StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rom, Italien

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 16 ... 28  Weiter
AutorNachricht
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rom, Italien    Sa 31 Jan 2015 - 22:29

Shay als Wolf knurrte nur los und fletschte die Zähne, stand dann auf, ging zurück und sah zu Kassandra. Blackbeard fing an zu lachen. "Passt besser zu ihm dieser Köter" meinte er dann, sah zu Shay, der sich wieder hinsetzte, und einfach nur noch zu Kassandra starrte, wollte nicht zu nah bei Blackbeard sein.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Rom, Italien    Sa 31 Jan 2015 - 22:35

"Es würde zu dir besser passen...aber was rede ich da...du siehst eher aus wie eine Ratte...eine verwahrloste Ratte..." Sie sah im Augenwinkel kurz zum Piraten, fürchtete sich nicht vor Shay, ging weiter auf ihn zu und blieb vor ihm stehen. Sie kniete sich langsam runter, sah ihn an. "Sei ehrlich...es ist doch alles meine Schuld..wäre ich nicht gewesen, wären wir jetzt nicht hier...und du würdest nicht in diesem Chaos hier festsitzen..."sagte sie traurig lächelnd, stand dann langsam wieder auf und sah zum Piraten.
Verus trat etwas weiter weg und schloss die Augen, wollte es nicht mit ansehen. Man konnte merken, dass Kassandra es ernst gemeint hatte, dass sie sich nicht wehren wollte und auch nicht wollte, dass sich jemand dort einmischte.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rom, Italien    Sa 31 Jan 2015 - 22:38

Shay sah zu ihr hoch, sein Blick sagte eigentlich schon alles, packte dann aber leicht mit seinem Maul Kassandras Kleid, zog dann daran, fing auch schon an zu winseln, wollte sie nicht verlieren, sah zu ihr hoch. Er legte die Ohren an, ging dann vor sie, stupste sie an das sie bei ihm bleiben solle. Blackbeard sah dieser Szene nur an. "Köter" meinte er dann nur.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Rom, Italien    Sa 31 Jan 2015 - 22:51

Kassandra sah zu Shay runter, kniete sich nochmals zu ihm und strich ihm überm Kopf, berührte seine mit ihrer Stirn, wollte nicht unbedingt, dass Blackbeard etwas in der Hand hatte, um ihn zu provozieren, teilte dann jedoch Gedanken mit ihm. Wenn sie so friedlich hätten weiter leben können, dass sich das Orakel viel mehr vorstellte, als nur einfach mit ihm zusammen zu bleiben. Was sie nicht offen sagen wollte, ihm jedoch vielleicht zu seinem Entsetzen, mitteilte, dass sie sogar eine Familie mit ihm gründen wollte, doch alles nahm schließlich einen anderen Lauf. 'Es tut mir Leid..Shay...ich liebe dich...'dachte sie nur noch zu ihm ließ ihn dann aber wieder los und stand auf, sah dann zu Blackbeard. "Also?"

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rom, Italien    Sa 31 Jan 2015 - 22:55

Shay sah zu ihr, winselte weiter. Als sie aufstand, wurde Shay allerdings so sehr panisch das er nicht mal wusste was er tun sollte, sah dann zu Blackbeard und zu Kassandra. Dieser sah zu ihr. "Pfff Hexe" meinte er dann kalt, holte mit dem Säbel aus und stach es ihr durch den Bauch, zog die Klinge dann raus, stieß Kassandra um und sah zu Shay. "Du Köter verpiss dich" meinte er dann, richtete dann aber sein Säbel auf ihn als Shay die Zähne fletschte und auf ihn zu ging.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Rom, Italien    Sa 31 Jan 2015 - 23:01

Anstelle sich zu wehren, fühlte Kassandra einfach nur den Schmerz, als die Klinge durch ihren Bauch stach, fühlte, wie das Blut massig aus der Wunde floss und aus ihrem Mundwinkel lief. Sie legte eine Hand auf die Wunde, betrachtete die blutverschmierte Hand dann und sah zu Blackbeard, ließ sich einfach fallen, als sie umgestoßen wurde, fiel auf der Seite und lebte noch. Nicht mehr lange und um sie herum sammelte sich eine Blutpfütze, die Wärme verließ ihren Körper, sie wurde blasser. Mit schwachem und verschwommenen Blick sah sie zu Verus, dann langsam zu Shay, wollte seinen Namen sagen, jedoch kam kein Ton über ihre Lippen und plötzlich ereilte sie das Gefühl, dass es so verlockend schien einfach nachzugeben und 'einzuschlafen'.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rom, Italien    Sa 31 Jan 2015 - 23:05

Blackbeard sah zu Kassandra, wollte ihr einen leichten Tod bescheren, ging auf sie zu, doch dann rannte Shay los, sprang Blackbeard um, biss ihm die Kehle durch und zerfetzte ihn bei lebendigem Leib, zwar würde es nicht lange dauern und Blackbeard würde wieder irgendwie zurück kommen aber Kassandra überließ er ihm nicht, drehte sich dann zu Kassandra, ging dann vorsichtig zu ihr, stupste ihre kalte Hand an, winselte nur noch leise, legte die Ohren an, sein Winseln selber hörte sich wie weinen an, er legte sie zu ihr, um sie zu wärmen, wollte nicht das sie aufgab, stupste sie deswegen sie mit seiner Nase an.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Rom, Italien    Sa 31 Jan 2015 - 23:21

Kassandra betrachtete das Geschehen nur so still schweigend, fühlte wie der Schmerz mittlerweile durch ihren kompletten Körper pulsierte und versuchte sich dennoch wach zu halten. Als sie die Nase von Shay fühlte, öffnete sie die Augen, war kurz davor sie zu schließen und hob die Hand langsam, strich vorsichtig durch sein Fell. "verzeih mir..." flüsterte sie dann leise, während ihr eine Träne über die Wange lief, konnte aber langsam nicht mehr wegen dem Blutverlust und ließ ihre Hand wieder sinken.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rom, Italien    Sa 31 Jan 2015 - 23:28

Shay fing an zu zittern. Starrte sie an, winselte wieder total hilflos los, konnte als Wolf natürlich nicht viel machen, jedoch wollte er sie wach behalten, stupste sie wieder an, winselte weiter, fing an laut los zu jaulen aus trauer sie nicht beschützen zu können. Sah sie dann an, legte seine Schnauze auf ihre Schulter, sah nur noch sehr traurig ins nichts, ihm kamen die Tränen die nun sich einen Weg durch sein Fell bahnten.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Rom, Italien    Sa 31 Jan 2015 - 23:34

Es war sichtlich eine Qual für sie, sah jedoch irgendwann nur noch Schwarz und, neigte dazu wieder die Augen zu schließen. Shays Versuche sie wachzuhalten funktionierten nicht mehr und Kassandra gab langsam immer mehr nach, sie war nun wirklich eiskalt und ihre Augen hatten nicht mehr die Farbe blau, sondern grau, was man sah, kurz bevor sie die Augen schloss. Verus sah traurig zu, ging dann langsam zu ihnen, erwartete jedoch, dass Shay ihn anknurren wird, ihn sogar angreifen wird, da er als Waldgeist, als mächtiges Wesen nichts tat. 'Es tut mir Leid...aber ich kann im Moment nichts für sie tun...entweder bleibt ihre Seele in ihrem Körper oder sie verlässt ihn und erst dann kann ich helfen...davor sind mir die Mittel zum helfen verwehrt..'erklang seine Stimme und er blieb vor ihnen stehen mit Abstand.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rom, Italien    Sa 31 Jan 2015 - 23:39

Shay sah zu ihr, starrte dann Verus an und knurrte wütend los, sein Fell streubte sich dann. Stand dann auf. "Sie ist tot da kann man nichts mehr machen" knurrte er wütend, war wütend auf sich selbst das er nichts tun konnte, sah zu Kassandra, stupste dann einfach nur noch ihre Wange an und legte die Ohren an. Zog sie dann auf seinen Rücken und ging dann aus der Stadt Rom, wollte das jedenfalls Ihre Seele ruhe hatte, legte sie dann in einem Wald in einer Lichtung ab, ging dann langsam in den Wald rein, sah kurz zu ihr und ging dann schnell weg, wollte alleine sein um alles zu verarbeiten.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Rom, Italien    Sa 31 Jan 2015 - 23:55

Verus wich nur mehr zurück, hatte Respekt davor, wie sich Shay fühlte'Aber sie ist nicht...'Er sah ihm dann nur nach, wie der Wolf den leblosen Körper des Orakels weg trug, folgte ihm jedoch nicht, vorerst. Kassandra blieb in der Lichtung liegen, es wirkte zwar, als würde sie schlafen, aber Shay hatte auch nicht ganz Recht, denn tot war sie noch nicht, noch kämpfte ihre Seele den Körper nicht zu verlassen. Als Shay weggegangen war, gesellte sich zu Kassandra Verus. Er blieb in der Gestalt der Großkatze und legte sich direkt gegenüber von ihr, wartete. Es dauerte nicht lange und es kam der Moment, wo ihre Seele nachgab, ihr Körper sie abstieß, wie ein Fremdkörper und sie ihren Körper verließ. In dem Moment stand das große Tier auf und schritt näher zu ihr, berührte mit einer Pfote ihren Kopf und schloss die Augen. Eine strahlend helle Aura umgab beide, die sich auf die komplette Lichtung ausbreitete, jedoch nur Sekunden lang. Nach diesem kurzen Moment ging sie in Kassandra über und diese öffnete die Augen, die noch farblos waren. Erst nach und nach kam ihre Seele wieder in ihren Körper zurück, ihre Augenfarbe wurde stärker, bis sie das hellblau hatten. Ihre Wunden verheilten, das Blut verschwand. Das Orakel begann zu blinzeln, atmete erschrocken auf und ihre Sicht kam zurück. Langsam setzte sie sich dann auf, sah zu Verus und sah sich dann um. Ihre Gedanken füllten sich dann mit allem, was zuletzt passiert war und sie sah dann etwas panisch zu Verus. "Wo ist Shay?"

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rom, Italien    So 1 Feb 2015 - 0:01

Shay hatte das alles garnicht mitbekommen, streifte durch den Wald, der ziemlich groß war, da es langsam dunkel wurde, konnte man ihn auch nicht so schnell entdecken, musste man schon genau hingucken um sein Schwarzes Fell von der Dunkelheit zu unterscheiden. War doch paar Meter oder sogar Kilometer gerannt, sogenau wusste er das ja auch nicht. Ging nur weiter, wollte weg, gab sich die Schuld das das passiert war. Wusste natürlich nicht das Kassandra wieder lebte, ging davon aus das sie da immer noch leblos auf der Lichtung lag. Es wurde immer dunkler, und deswegen auch kälter, schließlich fand er dann eine Höhle weit oben in einer Felswand, sah sich kurz um, sprang dann von der linken Wand schräg rüber zur rechten und immer so weiter bis er eben oben war, ging dann zur Höhle, hatte genug Ausblick um auch ungebetene Gäste von weitem zu sehen, er ging dann in die Höhle rein, rollte sich zusammen und schloss die Augen.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Rom, Italien    So 1 Feb 2015 - 0:05

"Wo ist er?!" Kassandras Stimme wurde panischer, sah die Großkatze mit glasigen Augen an. Verus schwieg erst, sah sie dann jedoch traurig an. "Er ist gegangen..." sprach er auf einmal. Kassandra weitete ihre Augen, sie starrte das Tier verwundert an. "Du...kannst reden...egal...wir müssen ihn finden.." Sie wollte aufstehen, merkte jedoch, wie ihr dann schwindelig wurde und blieb doch sitzen. Langsam merkte sie, wie es dunkler wurde, sie sah zum Himmel hoch. "Wie sollen wir ihn jemals finden..." "Geduld...wir werden ihn finden, irgendwie..." Das große Tier legte sich etwas schützend zu ihr, wollte, dass sie sich noch ausruhte und es würde sowieso nichts bringen einen schwarzen Wolf, der aus Verzweiflung so weit gerannt war, im Dunkeln in einem fremden Wald zu suchen.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rom, Italien    So 1 Feb 2015 - 0:10

Shay war tief eingeschlafen, seine Atmung wurde nun ganz langsam, so dass er nicht viel Energie verbrauchte, hier war es auch nicht wirklich kalt, mitten in der Nacht wachte er jedoch auf und sah hinaus aus der Höhle, ließ die Ohren hängen und legte den Kopf auf seine Pfoten, jetzt zurück zu gehen wäre wohl eher das dümmste, da er nicht mal wirklich wusste wo genau er hingelaufen war. War einfach in eine Richtung gelaufen, weit weg von der Lichtung, er rollte sich dann wieder zusammen und starrte nur ausdruckslos an die Wand.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Rom, Italien    So 1 Feb 2015 - 0:14

Kassandra hatte sich währenddessen wieder hingelegt, schlief, jedoch nicht erholsam, konnte nicht mal richtig einschlafen, sondern sich nur ausruhen. Ihr Kopf lag dabei im Pelz der großen Katze. Verus merkte, dass sie unruhig schlief. Er selbst hatte den Kopf auf die Pfoten gelegt, hob diesen dann jedoch und sah sich um. Er schloss die Augen und versuchte anhand seiner Wahrnehmung auszumachen, wo sich Shay befand, rief immer wieder nach ihm in Gedanken, hoffte, dass er ihn hörte.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rom, Italien    So 1 Feb 2015 - 0:19

Shay hörte zwar die Stimme von Verus, jedoch ignorierte er sie einfach, schloss nur die Augen. Wollte sie nicht hören, die Stimme von ihm verblasste dann mit der Zeit einfach als er sich genug konzentrierte. Doch stand er dann auf und ging aus der Höhle, setzte sich vor den Höhleneingang und sah starr hinunter, bekam nun doch Hunger, sprang an den Felswänden runter und schlich durch den Wald, auf der Suche nach essen, pirschte sich dann an ein Reh ran, geduckt im Gebüsch, beobachtete er jede Bewegung dieses Tieres, da es Nacht war, er sehr lautlos war und man ihn nicht sah, sprang er auf das Reh und riss ihm die Kehle auf, riss dann das Reh auseinander, immerwieder sah er sich um, war sich nicht sicher ob es hier nicht sowas wie Jäger gab, das wäre dann wirklich total störend.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Rom, Italien    So 1 Feb 2015 - 0:25

Verus wartete, seufzte innerlich und wusste, dass er Kassandra nicht hier alleine lassen konnte. Er sah zu ihr und schwieg. Es dauerte nicht allzu lange und sie war mit wenigen Komplikationen eingeschlafen, befand sich irgendwann auch im Tiefschlaf. Als dies eintraf, legte er sie vorsichtig auf den Boden nieder, hatte keine Befürchtung, dass sie aufwachen würde, bevor es Morgen wurde und da es auch nicht kalt war, brauchte er sich keine Sorgen um ihre Gesundheit machen. Er sah ihr an, dass es ihr ziemlich an die Nerven ging, dass Shay nun weg war, immer wieder schluchzte sie im Schlaf, weinte sogar, doch der Waldgeist konnte so leicht nichts dagegen tun. Er betrachtete sie noch eine Weile und machte sich dann auf die Suche nach Shay, versuchte immer wieder an Stellen, wo er ankam, jemanden in der Umgebung auszumachen, vergaß jedoch nicht den Weg zurück zu Kassandra.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rom, Italien    So 1 Feb 2015 - 0:29

Shay verließ den Ort wo er das Reh gerissen hatte, streifte wieder umher und war doch dann ganz in der Nähe von Verus. Merkte dies jedoch nicht. Ging einfach weiter, langsam verschwand das menschliche Denken, genauso wie sein Charakter als Mensch, wurde immer mehr zu einem wirklichen Wolf, weswegen er wohl auch kaum noch mit wem so wirklich kommunizieren konnte. Sein Körper gewöhnte sich auch viel zu schnell an das Wolfsdasein, als das er noch wüsste, wie es war ein Mensch zu sein, mit dem Verschwinden jedoch, verschwanden wohl auch langsam seine Erinnerungen als Mensch.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Rom, Italien    So 1 Feb 2015 - 0:33

Verus blieb mit einem mal stehen, als er Shay ausmachte, als er seine Wolfsgestalt kurzzeitig wahrnahm, folgte er ihm schnell und als er diesen dann sah, stellte er mit Erschrecken das fest, was sich ereignete, dass sich Shay zu dem Tier entwickelte, das er darstellte. Am liebsten würde er dafür Blackbeard nochmal und immer wieder umbringen, dafür, dass zuerst Shay seine Liebe und nun wahrscheinlich noch das Orakel den Einzigen in ihrem Leben verlieren würde. Er folgte Shay, hoffte, dass er noch etwas retten konnte, rief ihm dabei nach, erhob sogar seine richtige Stimme schließlich. "SHAY!"

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rom, Italien    So 1 Feb 2015 - 0:37

Shay ging weiter, bis eben Verus ihn rief. An seinen Namen konnte er sich wohl noch erinnern. Stumm schweigend sah er ihn an, wandte sich ab und ging weiter. Hatte wohl selbst schon vergessen wer Verus war. Würde wohl nicht lange dauern und er würde Kassandra auch vergessen, Shay ging dann weiter, verschwand dann zwischen den Bäumen, schnupperte dann am Boden rum. Sah hintersich ob ihm jemandem Folgte.

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Rom, Italien    So 1 Feb 2015 - 0:43

'Das kann doch nicht wahr sein...Nein...NEIN....Die eine Katastrophe überwunden und es kommt zur nächsten...'Die Großkatze folgte Shay trotzdem, jedoch vorsichtig, hoffte, dass es wenigstens noch reichte, dass sich der Wolf an Kassandra erinnerte. "Sie lebt noch verdammt nochmal!" brüllte er dann so laut, dass es durch den Wald zu hören war, selbst Kassandra vor Schreck deswegen aufwachte und sich umsah. "Verus..." Sie stand langsam auf und sah sich weiter im Dunkeln um. Erst war sie ratlos, doch fühlte wenig später, wo Verus entlang gegangen war, folgte dann quasi seinen Spuren, hielt es nicht mehr aus zu warten. Sie wusste, dass sie niemals so schnell wie so ein Tier rennen könnte, trotzdem versuchte sie es, bis ihre Lunge brannte und trotzdem rannte sie weiter, nur um Shay wieder bei sich zu haben.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rom, Italien    So 1 Feb 2015 - 0:49

Shay drehte sich abrupt um, knurrte nun wütend da er angeschrien wurde. Sein Fell stellte sich auf, fletschte die Zähne und sah Verus an. Er spitzte dann jedoch die Ohren als er Schritte vernahm. Ging dann rückwärts, wusste nicht das es Kassandra war, ging schließlich davon aus das jene tot war, und deswegen glaubte er dem Waldgeist auch nicht. Shay sah sich aufmerksam um

_________________
Nach oben Nach unten
Laura Victoriano

avatar

Anzahl der Beiträge : 45711
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Rom, Italien    So 1 Feb 2015 - 0:55

Verus sah Shay selbst auch knurrend an, konnte es nicht fassen, wie dieser so sehr daran zweifelte, dass seine Geliebte nicht mehr lebte. Doch er wurde dann auch aufmerksam. Sein grimmiger Gesichtsausdruck verschwand und er drehte sich verwundert um, sah Kassandra an, sie zwischen Gestrüpp zu ihnen geeilt kam. Sie blieb stehen, als sie Verus erblickte, dann Shay sah. In ihren Augen sammelten sich Tränen und obwohl sie eigentlich keinen Schritt mehr gehen könnte, sich ausruhen musste, ging sie langsam auf den Wolf zu, konnte es eigentlich nicht fassen, dass sie ihn wieder gefunden hatte. Verus betrachtete das Geschehen nur entsetzt, konnte sich nicht vorstellen, dass sie den ganzen Weg gerannt war, doch nahm es ihr nicht übel, da sie es anscheinend wirklich nur wegen der Liebe getan hatte.

_________________
Because we lost the Light
We need to follow the Sun
We are like Sunflower
That illuminated the Road
Nach oben Nach unten
Ruvik

avatar

Anzahl der Beiträge : 21101
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Rom, Italien    So 1 Feb 2015 - 1:03

Er sah sie an, ging nur noch rückwärts, blieb dann stehen, musterte sie dann nur noch, bemerkte das sie erschöpft war, starrte er sie an, setzte sich, zwar knurrte er noch leise als Kassandra näher zu ihm ging. Ließ es sogar zu das sie näher gehen durfte. Sein knurren verschwand dann aber. Hätte wohl es zugelassen das sie ganz zu ihm kommen durfte, hätte er nicht was aus dem Augenwinkel gesehen, er stand auf und knurrte finster, alsdas ewas weg war, sah er zu Kassandra wieder und ging dann vorsichtig zu ihr, hob seine Schnauze und schnupperte dann in der Luft.

_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rom, Italien    

Nach oben Nach unten
 
Rom, Italien
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 28Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 16 ... 28  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» IVECO Turbostar Albatros Transporte Bologna Italien
» Ich bin Roberto
» Hetalia: Axis Powers
» Deutz - Werkslok in Gevelsberg
» FS E 428, 2.Serie

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Normale Welt :: Europa-
Gehe zu: