StartseiteAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Beacon Mental Hospital

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Emily Kaldwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 19507
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mo 26 Jun 2017 - 20:21

Das Orakel sah zu ihm und blieb wirklich bei ihm und lehnte sich an ihn. "Du machst nichts falsch" sagte sie dann auch schon und sah zu ihm. "Du bist eigentlich der erste Mann der mich nicht einfach fallen gelassen hat" sagte sie dann und sah dann einfach durch den Gang.

Ruvik sah sie an und ließ sich umarmen. "Ehrlich...lieber will ich eigentlich sogar tot sein...die ganzen Sachen die ich tat..und immernoch tue...die kann ich nicht mehr rückgängig machen, aber wie will man einen Geist töten? Selbst Sebastian hat es nicht mehr fertig gebracht..." sagte er dann nur und strich ihr durchs Haar

_________________
Nach oben Nach unten
The Outsider

avatar

Anzahl der Beiträge : 44184
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 28 Jun 2017 - 21:13

"Würdest du mir glauben, wenn ich dir sage, dass ich es nicht getan habe, weil ich dich wirklich liebe? Und genau deswegen war ich auch so enttäuscht, als du einfach weg warst...weil ich dich liebe und mir Sorgen gemacht habe, was mit dir passiert sein könnte...oder ob es ein Fehler war, den ich angerichtet habe, aber es nicht bemerkt habe..." meinte er und blickte zu dem Orakel.

"Wieso ast du plötzlich Mitleid? Mit dir selbst? Dir war das alles mal egal und du hast einfach getan, was du für richtig gehalten hast...wo ist dieser Ruvik hin?" fragte sie ihn und sah ihn etwas verständnislos an. Ließ auch etwas lockerer mit der Umarmung und sah Ruvik in die Augen.

_________________
What will we do with the drunken whaler
Early in the morning
Feed him to the hungry rats for dinner
Early in the morning
Way, hey and up she rises
Early in the morning
Slice his throat with a rusty cleaver
Early in the morning
Stuff him in a sack and throw him over
Early in the morning
Nach oben Nach unten
Emily Kaldwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 19507
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 9:17

Pythia sah ihn verwirrt an. Schüttelte den Kopf. "Nein du hast nichts falsch gemacht, ich war wahrscheinlich einfach übervorsichtig und jetzt sitzen wir hier zusammen in einem unendlichen Flur fest" meinte sie dann und sah sich um. "Ruvik könnte uns doch hier raus bringen oder?" Fragte sie dann und sah Sebastian an.

Ruvik selbst schwieg, wurde dann aber wütend und packte sie am Hals, drückte zu sodass sie keine Luft bekam. “Pass auf was du sagst Schwester” meinte er dann und Klang auch wütend. Sah sie dementsprechend auch an und ließ sie dann los. “nochmal Sowas und ich zögere nicht, dich wirklich notfalls zu töten Laura, Merk dir das” meinte er nun .

_________________
Nach oben Nach unten
The Outsider

avatar

Anzahl der Beiträge : 44184
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 18:00

"Ist nicht das erste Mal, dass mir so skurrile Dinge geschehen, um ehrlich zu sein." meinte er nur und zuckte mit den Schultern. Verstummte dann aber, als Pythia die Frage stellte. "Ja...er könnte, aber wir können hier nicht weg. Das Serum, das ich dir verabreicht habe ist nur kompatibel mit dieser Welt...wenn wir hier raus sind, dann...stirbst du wieder."

Lauras Blick wurde erschrocken und sie krallte sich in seine Hand. Sie sah ihn nur geschockt an und schwieg einfach nur, konnte ja nicht anders, weil er ihr schließlich an den Hals griff. "Weißt du was? Versuch es doch...Wie oft du mir sagst, dass in dir noch Ruben steckt, aber alles was ich zuletzt zu sehen bekomme ist dieses Monster. Ich kehre nicht mit dir zurück, ich bleibe hier." sagte sie dann und schritt von ihm weg. Wandte sich dann ab und ging den endlos langen Flur entlang.

_________________
What will we do with the drunken whaler
Early in the morning
Feed him to the hungry rats for dinner
Early in the morning
Way, hey and up she rises
Early in the morning
Slice his throat with a rusty cleaver
Early in the morning
Stuff him in a sack and throw him over
Early in the morning
Nach oben Nach unten
Emily Kaldwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 19507
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 20:13

"Was?" fragte sie dann verwirrt und sah zu ihm und dachte nach. "Also sitze ich hier fest? Nur damit ich lebe?" fragte sie und sah dann in die Richtung wo Ruvik war. Sie stand dann auf und ging in seine Richtung. Das Ruvik nun wütend war, und sie wahrscheinlich eh töten wollen würde, wusste sie nicht.

Ruvik selbst sah ihr nach. Der komplette Gang wurde färbte sich wieder in das kalte blau und schwarze Wellen zuckten durch den Flur, erschütterten ihn. Ruvik ging dann ihr nach, eher gemächlich, als hätte er alle Zeit der Welt. Links von Laura kam Stacheldraht aus der Wand und umschlang sie, sodass sie stehen bleiben musste. "Erst meinst du warum ich plötzlich so viel Mitleid mit dir habe und dann sowas? Was oder wer bist du wirklich, du bist nicht Laura, du bist wer anderes, aber garantiert nicht meine Schwester, trinkst das Blut von anderen, scherst dich um nichts, ich kenn dich nicht, deine Existenz ist irrelevant und nicht zu gebrauchen" meinte Ruvik. Gerade als der Stacheldraht sich in Lauras Gehirn bohren wollte, was zu ihrem Tod führen würde, kam Phytia. "Ruvik warte hör auf! Sie ist immernoch deine Schwester, aber merkt ihr beide nicht, dass er euch gegeneinander ausspielt?" fragte das Orakel dann.

_________________
Nach oben Nach unten
The Outsider

avatar

Anzahl der Beiträge : 44184
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 20:26

"Wenn du es so nennen willst, aber ja...du sitzt hier fest, damit du lebst. Wenn wir gehen, lässt die Wirkung sofort nach und du stirbst wieder." meinte er und sah ihr dann verwundert nach. Stand dann aber auch auf und folgte Pythia lieber.

Laura ging weiter, sah dann jedoch den Stacheldraht und wollte erst ausweichen. Zischte dann aber leise, als er sie umschlang und Wunden hinterließ. Sie sah über ihre Schulter zu Ruvik und schwieg. Sie schloss die Augen dann, hörte dann aber Pythias Stimme. Sebastian war ihr nur gefolgt und sah dem Geschehen zu. "Darum soll er verschwinden! Er wird ihn umbringen!" schrie dann Laura einfach dazwischen und sah zu den anderen. "...Durch mich."flüsterte sie dann noch und sah weg.

_________________
What will we do with the drunken whaler
Early in the morning
Feed him to the hungry rats for dinner
Early in the morning
Way, hey and up she rises
Early in the morning
Slice his throat with a rusty cleaver
Early in the morning
Stuff him in a sack and throw him over
Early in the morning
Nach oben Nach unten
Emily Kaldwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 19507
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 20:28

Phytia sah zu Laura. "Und dich gleich mit, der Administrator hat schon längst jemanden anderen interessantes Gefunden, du warst nur so eine Art Experiment" meinte Phytia dann seufzend. Ruvik sah zu Phytia, der Stacheldraht ließ Laura los. Ruvik ging auf Phytia zu. "Was für ein Experiment" meinte er dann kalt und sah sie an. "Etwas was es für die Organisation möglich macht über die Welt zu herrschen" meinte sie dann.

_________________
Nach oben Nach unten
The Outsider

avatar

Anzahl der Beiträge : 44184
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 20:34

Laura hörte ihr nur zu und als der Stacheldraht sie los ließ, richtete sie ihr Kleid und ihre Wunden verschwanden. "Das ist mir egal...soll die Welt ruhig untergehen...ich will nichts mehr damit zu tun haben..nachdem, was sie uns alles angetan haben. Ich will einfach nur noch in Frieden leben!" meinte sie und ging an den anderen einfach vorbei. Sebastian sah ihr nach, dann zu Pythia. "Weißt du genaueres?"

_________________
What will we do with the drunken whaler
Early in the morning
Feed him to the hungry rats for dinner
Early in the morning
Way, hey and up she rises
Early in the morning
Slice his throat with a rusty cleaver
Early in the morning
Stuff him in a sack and throw him over
Early in the morning
Nach oben Nach unten
Emily Kaldwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 19507
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 20:38

Ruvik sah ihr nach, sah dann zu Pythia und hielt sie auf als sie wohl Laura hinterher wollte. "Lass sie, ich glaube sie braucht Zeit für sich" meinte Ruvik dann und sah Phytia an. Diese sah zu Sebastian. "Ich hab nicht alles mit anhören können...aber dieses Wesen...ernährt sich irgendwie durch die Wünsche seiner Opfer...setzt sie in Trance und tötet sie so...mehr weiß ich leider auch nicht" meinte Phytia dann. Ruvik seufzte nur leise und er ließ den Gang zerspringen, waren natürlich wieder in Beacon. "Wenn du Beacon verlässt, stirbst du...aber immerhin besser als auf einem Flur im Mobius Hauptquartier zu wohnen" meinte der Geist dann und sah sich dann um. Sah aus dem Fenster.

_________________
Nach oben Nach unten
The Outsider

avatar

Anzahl der Beiträge : 44184
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 20:43

"An was für Wesen kommt Mobius immer..." Sebastian sah sie verwundert an, sah sich dann aber um und seufzte leise, als er hörte, dass sie schließlich sterben würde. Er nahm dann aber einfach Pythias Hand und sah sie an. "Dann bleibe ich eben bei dir...die richtige Welt habe ich auch schon Monate nicht mehr gesehen."
Laura dagegen ging einfach zurück ins Zimmer, wo sie sich sonst hier in der Klinik aufgehalten hatte und sie sah zum Fenster. Zog dann einfach alle Vorhänge zu, sodass es stockdunkel war. Sie kniete sich nieder und schloss die Augen. Blieb einfach nur ruhig und machte nichts.

_________________
What will we do with the drunken whaler
Early in the morning
Feed him to the hungry rats for dinner
Early in the morning
Way, hey and up she rises
Early in the morning
Slice his throat with a rusty cleaver
Early in the morning
Stuff him in a sack and throw him over
Early in the morning
Nach oben Nach unten
Emily Kaldwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 19507
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 20:49

"Ich frag mich langsam, wer überhaupt schlimmer ist...Ruvik oder Mobius...Ruvik ist ja noch...menschlicher als er..." meinte sie dann und sah dann aber auch schon zu Sebastian. "Und dir macht es nichts aus?" fragte sie dann. Natürlich war sie auch schon ewig nicht mehr in der echten Welt gewesen, aber wohl war das besser so.
Ruvik selbst sah sich um, dachte dann nach, wo Laura hingegangen sein könnte. Jedoch war hier dieses Wesen auch, das von dem Administrator erschaffen wurde und wartete natürlich, bis Laura nicht mehr so aufmerksam war und unbemerkt in den Raum kletterte, wartete und lief auf sie zu, packte sie mit ihren langen Klauen am Hinterkopf und drückte sie so zu Boden. Während das Wesen sich natürlich von ihr ernährte.

_________________
Nach oben Nach unten
The Outsider

avatar

Anzahl der Beiträge : 44184
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 20:53

"Früher war Ruvik das größte Monster für mich, aber mittlerweile..." Er sah sie an und schüttelte dann mit dem Kopf. "Ist nun einmal so. Wir würden beide doch in der echten Welt nicht mehr gescheit klar kommen, also können wir auch direkt hier bleiben." meinte er und sah sich um. Schließlich war es lange her, dass er hier gewesen war in der Klinik.

Laura reagierte zu spät und spürte, wie sie gepackt wurde und auf dem Boden gedrückt wurde. Schwieg jedoch einfach nur und krallte sich leicht an dem Boden. Wusste nicht, was geschehen würde, denn wenn sie nur ein Experiment gewesen war, würde Mobius sie wahrscheinlich auch gerne wieder beseitigen.

_________________
What will we do with the drunken whaler
Early in the morning
Feed him to the hungry rats for dinner
Early in the morning
Way, hey and up she rises
Early in the morning
Slice his throat with a rusty cleaver
Early in the morning
Stuff him in a sack and throw him over
Early in the morning
Nach oben Nach unten
Emily Kaldwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 19507
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 21:00

"Hmmm...es liegt ihm wohl viel an seiner Schwester...sonst würde er nicht so sprunghaft sein wenn es um Laura geht" sagte Phytia nachdenklich und sah ihn dann an und lehnte sich an ihn. "Naja...solange Ruvik nicht einfach wieder diese komischen Gestalten auf uns hetzt ist ja alles wieder gut" meinte sie dann leise und schloss leicht die Augen.

Das Wesen wollte ihr natürlich ganz langsam, aber sehr sicher einfach den Kopf zerquetschen, jedoch tauchte Ruvik auf, sah dem Geschehen zu. "Hey du, lass meine Schwester in Ruhe" meinte Ruvik dann. Das Wesen sah erschrocken auf und sah Ruvik an. Kreischte in einem hohen Ton, sodass die Fensterscheiben, die noch drin waren einfach zersplitterten. Ging dann auf Ruvik zu, knurrte dunkel und starrte ihn an, war irritiert das er bei Ruvik nichts mehr finden konnte, was darauf schließen ließ, dass Ruvik noch irgendwelche Wünsche hatte.

_________________
Nach oben Nach unten
The Outsider

avatar

Anzahl der Beiträge : 44184
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 21:07

"Stimmt es, was ich gehört habe von den beiden?" fragte er sie und schien wohl auf der Sache hinaus zu wollen, dass Laura und Ruvik sich lieben oder geliebt haben. Er sah sie daher nur etwas abwartend an und nahm sie in den Arm. "Es scheint mir, als hättest du noch nicht alle von diesen Viechern gesehen...sonst würdest du sie sicher wiedersehen wollen." meinte er dann etwas ironisch.

Laura spürte den Druck auf dem Kopf und gab ein leises verschmerztes Geräusch von sich. Sie setzte sich dann jedoch auf und sah zu Ruvik und dem Wesen. Hielt sich die Ohren zu beim Geschrei und sah dann nur stumm zu. Sie stand dann aber langsam auf und sah zu dem Wesen. Dann zu Ruvik und schien etwas unsicher, ob sie was tun sollte oder einfach am besten dort stehen bleiben sollte, um abzuwarten.

_________________
What will we do with the drunken whaler
Early in the morning
Feed him to the hungry rats for dinner
Early in the morning
Way, hey and up she rises
Early in the morning
Slice his throat with a rusty cleaver
Early in the morning
Stuff him in a sack and throw him over
Early in the morning
Nach oben Nach unten
Emily Kaldwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 19507
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 21:11

"Mhm...sie lieben sich...oder so...es ist ein Hin und her...aber vielleicht ist das so bei den beiden...Ruvik hat ja einiges erlebt und Laura auch...und jetzt teilen sie das selbe Schicksal" sagte sei dann und sah zu ihm. "Ich will die nicht alle noch sehen...ehrlich..." meinte Phytia dann und sah zu ihm weiterhin hoch.

Ruvik selbst blieb ruhig, als wäre dieses Wesen nichts. Er sah dann zu Laura. "Los verschwinde schon...die anderen beiden passen schon auf dich auf" meinte er dann und verschwand dann auch schon mit dem Vieh zusammen zu einem anderen Ort des Hospitals.

_________________
Nach oben Nach unten
The Outsider

avatar

Anzahl der Beiträge : 44184
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 5 Jul 2017 - 22:45

"Ist das nicht irgendwie...krank?" fragte er nur verwundert, schließlich galt sowas ja als Inzest und er wollte nur sichergehen. Er schmunzelte dann kurz bei Pythias Aussage und strich ihr durchs Haar. "Werden wir hoffentlich nicht..."
Laura sah Ruvik nur verständnislos an, sah ihm und dem Wesen nach, verließ dann aber einfach das Zimmer und suchte nach Sebastian und Pythia. Hatte die beiden gefunden und blieb dennoch auf Abstand, ging einfach etwas in der Gegend umher.

_________________
What will we do with the drunken whaler
Early in the morning
Feed him to the hungry rats for dinner
Early in the morning
Way, hey and up she rises
Early in the morning
Slice his throat with a rusty cleaver
Early in the morning
Stuff him in a sack and throw him over
Early in the morning
Nach oben Nach unten
Emily Kaldwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 19507
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    So 16 Jul 2017 - 22:52

"Ja sowas ist krank, aber...er hat nur noch sie...und leider wissen wir beide, dass Laura einzig und alleine in der Lage ist, Ruviks Wahnsinn und seine Rachegelüste in Schach zu halten, kein anderer kann das" meinte Phytia dann und sah dann aber verwirrt zu Laura und legte den Kopf schief. "Stimmt was nicht?" fragte sie nun.

_________________
Nach oben Nach unten
The Outsider

avatar

Anzahl der Beiträge : 44184
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    So 16 Jul 2017 - 22:56

"Das stimmt auch wiederum...und dennoch..kann dieser Wahnsinn jemals überhaupt besiegt werden, wenn wir mal ehrlich sind? Ich denke nämlich nein., egal, ob sie ihn beruhigen kann." Sebastian sah zu Laura und schwieg einfach nur. Diese sah zu den beiden, dann zu Phytia. "Er ist weg...verschwunden..mit einem...Vieh." sagte sie dann leise und blickte dann weg. "Das ist alles meine Schuld."

_________________
What will we do with the drunken whaler
Early in the morning
Feed him to the hungry rats for dinner
Early in the morning
Way, hey and up she rises
Early in the morning
Slice his throat with a rusty cleaver
Early in the morning
Stuff him in a sack and throw him over
Early in the morning
Nach oben Nach unten
Emily Kaldwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 19507
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    So 16 Jul 2017 - 23:01

Phytia sah zu Laura und ging zu ihr. "Du bist nicht daran schuld...um ehrlich gesagt zu sein...seit ihr beide ja Opfer von Mobius...sowohl du als auch er" meinte sie dann und sah sie an. "Er will dich eben beschützen...das ist so ein Instinkt den er wohl entwickelt hat..." sagte sei dann und sah sich um. Spürte dann aber wie der gesamte Raum anfing zu Vibrieren und kälter zu werden.

_________________
Nach oben Nach unten
The Outsider

avatar

Anzahl der Beiträge : 44184
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    So 16 Jul 2017 - 23:03

"Das ist mir egal! Wäre ich nie zu ihm zurückgekehrt, wäre das alles nie geschehen!" meinte sie dann und sah sich dann aber um und spürte die Kälte. Sebastian ging zu den beiden und sah sich auch um. "Was geht hier vor sich?" Laura schloss nur die Augen und senkte den Kopf, hoffte, dass alles gut für Ruvik ausging, aber sie befürchtete eher schlimmes.

_________________
What will we do with the drunken whaler
Early in the morning
Feed him to the hungry rats for dinner
Early in the morning
Way, hey and up she rises
Early in the morning
Slice his throat with a rusty cleaver
Early in the morning
Stuff him in a sack and throw him over
Early in the morning
Nach oben Nach unten
Emily Kaldwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 19507
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Di 18 Jul 2017 - 8:12

Phytia sah zu Laura. "Du wärst so oder so zu ihm gekommen, weil die Organisation es so wollte" meinte sie dann seufzten und sah dann hoch zu Sebastian. "Ruvik ist mit so einem Vieh weg, das Laura töten wollte nehme ich an" sagte sie nun und sah sich etwas um. "Wir sollten aus dem Gebäude vielleicht raus?" fragte sie nun.

_________________
Nach oben Nach unten
The Outsider

avatar

Anzahl der Beiträge : 44184
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Mi 19 Jul 2017 - 2:44

Laura schwieg einfach nur stumm und sah dann zu Phytia. "Dann geht ihr beiden. Ich bleibe hier. Ich verlasse Ruvik nicht. Das habe ich ihm versprochen...bei ihm zu bleiben.." meinte sie dann leise. "Das ist doch Wahnsinn.." Sebastian sah sie vorwurfsvoll an. "Ist das alles hier nicht Wahnsinn? Es ist mir egal, geht, wenn ihr meint es tun zu müssen..."

_________________
What will we do with the drunken whaler
Early in the morning
Feed him to the hungry rats for dinner
Early in the morning
Way, hey and up she rises
Early in the morning
Slice his throat with a rusty cleaver
Early in the morning
Stuff him in a sack and throw him over
Early in the morning
Nach oben Nach unten
Emily Kaldwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 19507
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Fr 21 Jul 2017 - 19:06

Phytia verdrehte die Augen. "Und dann stirbst du? Ruvik ist schon fast wie besessen von dir, wenn du stirbst, was denkst du passiert? Es fallen Schäfchen vom Himmel und alles wird gut? Er will dich beschützen Laura" sagte sie nun streng.

_________________
Nach oben Nach unten
The Outsider

avatar

Anzahl der Beiträge : 44184
Anmeldedatum : 19.03.12
Alter : 19
Ort : everywhere and nowhere

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Fr 21 Jul 2017 - 19:19

"Lass das fast weg...er ist vollkommen besessen..." sagte Laura leise und blickte etwas traurig zur Seite. Sie sah dann wieder zu Phytia und schwieg unsicher. "Es bringt aber nichts, wenn er dann auch tot ist!" meinte sie etwas genervt und wandte sich ab. Verließ dann einfach die Anstalt. Sebastian sah ihr nur nach und seufzte, sah dann zu Phytia.

_________________
What will we do with the drunken whaler
Early in the morning
Feed him to the hungry rats for dinner
Early in the morning
Way, hey and up she rises
Early in the morning
Slice his throat with a rusty cleaver
Early in the morning
Stuff him in a sack and throw him over
Early in the morning
Nach oben Nach unten
Emily Kaldwin

avatar

Anzahl der Beiträge : 19507
Anmeldedatum : 04.08.14
Alter : 20

BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    Fr 21 Jul 2017 - 19:23

"Das kann ja noch lustig werden..." meinte sie dann und seufzte als Laura raus ging. Sie sah dann zu Sebastian. "Und was nun? Ruvik dreht wahrscheinlich am Rad, Laura ist unsicher...und der Administrator macht einfach das was er will..." sagte sie dann leise.

_________________
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Beacon Mental Hospital    

Nach oben Nach unten
 
Beacon Mental Hospital
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 39 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» STN 9.03.2017 EXPECT DC10 ORBIS

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Japan :: Unentdeckte Gebiete-
Gehe zu: