalls verstanden, dass du ein totaler arsch bist” meinte er nun.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 22:17

"So gesehen...die Liebe und alles andere war beidseitig echt, aber wir zeigen uns den Männern eigentlich nur in Träumen.." meinte sie schmunzelnd, seufzte dann wieder leise auf und schloss die Augen. Abal spürte dann seine Hand und blickte wieder zu ihm auf. "Ich dich auch.." flüsterte sie, klang dabei sogar wieder etwas verliebt. Leicht winkelte sie das eine Bein an, setzte sich dann aber auf und drückte ihn sacht zurück, begann ihm das Hemd aufzuknöpfen.

Leontios sah ihn nur unbeeindruckt an, wandte sich sogar desinteressiert ab und scherte sich nicht um den Dämonen. Er ignorierte teilweise seine Orte, sah dann zu Anteia. Seine Gestalt wurde wieder normal. "Wenn es stimmt, was er sagt...dann solltest du allerdings auch nicht bei solchen Ärschen, wie er bleiben..schließlich sind Dämonen für ihre Ficklust bekannt und vergreifen sich dann am liebsten an Elfen aller Art..lass dich nicht von so einer minderen Rasse unterdrücken.." sagte er dann und ging einfach raus. Er verließ dann auch einfach die Kneipe, draußen wartete sein Pferd, auf welches er aufstieg.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 10 Apr 2016 - 22:28

Dorian sah sie an und lächelte leicht. "Ja dann bin ich aber beruhigt, alleine schon, weil ich nicht andauernd schlafen könnte" sagte er schmunzelnd und sah sie dann an. Er ließ sich umdrücken und beobachtete nun auch, was Abal machte. Unterbrach sie auch nicht dabei.

Der Dämon sah ihm nach. Doch als Anteia sah dass er raus ging, sah sie noch kurz zu dem Dämon. Rannte aus dem Zimmer und lief dann Leontios nach. "Warte!" Rief sie dann, lief zu dem Pferd und sah zu dem Elf hoch. "Warum hast du das für mich getan? Es muss doch einen Grund geben? Du hättest auch einfach wegsehen und gehen können" meinte sie dann.

_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   

Nach oben Nach unten
 
Anwesen des Dorian Gray
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 41 von 44Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 22 ... 40, 41, 42, 43, 44  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Übersinnliche Erlebnisse
» Französischer Gaffelkutter Dorian Gray gebaut von ernstludwig
» Gray Fullbuster
» Oscar Wilde
» Sakamaki Anwesen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Normale Welt :: Europa-
Gehe zu: