StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Anwesen des Dorian Gray

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 22 ... 44  Weiter
AutorNachricht
Yennefer

avatar

Anzahl der Beiträge : 21876
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 19:47

Hier ist das Anwesen der Dorians, es ist sehr groß. Im Inneren ist es schön ausgestattet und man sieht gleich das die Familie Geld hatte. Hier wohnt Dorian nun alleine, mit einem Butler. Doch im alten Spielzimmer im Dachboden, verbirgt sich sein Geheimnis, sein Verfluchtes Leben. Dort ist nämlich das Verfluchte Gemälde, das aber Verhüllt ist. Der Eingang zum Dachboden ist zur Sicherheit mit einem Schweren, eisernen Gitter versperrt. Nur Dorian hat den Schlüssel dazu. Ab und zu hört man aber komische Geräusche die vom Dachboden kommen und die vom Bild kommen.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!


Zuletzt von Payne am Mi 15 Feb 2017 - 23:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Yennefer

avatar

Anzahl der Beiträge : 21876
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 19:50

>Avalon
Dorian erschien mitten im Wohnzimmer mit der Nymphe, sah sie an und ließ sie sogleich los. Was man gleich bemerkte das hier etwas gewaltig nicht stimmte, aber Dorian sagte dazu nichts. Die Pflanze erschien dann in einem der Leeren Töpfe. Dann sah er kurz aus dem Fenster. "Das ist dein neues Zu Hause, du solltest dich daran gewöhnen" sagte er dann nur kühl und nahm sie dann an die Hand und zeigte ihren Persönlichen Bereich. "Hier kannst du dich frei bewegen" sagte er dann nur, wandte sich ab und ging wieder Richtung Wohnzimmer, setzte sich auf einen der Sessel und zündete sich eine Zigarette an. Der Ofen enzündete sich dann einfach.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46449
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 19:56

-> Avalon
Kallisto erschien mit Dorian hier im Anwesen. Sie sah sich um, merkte sofort, dass hier etwas falsch war, aber vorerst wollte sie sich nicht darum sorgen. Musste sich, wie er es sagte an dieses Anwesen gewöhnen, auch wenn es ihr unheimlich schien. Nachdem er ihr das gezeigt hatte, wo sie sich wohl für den ewigen Rest ihres Lebens aufhalten wird, blieb sie dort auch. Hatte keinen Grund ihm zu folgen, schließlich besaß er sie jetzt. Sie sah dann nur zum verbranntem Handgelenk. Normalerweise würde es verheilen, aber dies tat es nicht. Sie kam sich vor, wie ein Tier, dem man ein Brandsiegel verpasst hatte.
Nach oben Nach unten
Yennefer

avatar

Anzahl der Beiträge : 21876
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 20:01

Dorian saß im Sessel. Der Butler kam auch schon rein. "Mr. Gray die Gäste sind schon hier" sagte er dann. Dorian sah zu ihm, nickte dann. "Lass sie rein" meinte er dann auch schon. Nach sicher 15 Minuten war unten im Wohnzimmer alles gefüllt mit Menschen. Dorian unterhielt sich etwas mit Leuten, Frauen die ihn anschmachteten waren ihm egal. Er sah dann in Richtung wo er die Nymphe hingeführt hatte. 1 Stunde war schon vergangen und er beschloss bei ihr vorbei zu kommen. Er klopfte aber zuvor an und betrat den Raum. Sah zu Kallisto. "Willst du mit nach unten kommen oder bist du nicht der Mensch der gerne unter Leute geht?" fragte er dann, lehnte sich an den Türrahmen.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46449
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 20:12

Da von dem kleinen Pflänzchen ihr Leben abhing, hatte diese sich weiter entwickelt. War zu einer prächtigeren herangewachsen, besaß Blüten, Blätter und mehrere Äste. Die anderen leeren Blumentöpfe hatten sich auch gefüllt. Der Raum war wie von alleine wie ein kleiner Garten mitten im Zimmer geworden. Ranken mit exotischen Blumen zogen sich über Wände und die Decke, verschonten auch nicht die Möblierung. Aber das war auch die einzige Möglichkeit, wie sich die Nymphe hier einfinden konnte. Andererseits würde sie zugrunde gehen. Sie stand am Fenster, sah heraus. Als Dorian anklopfte und eintrat, sah sie zu ihm. Auch wenn sie hier einen Teil ihres früheren Zuhauses hatte, sah man ihr an, dass es noch etwas dauern würde, bis sie sich eingefunden hatte. "Was werden sie von mir denken? Dass du dir irgendwas Wildes mit nach Hause genommen hast..." sagte sie dann nur, sah wieder aus dem Fenster.
Nach oben Nach unten
Yennefer

avatar

Anzahl der Beiträge : 21876
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 20:25

Dorian sah zu ihr, schloss die Augen öffnete sie dann danach. "Wenn du nicht willst, was solls" meinte er dann. "Wenn du es dir anders überlegst ich bin unten bei den Gästen" meinte er dann auch schon, schloss die Zimmertür. Relativ enttäuscht war er schon, aber er verstand das sie Zeit bräuchte sich hier einzuleben. Also ging er wieder zu den Gästen. Unten angekommen, belagerten ihn auch schon wirklich hübsche Mädchen.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46449
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 20:31

Kallisto störte sich nicht daran, ihr war es recht, war sogar froh darüber, dass es keine Aufforderung war, sondern dass er sie in Ruhe ließ. Und ihr war es sogar egal, ob er enttäuscht war. Sie ging zum Bett, setzte sich da rauf und starrte zu der Pflanze. Langsam entwichen ihr wieder Tränen, vermisste den Wald, aber wusste, dass sie das jetzt einfach tun musste. Nach einer Weile beruhigte sie sich wieder, ging zu einem Spiegel und wischte sich die Tränen weg, setzte auch etwas Zauber ein, damit man nicht merkte, dass sie geweint hatte. Um nicht allzu aufzufallen, veränderten sich ihre Haare zu einer gelockten und teilweise hochgesteckten Frisur, damit man nicht diese extreme Länge erahnte. Ihre Kleidung wurde zu einem wallenden, trägerlosen Kleid, noch mit den Steinchen und Gold verziert. Erst so wagte sie sich aus dem Zimmer heraus, sah es ein, dass sie auch mit Dorian auskommen musste, ging daher seiner Bitte nach und ging dann auch nach unten.
Nach oben Nach unten
Yennefer

avatar

Anzahl der Beiträge : 21876
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 20:36

Die Blicke der Gäste hafteten nun auf Kallisto. Man hörte Getuschel, Bewunderung und auch Neid raus. Dorian drehte sich um zu ihr, sah sie an, verzog keine Miene, sah dann zu ihrer Hand mit der Brandnarbe, seine Augen glühten kurz rot, zwar stach nun die Brandnarbe extrem aber sie wurde dann mit einem Zauber verdeckt, sodass man die Narbe nicht sah. Er sah sie noch eine Weile an, wandte sich ab und ging zum Buffee. Nahm sich irgendwas zu trinken. Er musste zugeben das sie wirklich schön aussah mit diesem Kleid.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46449
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 20:45

Dummerweise hatte Kallisto genau dies vergessen, die Brandnarbe. War daher irgendwie dankbar, dass Dorian sie verschwinden ließ. Auch wenn es ihr weh tat, ließ sie sich äußerlich davon nichts anmerken. Auch wenn die Blicke auf sie hafteten, ignorierte sie diese teilweise, hielt sich auch mehr im Hintergrund, stellte sich nicht wie die anderen Frauen hier zur Schau. wenige Männer, die zu ihr gingen, mit ihr sprachen und sie wohl auch um etwas baten, wies sie freundlich ab. Wollte diese Aufmerksamkeit schließlich auch nicht, tat es nur, damit sie nicht so gemein Dorian gegenüber erschien.
Nach oben Nach unten
Yennefer

avatar

Anzahl der Beiträge : 21876
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 20:50

Dorian bemerkte das natürlich, ging dann aber nur ins Nebenzimmer und fing einfach wieder an zu rauchen. Seufzte nur und ging zum Fenster sah hinaus. Wollte jetzt nicht unter Gesellschaft sein. Hatte es nur gemacht, da der Butler meinte es wäre gut seine Morde zu verdecken. Zwar verstand er es nicht aber es war ihm egal. Er bließ den Qualm aus und setzte sich auf eine Couch. Eine wirklich schöne Junge Frau kam zu ihm. "Die Schönheit dieser Dame stiehlt dir die Show Mr. Gray" meinte sie dann, setzte sich dann neben ihn. Dorian sah zu ihr dann sah er wieder gerade aus. "Kann sein" sagte er dann. Sie legte ihre Arme um seine Schultern und lächelte sanft. "Aber für mich bist du immer noch schöner als dieses Flittchen" meinte sie dann, schmiegte sich an ihn. Dorian machte einfach nichts, zog weiter an der Zigarette.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46449
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 20:56

Die Nymphe merkte spätestens jetzt, dass sie einfach hätte oben bleiben sollen. Die Geräuschkulisse taten ihr nicht gut, besaß ein wirklich feines Gehör. Bekam daher auch mit, was diese Frau mit Dorian besprach, aber es war ihr egal, wie sie genannt wurde. Ein Mann, der vorher sich schon versucht hatte an sie heranzumachen, versuchte es erneut. Da Dorian das Zimmer verlassen hatte, wurde es Kallisto etwas zu bunt. Er legte seinen Arm um ihre Hüfte, zog sie dicht an sich. Sie jedoch wehrte sich etwas dagegen, entschuldigte sich dann, ging auch wirklich wieder dann zurück in ihr Zimmer, lehnte sich an die Wand. Sie wusste, wie Menschenmänner tickten und das war es gewesen, was sie eigentlich nicht wollte.
Nach oben Nach unten
Yennefer

avatar

Anzahl der Beiträge : 21876
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 21:05

Dorian bemerkte das es Kallisto zu bunt wurde, hoffte jedenfalls das keiner der Männer ihr folgte. "Dorian ist etwas?" fragte die junge Frau. "Nein nein" sagte Dorian dann. Nahm ihre Arme von seinen Schultern und stand auf. "Entschuldigt mich" sagte er dann, stand auch schon auf. Ging dann aber die Treppe nach oben, den Flur hastig entlang. Hatte zu spät bemerkt das sich jemand zutritt zum Dachboden verschaffen wollte. Die Tür hinter denen die Treppen nach oben lagen sprang einfach auf, Dorians Augen wurden rot und er ging die Treppe hoch, traf dann auf einen Mann. "Was ist da drin" fragte er dann. Dorian sah zu ihm. "Es ist ein altes Spielzimmer" meinte Dorian dann nur, sah zu dem Mann. "Lügner" zischte er. Dorian blieb ruhig, doch hörte man aufeinmal Geräusche as dem Zimmer, die unheimlich wurde, eine Aura durchströmte nun das Haus, die Lichter flackerten alle. "Sie sollten wirklich gehen" beteuerte Dorian.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46449
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 21:11

Kallisto reagierte darauf etwas erschrocken. Nahm schließlich alles viel empfindlicher wahr und dies jagte ihr schon einen Schauer über den Rücken. Sie zog sich deswegen einfach in ihr Bett zurück. Sie hätte sich einfach unten nicht blicken lassen sollen, wusste nun, dass man Dorian deswegen wahrscheinlich nicht in Ruhe lassen würde, wenn man wusste, was für eine schöne Gestalt bei ihm lebte. Sie kuschelte sich ins Bett ein, deckte sich zu, so wie sie war mit der langen Robe und der Frisur. Sie löste nur eine Haarnadel, damit die gelockten Haare offen waren. So schloss sie die Augen, fühlte sich auch im Bett etwas sicherer.
Nach oben Nach unten
Yennefer

avatar

Anzahl der Beiträge : 21876
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 21:16

Dorian sah lächelnd zu ihm, in seiner Hand erschien eine Spiegelscherbe, rammte es dann in die Pulsschlagader im Hals des Mannes. Spürte das Blut als er nochmal zustach. Er ließ den Mann einfach zu Boden sinken. Ging dann nach unten, als es Nacht war, waren nun alle weg. Dorian selbst saß im Sessel und rauchte. Ging dann nach oben und öffnete leise die Tür zu dem Zimmer von Kallisto, ging zu ihr und sah zu ihr runter.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46449
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 21:19

Kallisto bekam deutlich mit, was Dorian getan hatte, nicht wie die anderen Menschen, die nichts ahnend wieder gegangen waren. Sie schlief auch nicht, sondern war hellwach, hatte sich nur einfach zurückgezogen. "Der Geruch von Qualm, Blut und Tod haftet an dir, Dorian.." meinte sie dann leise, drehte sich auf die Seite um und sah ihn an. "Verzeih, dass ich mich nach unten gewagt habe..dann wäre es bestimmt nicht passiert.."meinte sie dann leise, es schien ihr egal, aber es war ihr nicht egal, dass ihre Anwesenheit doch für so manche Dinge gesorgt hatte.
Nach oben Nach unten
Yennefer

avatar

Anzahl der Beiträge : 21876
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 21:22

Dorian zog einen Stuhl ans Bett und sah zu ihr. "Das du sowas merkst" meinte er dann und seufzte nur. "Du brauchst dich nicht entschuldigen" sagte er dann und legte seine Hand auf ihre Wange. "Ich hätte wissen müssen das die Männer sicherlich um dich werben werden...ob es jetzt für immer bleibt das sie dich haben wollen, weiß ich leider nicht" sagte er dann. Tat seine Hand dann weg.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46449
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 21:27

Sie ließ ihn einfach, sah ihn nur schweigend an, nickte dann aber leicht verständlich. Als er die Hand wieder von ihrer Wange nahm, setzte sie sich auf, ihre Erscheinung wurde wieder wie normal, ihre Kleidung und ihre Haare. "Man kann etwas, was alleine lebt und seinesgleichen nicht unter Menschen bringen...wir haben gesehen, was passiert.." sagte sie leise, sah geradeaus, dann wieder zum Dämonen.
Nach oben Nach unten
Yennefer

avatar

Anzahl der Beiträge : 21876
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 21:33

Er nickte. Als er jedoch bemerkte wie seine Haut langsam risse bekam, stand er auf. "ich...lass dich jetzt erstmal besser in Ruhe" sagte er dann, wandte sich ab und ging hastig aus dem Zimmer. Ging den Flur entlang. Ging in sein Zimmer, starrte in den Spiegel. Verwesung setzte bei ihm ein, und Maden krochen aus diesen Rissen in seiner Haut raus, viele auf den Boden. Er starrte nur auf die Maden. Zischte, und ging aus dem Raum, nach oben zum Dachboden, nahm den Schlüssel und machte das Gittertor auf, dann die Tür und betrat den Raum, ging zum Gemälde und machte das Tuch runter, ein hässlicher Anblick war zu sehen, das Ding krächzte und stöhnte nur rum, leise und unheimlich. Seine Haut flammte auf, die Risse verschlossen sich dadurch. Dorian sank auf die Knie, die Tür hatte er zu gemacht. "Du verfluchtes Bild" meinte er dann nur vorwurfsvoll.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46449
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 21:37

Die Nymphe merkte die plötzlich aufkommende Hektik in ihm. "Dorian?" Sie sah tatsächlich kurzzeitig die Risse, sah ihm dann aber nur nach. "Okay...?" sagte sie dann bloß, der Dämon ließ damit wirklich eine verwirrte Nymphe zurück in ihrem Zimmer. Sie sah runter auf ihre Hände, sah zur Brandnarbe, berührte diese leicht. Schreckte dann aber auf, als sie wieder diese Geräusche hörte. Trotzdem wagte sie sich nicht aufzustehen, noch ihr Zimmer zu verlassen. Hatte zu viel Angst, merkte, dass dieses Anwesen ihr noch Nächte rauben würde. Sie seufzte nur und legte sich wieder hin, schloss die Augen.
Nach oben Nach unten
Yennefer

avatar

Anzahl der Beiträge : 21876
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 21:44

Als das Bild sich beruhigte, ging Dorian aus dem Rau, verschloss alles sorgsam und ging dann hinaus auf die Straßen von London. Brauchte frische Luft. Er ging an die Themse und sah hinein ins Wasser. "Hey Dorian diese Schönheit bei dir gestern Abend auf dem Fest? Wer war sie?" fragte dann nun ein Mann. Sah zu Dorian. "Kann ich die mir mal so bisschen ausleihen?" Dorian sah ihn emotionslos an. "Nein darfst du nicht" meinte Dorian dann kühl, würde sie nicht einfach mal an einen Mann verkaufen. Der Mann sah Dorian an. "Ach du willst sie sicher für dich haben, sicher eine gute Partie hmm?" meinte er dann neckend. Dorian gab darüber keine Antwort. Dachte aber nach warum er Kallisto mit sich genommen hatte.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46449
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 21:49

Kallisto war es einfach nur darum gegangen, die anderen Nymphen zu beschützen und den Wald. Langsam fand sie sich damit ab, dass er sie mitgenommen hatte. Schließlich hatte sie doch etwas ihres Lebensraumes in diesem Zimmer. Sie stand langsam auf, legte jedoch die Decke um sich, wie ein Umhang, fror nachts wohl leicht. Sie verließ dann ihr Zimmer, als sie mitbekam, dass Dorian das Anwesen verlassen hatte. Sie sah sich etwas um, aber wagte sich nicht auf den Dachboden, blieb im Erdgeschoss, sah sich im Wohnzimmer etwas um. Lange dauerte es auch nicht und irgendwann schlief sie auf der Couch ein, eingeschmiegt in die Decke.
Nach oben Nach unten
Yennefer

avatar

Anzahl der Beiträge : 21876
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 21:53

Dorian beendete das Gespräch einfach, ging zurück zum Anwesen. Er machte die Tür auf und ging ins Wohnzimmer, sah zuerst Kallisto nicht, wollte gerade die Lichter ausmachen als er dann zu der Decke sah. Er ging leise dort hin, sah dann zu Kallisto. Schwieg nur, aber ging dann vor sie und hob sie vorsichtig hoch, samt der Decke und verschwand in das Zimmer von ihr, legte sie ins Bett und sah zu ihr. Strich ihr durchs Haar und dachte nach legte sich dann neben sie, aus dem Grund das sie nicht so fror. Legte seine Arme um sie und zog sie vorsichtig an sich.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46449
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 22:01

Kallisto schlief im Wohnzimmer ruhiger. vermutlich, da es weiter vom Dachboden entfernt war. Als Dorian wieder das Anwesen betrat, fühlte sie seine Anwesenheit, als er sie hob und sie zurück in ihr Zimmer trug. Sie wusste, dass sie spätestens nach wenigen Minuten alleine dort wieder wach sein würde. Aber er blieb bei ihr, legte sich zu ihr und sie schmiegte sich an ihn, hielt sich sogar leicht an ihm fest. Zwar zuckte sie erst leicht zusammen, als er sie umarmte, aber ließ es zu, genoss dieses Gefühl der Sicherheit, konnte so auch nur schlafen.
Nach oben Nach unten
Yennefer

avatar

Anzahl der Beiträge : 21876
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 22:05

Dorian war eingeschlafen. Jedoch würde er sich weigern sie irgendwie rauszurücken. Würde wahrscheinlich für ihre Sicherheit töten. Warum er so weit ging wusste er nicht, aber der Grund war ihm regelrecht egal, er schlief nun an ihrer Seite. Spürte wie sie sich an ihm festhielt. Das machte ihm nichts aus, er öffnete dann die Augen und sah kurz zu ihr, schlief dann erstmal weiter, als der Morgen anbrach, löste er sich von ihr und ging raus, einfach nach unten ins Wohnzimmer und setzte sich. Wie gewöhnlich rauchte er mal wieder.

_________________
Träum den Traum – bring mich hin!
Raub mir meinen letzten Sinn!
In das Land, durch das Loch
Dem White Rabbit nach geschwind
Wo die Queen mit dem Herz
Meinen Kopf nimmt, meinen Schmerz!
Lass mich einfach mein'n Verstand verlieren!
Träum den Traum – denk dich fern!
Rechts am zweiten hellen Stern
In dem Land, wo man fliegt
Kann dich Fantasie ernähren
Du vergisst, wer du warst –
Jeder Tag ist voller Spaß
Lass uns einfach nie erwachsen werden!
Nach oben Nach unten
Undertaker

avatar

Anzahl der Beiträge : 46449
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 20
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   So 29 März 2015 - 22:10

Kallisto konnte die Nacht ruhig schlafen mit Dorian an ihrer Seite. Als Morgen wurde, machte es ihr nichts mehr aus, dass er das Zimmer verließ. Sie schleif noch eine Weile, wurde dann aber durch die Sonne wach, die ins Zimmer schien. Sie öffnete ihre Augen, blinzelte leicht und setzte sich dann auf. Spürte noch die Spuren der Aura von Dorian hier. Langsam stand sie dann auf und ging herunter, strich sich dabei die Haare zurecht, sah dann zum Dämonen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Anwesen des Dorian Gray   

Nach oben Nach unten
 
Anwesen des Dorian Gray
Nach oben 
Seite 1 von 44Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 22 ... 44  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Übersinnliche Erlebnisse
» Französischer Gaffelkutter Dorian Gray gebaut von ernstludwig
» Gray Fullbuster
» Oscar Wilde
» Sakamaki Anwesen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Normale Welt :: Europa-
Gehe zu: